Saftiger Mandel-Kürbiskuchen fast ohne Mehl

Der Herbst hat viele schöne Seiten. Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für KüRbiSkUChEn mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Herbst auf feierSun.de

Ich hab schon probiert aus einem Gemüse einen Sirup zu machen, warum sollte man also aus einem Gemüse keinen Kuchen machen? Wenn es also schon bei der Wassermelone und dem Sirup geklappt hat, warum sollte es dann nicht auch beim Kürbis und einem Kuchen klappen?

Der Herbst ist da und er hat ein leckeres Rezept für Kürbiskuchen dabei.

Herbstzeit ist Kürbiszeit und ich habe das wunderbare Gemüse in diesem Jahr ganz neu entdeckt. Letzte Woche zeigte ich Euch meine super leckere und einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Curry und da ich recht viel Kürbis gekauft hatte, hab ich noch weitere Rezepte im Ärmel.

Nach dem Sommer kommt der Kürbis. Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für KüRbiSkUChEn mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Herbst auf feierSun.de

Nun gibt es schon das ein oder andere Kürbiskuchen-Rezept und noch mehr, wenn man nach „Pumpkin Pie Recipes“ sucht, aber ich hab ein ganz leckeres für Euch gefunden, welches kaum Mehl und dafür ganz viele Mandeln und eben Kürbis enthält. Denn ein Kuchen kann von jedem anders interpretiert werden und Du hast es bestimmt schon mitbekommen, aber ich bin ein bekennender Kuchenholiker.

Rezept für meinen Mandel-Kürbiskuchen

Zutaten:

– 400 g Hokkaido Kürbis
– 350 g gemahlene Mandeln
– 300 g Zucker (eher weniger, also nach Geschmack)
– 6 Eier
– 5 EL Mehl
– 1 TL Backpulver
– 1 Messerspitze Zimt
– etwas Zitronensaft
– etwas Butter

Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für KüRbiSkUChEn und #Muffins mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Herbst auf feierSun.de

Printable

Am Ende des Artikels kannst Du die Zutaten & das Rezept downloaden & ausdrucken.

So lecker das er schon beim Shooten aufgegessen wurde. Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für KüRbiSkUChEn mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Herbst auf feierSun.de

Während des Shootens hab ich manchmal eine kleine Diebin im Raum

Zubereitung:

1.Der Hokkaido Kürbis, wir erinnern uns an das Rezept der letzten Woche, ist der einzige Kürbis, der mit Schale gegessen werden kann. Also spare Dir das Schälen. Nimm tatsächlich eher die angegebene Menge, denn ich hatte gute 500 Gramm oder mehr und der Kuchen war sehr süß und klebrig. Das schmeckte trotzdem sehr gut, aber beim zweiten Kuchen war es besser.

2.

Heize den Backofen schon mal auf 180°C Ober-/Unterhitze vor und schneide den entkernten Kürbis in Spalten. Diese dann sehr fein reiben. Ich nutze dazu zum Glück meine Küchenmaschine*(Affiliate-Link!), denn der Kürbis ist ja schon recht „fest“.

3.Trenne die Eier und fange 5 der Eiweiße separat auf. Nun schlägst Du alle Eigelb mit dem Zucker schaumig. So das die Masse weiß wird. Das kannst Du schnell mit dem Handrührer*(Affiliate-Link!) oder eben auch mit der Maschine machen. Achte da nur darauf, den Schlagbesen hinterher sehr sauber zu machen, denn Du musst das Eiweiß auch noch aufschlagen und das geht sonst nicht so easy.

4.Die Mandeln und das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit der Eigelb-Masse und dem Kürbis gut vermengen. Rührt hier echt gut durch, denn die Konsistenz wird sich noch verändern. Mit dem Zitronensaft und dem Zimt alles abschmecken.

5.Nun brauchst Du eine wiklich saubere Schüssel und einen sauberen Schneebesen, denn die 5 Eiweiß werden nun steif geschlagen und dann unter den vorsichtig restlichen Teig gehoben.

6.Nun steht es Dir frei, ob Du eine Kastenform oder eine Springform nimmst. Ich wählte die Kastenform und da ich kein Backpapier mehr hatte, fette ich die Form gut ein und streute sie mit Mehl aus. Der ganze Teig passte nicht in die Form (ich war nicht sicher wie hoch er gehen würde), also nahm ich noch ein paar Muffin-Förmchen dazu. Ist auch super praktisch wenn man probieren möchte.

Ich musste feststellen, dass ich keine Springform in dem Sinne mehr habe. Ich habe Ringe und Böden, aber nichts davon passt zusammen. Kommt also auf die Küchen-Wunschliste: eine Springform (hast Du besonderes Tipps?). Ich wählte eine Kastenform, da ich den Kuchen so gut transportieren konnte (er war ein Mitbringsel ins Wochenbett).  

