1000 Fragen an mich selbst | Teil 20 – Fragen 381 – 400

Ob es etwas gibt, was ich insgeheim anstrebe, wie ich die Zeit verbringen würde, wenn ich alles tun dürfte und warum du mir da helfen könntest. Was mich immer wieder begeistert und ob ich es schön finde, etwas Neues zu tun.

Diese und weiter Antworten findest Du heute auf dem Blog in Teil 20 der 1000 Fragen an mich selbst.

Wer bin ich eigentlich?
1000 Fragen an mich selbst | Teil Teil 20 – Fragen 381 – 400
(Und vergiss nicht, es ist vollkommen ok, nicht alle Fragen (öffentlich) zu beantworten.)

Hand mit Tattoos hält das Büchlein 1000 Fragen an dich selbst aus dem Flow-Magazin. Im Hintergrund goldenes Konfetti.

Alle 1.000 Fragen an mich selbst – Fragen an dich selbst stammen aus dem Büchlein aus der Flow

381. Wen hast du zu Unrecht kritisiert?
Hmmm, da ich mit Kritik immer versuche liebevoll zu sein fällt mir nicht direkt jemand ein – wobei mein Mann oft welche abbekommt. Manchmal auch als Puffer und dann bestimmt nicht immer mit recht, sondern eher emotionsgeladen.

382. Machst du manchmal Späße, die du von anderen abgeschaut hast?
Ich bin kein Spaßvogel. Ich lache gerne mit, aber ich erzähle wenig Witze, ich jage wenige Menschen ins Boxhorn…. ich bin nicht unlustig, aber diese Stärke haben andere sicherlich eher.

383. Bestellt du im Restaurant immer das Gleiche?
Oh ja, in unserm Lieblingsrestaurant immer. Mein Mann lacht schon, weil wir als Familie echt immer alle das gleiche Bestellen. Eigentlich sehr langweilig, aber es schmeckt so gut.

384. Gibt es etwas, das du insgeheim anstrebst?
Natürlich. Manches davon trage ich auch offen nach außen – auch wenn ich damit leider etwas vorsichtiger geworden bin. Aber was geheim ist, kann ich ja nicht nach außen tragen, denn dann ist es ja nicht mehr geheim…

385. Wie würdest du deine Zeit verbringen, wenn du alles tun dürftest, was du willst?
Hmmmm, wenn ich ehrlich bin, dass weiß ich gar nicht. Ich werde es aber wohl im Herbst herausfinden. Wenn ich den endlich mal ein Ziel für meinen Allein-Urlaub gefunden habe.

Ideen? Her damit. Ich möchte allein sein. Also kein Hotel. Ich träumte von einem Haus am See / Wasser mit einer liege davor… es muss nicht im Ausland sein, darf aber. Aber nicht so weit weg (ich war noch nie allein außerhalb von Deutschland) und ich hab einen Vorgegebenen Zeitrahmen und starte ggf. in Nürnberg.

386. Was begeistert dich immer wieder?
So vieles. Emotionen, Geschichten, Erlebnisse. Wenn Dinge echt sind…..und das Fühlen.

387. Welche Sachen kannst du genießen?
Manchmal muss ich mich richtig zwingen zu genießen – dann ist es irgendwie kaum entspannend. Aber wenn der kleine Kopf meiner Tochter auf mir liegt und sie dabei meine Hand hält – bei was auch immer – dann genieße ich es sehr, das wir sind.

388. Findest du es schön, etwas Neues zu tun?
Ich liebe es. Auch wenn ich es mir viele Jahre verboten habe, weil ich solche Angst vor allen neuen und ungewohnten hatte. Dabei ist es wunderbar.

389. Stellst du lieber Fragen oder erzählst du lieber?
Das kommt auf die Situation an. Wenn ich unsicher bin, beantworte ich lieber, wenn ich mir sicher bin, dann kann ich auch schon mal wie ein Wasserfall plappern.

390. Was war dein letzter kreativer Gedankenblitz?
Diese Blitze habe ich oft. Das letzte waren unter anderem die Videos, die ich nun ab und ab zu einigen Rezepten und DiYs drehe. Einfach weil ich das Medium Video kennen lernen möchte.

Ein sich bewegendes Bild, mit der Aufschrift "Newsletter - Meld Dich an - www.feiersun.de. Auf dem Bild sitzt eine Frau mit Hut und tippt in ihr Macbook.

391. Bei welchem Song drehst du im Auto das Radio lauter?
Oh da gibt es mehrere. Aber „Sky and Sand“ von Paul Kalkbrenner läuft ja sogar manchmal noch. Sonst läuft meine Musik weniger im Radio.

