1000 Fragen an mich selbst | Teil 14 – Fragen 261 – 280

Ob ich mir Fehler leicht eingestehen kann, was ich nie wieder tun möchte und wie mein Gemütszustand normalerweise ist. Was mir Musik bedeutet, ob ich lieber alleine oder im Team arbeite, wie ich das so mit Autoritäten sehe und wie weit ich für Geld gehen würde.

| Anzeige |


Diese und weiter Antworten findest Du heute auf dem Blog in Teil 14 der 1000 Fragen an mich selbst.

Wer bin ich eigentlich?
1000 Fragen an mich selbst | Teil 14 – Fragen  261 – 280
(Und vergiss nicht, es ist vollkommen ok, nicht alle Fragen (öffentlich) zu beantworten.)

Alle 1.000 Fragen an mich selbst – Fragen an dich selbst stammen aus dem Büchlein aus der Flow

 

261. Über welche Themen unterhältst du dich am liebsten?
Das kommt auf meinen Gesprächspartner an. Mit anderen Bloggern von Herzen gerne übers Bloggen, mit Menschen die gerne Fotografieren darüber. Aber ich kann mich auch herrlich gut über Gedanken, Kinder, Theologie, Philosophy oder das Leben oder sonst was unterhalten. Nur bei Fußball, da bin ich nach einer Zeit raus… Aber mit dem richtigen Gesprächspartner kann so ziemlich jedes Thema spannend sein.

262. Kannst du leicht Fehler eingestehen?
Manchmal super einfach, manchmal erwische ich mich dabei, wie ich kurz hadere. Meistens dann, wenn ich meinen Fehler selber kacke fand oder mich anders über mich geärgert habe. Das wird aber von Tag zu Tag seltener.

263. Was möchtest du nie mehr tun?
Ich möchte mich nie wieder darum sorgen müssen, dass der Monat zu viele Tage für den Inhalt des Kühlschranks hat.

264. Wie ist dein Gemütszustand üblicherweise?
Es gibt glaube ich wenige „Üblicherweise“… ich erlebe Emotionen ziemlich tief und empfinde sie ungefiltert. das ist nicht immer einfach.

265. Sagst du immer die Wahrheit?
Früher hab ich häufig behauptet mir ginge es gut, obwohl das nicht der Fall war. Fremden gegenüber würde ich noch immer nicht mein Seelenleben ausschütten,aber ich versuche immer eher die Wahheit zu sagen, wie eine Lüge zu wählen.

266. Was bedeutet Musik für dich?
Unendlich viel!

267. Hast du schon einmal einen Weinkrampf vorgetäuscht?
Nein, ich hab wohl mal tiatralischer meine Emiton geäußert als das Schulkind noch kleiner war, um ihr zu verdeutlichen das sie mir mit gewissen Dingen (körperlich) weh tut.

268. Arbeitest du gern im Team oder lieber allein?
Ich hab gerne Leute um mich herum, aber ich kann mich besser allein konzentrieren und bin in den letzten Jahren, in denen ich im Home Office arbeite, in dem ich nun mal immer allein bin, zum Eigenbrödler geworden… aber wenn ich dann mal ein Projekt im Team habe, dann macht mir das große Freude und ich bin mit vollem Einsatz und Herzblut dabei und stelle oft auch eigene Belange hinten an.

269. Welchen Fehler verzeihst du dir immer noch nicht?
Niemals den Mut gehabt zu haben, zu meinem Vater zu fahren. Ihn zu fragen warum er mir vermittelt das ich im scheißegal bin… vielleicht hat meine Halbschwester ja wirklich recht und er hat mich immer lieb gehabt oder sogar geliebt????? Ich würde vieles geben, dass nochmal klären zu können. Damals hatte ich wohl zu große Angst das er es wirklich nicht tat. -Heute würde ich für die Gewissheit – egal in welcher Richtung, viel geben.

270. Welche Verliebtheit, die du empfindest, verstehst du selbst nicht?
Verliebtheit ist eine Emotion – die sind nicht immer zum verstehen da. :) Mir fällt aber auch keine bestimmte ein.

 

| Anzeige |


271. Denkst du intensiv genug über das Leben nach?
Manchmal viel zu intensiv.

272. Fühlst du dich manchen Leuten gegenüber sehr unsicher?
Ja, gerade durch die Erfahrungen der letzten Jahre merke ich wie ich vorsichtiger werde – eigentlich ist das schade, aber Selbstschutz ist auch etwas, was ich lernen muss(te).

273. Bist du autoritätsgläubig?
Natürlich weiß ich, dass das Leben immer Menschen haben wird, die in der Autorität über einem stehen, aber grundsätzlich möchte ich den Menschen immer auf Augenhöhe begegnen und wünsche mir das auch von meinem Gegenüber. Je weniger das Gegenüber das tut, um so sehr hinterfrage ich seine Autorität….

274. Bist du gern allein?
Früher wurde ich verrückt, wenn ich nur mal 2 Stunden allein war. Wenn ich allein war, lief immer der Fernseher, gegen dieses Gefühl. Heute genieße ich es sehr allein zu sein. Also ja, mittlerweile bin ich sehr gerne allein.

275. Welche eigenen Interessen hast du durchgesetzt?
Ich musste mein Leben lang kämpfen. Nicht nur für meine eigenen Interessen, aber in den letzten Jahren habe ich gesehen und gespürt, dass eben die meinen auch einen Raum haben dürfen.

276. Welchen guten Zweck förderst du?
Die, die ich gerne fördere. Manche davon sind spontan, andere regelmäßig.

277. Wie sieht dein Traumhaus aus?
Ich lebe in unserem Traumhaus.

278. Machst du leicht Versprechungen?
Nein. Ich verspreche nur, von dem ich stark glaube, es auch einhalten zu können. Und ich verspreche dem Kind nichts, nur damit ich etwas andere erreiche. Also ich verspreche nichts, nur damit sie etwas tut oder lässt, wenn ich nicht genau weiß, dass wir das auch machen. Also ein Eis nach einem langen Einkauf der für sie sehr unspannend ist, verspreche ich nur, wenn wir danach auch echt Eis essen. Außerdem ist Eis ein offizielles Mutter-Tochter-Bestechungsmittel. Aber nur das.

279. Wie weit gehst du für Geld?
Nur so weit, wie ich mich wohl fühle.

280. Bist du häufig eigensinnig, auch wenn es zu deinem Nachteil ist?
Ich bin schon ein kleiner Eigenbrötler, ein Korinthenkacker. Das steht mir beides oft im Weg und ich muss immer wieder ausbalancieren und schauen, wo das angebracht ist und wo nicht.

Hier findest du alle meine bisherigen Antworten:

Manche Fragen gehen tiefer, ander bleiben weiter an der Oberfläche…. aber sie bleiben spannend auch in Teil 13 der 1000 Fragen an mich selbst.

Welche Antwort aus Teil 13 der 1000 Fragen an mich selbst hat dich am Meisten überrascht?

In diesem Sinne – die Menschen ansehen und sie zu sehen, können zwei grundlegend unterschiedliche Dinge sein.

1000 Fragen an mich selbst – 1000 Fragen an dich selbst

Wenn auch du dir die 1000 fragen an dich selbst stellen möchtest, dann lade sie dir gerne im im Freebie-Bereich herunter.

| Anzeige |

.. .
1000 Fragen an mich selbst ist die neue Serie, die ich vor allem für mich selbst mache. Ich freue mich aber, wenn auch du dir selber diese Fragen stellst und wenn du sie (oder ein paar) teilen möchtest, aber keinen Blog hast, dann schreib sie mir doch in die Kommentare. Kurz oder lang – das liegt ganz bei Dir. Mehr Antworten von wunderbaren Frauen findest Du bei Johanna von Pink-e-Panke die die Fragen aus dem Flow-Magazin entnommen hat.

Kategorie Gedanken

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

1 Kommentare

  1. Pingback: Bin ich gerne alleine? - 1000 Fragen an mich (261-280) - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.