392. Wann hast du zuletzt enorm viel Spaß gehabt?
Unter anderem auf der Blogfamilia.

393. Ist dein Partner auch dein bester Freund oder deine beste Freundin?
Er ist meine zweite Hälfte, wir sind ein Team und auch beste Freunde. Er ist mein Ying und ich sein Yang. Wir sind unterschiedlicher wie es kaum sein kann und doch so nah.

394. Welchen Akzent findest du charmant?
Charmant? Zum Verlieben finde ich den französischen. Der kann wirklich sexy sein und ich bin traurig die Sprache nicht sprechen zu können….

395. In welchen Momenten des Lebens scheint die Zeit wie im Flug zu vergehen?
Seit der Mutterschaft vergehen die letzten Jahre irgendwie wie im Fluge… auch wenn ich das selber nie glauben wollte, jetzt weiß ich es genau.

396. Wann hast du zuletzt deine Frisur geändert?
Wirklich geändert? Nach der Geburt, da habe ich mir die Extension rausnehmen lassen und einen Kurzhaarschnitt getragen. Nun züchte ich, aber meine Haare wachsen nicht so schnell… an sich verändere ich gerne mal etwas.

An sich ist es aber gar nicht so einfach so großen Veränderungen in meine Haare hinein zu bringen, denn sie sind fein und wenige…

397. Ist an der Redensart „Aus den Augen, aus dem Sinn“ etwas dran?
Leider ja.

398. Wie nimmst du Tempo aus deinem Alltag?
Das ist etwas, was mir selber sehr schwer fällt und wenn ich das übertreibe, dann greift mein Körper zu und schickt mir eine Migräne oder einen Schmerzschub. Ich möchte daran arbeiten, dass ich es vor meinem Körper schaffe, das Tempo aus dem Alltag heraus zu nehmen.

399. Machst du jeden Tag etwas Neues?
Nein, ich mag Routine – aber ich mach immer mal wieder gerne was Neues. Aber nicht im Alltag.

400. Bei welchen Gelegenheiten stellst du dich taub?
Wenn meine Tochter ohne scheinbaren Grund nach mir brüllt statt zu mir zu kommen. Oder auch wenn sie nachts ruft, denn wenn ich dann aufstehe um sie zu holen bin ich erst mal wach, der Mann allerdings holt sie im Halbschlaf und schläft direkt weiter. Außerdem glaube ich das sie den Weg auch gut kennt und ich heraushören kann, wenn wirklich was ist.

Manche Fragen gehen tiefer, ander bleiben weiter an der Oberfläche…. aber sie bleiben spannend auch in Teil 20 der 1000 Fragen an mich selbst.

Welche Antwort aus Teil 20 der 1000 Fragen an mich selbst hat dich am Meisten überrascht?

In diesem Sinne – wir sind wer wir sind, machen wir das Beste draus.

Hier findest du alle meine bisherigen Antworten:

1000 Fragen an mich selbst – 1000 Fragen an dich selbst

Wenn auch du dir die 1000 fragen an dich selbst stellen möchtest, dann lade sie dir gerne im im Freebie-Bereich herunter.

.. .
1000 Fragen an mich selbst ist die neue Serie, die ich vor allem für mich selbst mache. Ich freue mich aber, wenn auch du dir selber diese Fragen stellst und wenn du sie (oder ein paar) teilen möchtest, aber keinen Blog hast, dann schreib sie mir doch in die Kommentare. Kurz oder lang – das liegt ganz bei Dir. Mehr Antworten von wunderbaren Frauen findest Du bei Johanna von Pink-e-Panke die die Fragen aus dem Flow-Magazin entnommen hat.

Für exklusive Inhalte wie den Zugang zum Freebie-Downloadbereich und spannende Zusatzinfos, trage Dich in den Newsletter ein.Ein such bewegendes Bild, mit der Aufschrift
Kategorie Gedanken

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

2 Kommentare

  1. Meine Mutter war früher immer min. ein Wochenende im Jahr alleine auf Amrum. Ferienwohnung oder Zimmer, Rad gemietet und dann auf der kleinen aber doch wunderschönen Insel geradelt, eingekehrt wenn es ihr wichtig war, gelesen, das Meer genossen und die Zeit nur für sich. Der Blick kann in die Ferne schweifen, das Meer bietet einem allein schon so viel Schauspiel und man kann trotzdem unter Menschen kommen. Wie das im Herbst ist, kann ich leider nicht beurteilen. Auf jeden Fall wünsche ich dir sehr, dass du diesen Wunsch dann verwirklichen kannst.

  2. Pingback: Was kann mich begeistern? - 1000 Fragen an mich (381-400)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.