7.Nun schiebst Du den Teig und ggf. die Muffins im unteren Drittel des Backofens und bäckst ihn bei den vorgeheizten 180°C ca. 60 Minuten aus. Die Muffins nimmst Du natürlich viel eher aus dem Backofen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Lass den Kuchen ganz auskühlen bevor Du ihn stürzt. Puderzucker und oder Deko-Mandeln drauf. Fertig zum Servieren. 

Kuchen als Geschenk. Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für KüRbiSkUChEn mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Herbst auf feierSun.de

Ein Saftiger Mandel-Kürbiskuchen fast ohne Mehl

Der Herbst hat viele schöne Seiten. Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für saftigen KüRbiSkUChEn mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Herbst auf feierSun.de

Spannendes Wissen über den Hokkaido-Kürbis

Von vielen unterschätzt ist der Kürbis mehr als nur eine Halloween-Dekoration. Viele Menschen kennen zwar die Kürbissuppe und der Butternut oder Spaghettikürbis sind nicht immer ein Fremdwort, wenn es um das Herbstgemüse geht. Wenn zu Halloween Kürbis ins Haus kommt, denken viele zuerst an Kürbis schnitzen statt Kürbis Rezepten.

Der Herbst hat viele schöne Seiten. Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für KüRbiSkUChEn mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Muffins und #Herbst auf feierSun.de

Aber in einem Kürbis stecken so viele mehr Überraschungen. Ein Kürbis ist reich an Vital-, Nährstoff- und Ballaststoffen. Kürbis ist ein wahres Superfood welches sogar bei Leiden wie Entzündungen, Nierensteinen, Depressionen, Hautirritationen und parasitären Infektionen – verstärkt gegessen werden kann und sollte.

Das steckt drinnen im Hokkaido-Kürbis:

In  Hokkaido-Kürbis, der seinen Namen seiner ursprünglichen Heimat – einer gleichnamigen Insel in Japan verdankt, steckt viel Gesundes. Seine Farbe verrät es schon, das reichlich enthaltenen Beta-Karotin, welches unsere Körper in Vitamin A umwandeln kann. Nur 100 g Hokkaido-Kürbis decken ca. ein Drittel der empfohlenen Tagesdosis.

Der Herbst hat viele schöne Seiten. Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für KüRbiSkUChEn mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Herbst auf feierSun.de super lecker und regional

Und ganz besonders viel davon steckt in der Schale – also unbedingt mitessen! Zudem stecken im Hokkaido-Kürbis noch beachtliche Mengen an Vitamin B1, B2 und B6, Vitamin C und E sowie Folsäure, Magnesium, Eisen und Phosphor. Also ein kleines besonderes Wunder-Gemüse!

Der Herbst hat viele schöne Seiten. Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für KüRbiSkUChEn mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Herbst auf feierSun.de Mitbringsel z.B. in Wochenbett

Das perfekte Mitbringsel ins Wochenbett. Denn wer im Wochenbett liegt, der bekommt Kuchen mitgebracht.

Kürbisse lassen sich nicht nur in Suppen und Kuchen verwandeln. Das Wundergemüse schmeckt auch super als Brot, Salat, Bratlinge, Soufflés, Brotaufstriche und vieles und ich habe vor noch einiges davon aus zu probieren. Denn Kürbis ist das Abschiedsgeschenk des Sommers.

Was ist Dein liebstes Kürbis-Rezept? Welches sollte ich unbedingt noch kennen oder sogar ausprobieren? Du kannst auch gerne mal eines hier zeigen, wenn Du magst.

In diesem Sinne – Kürbiskuchen besteht aus dem herrlichen Wunder-Gemüse und ist damit gesund. Gesunder Kuchen!

Printable

Wenn Du mein einfaches Rezept für den saftigen Mandel-Kürbiskuchen fast ohne Mehl selber machen möchtest, drucke es Dir gerne aus. Teile es auch gerne mit Deinen Freunden. Und wenn Du es auf Social-Media teilst, dann verlinke mich doch und pack den Hashtag #feierSunFood gerne dazu. Ich würde mich freuen, wenn ich Deine Variation sehe.

Drucken

Saftiger Mandel-Kürbiskuchen fast ohne Mehl

Zutaten

  • 400 g Hokkaido Kürbis
  • 350 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Zucker (eher weniger, es sei denn Ihr mögt es süß)
  • 6 Eier
  • 5 EL Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Messerspitze Zimt
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Butter

Anleitungen

  1. Der Hokkaido Kürbis mit Schale entkernen und in Spalten schneiden und sehr fein reiben (von Hand oder mit der Maschine)

  2. Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  3. Eier trennen und 5 Eiweiße separat auffangen. Alle Eigelb mit dem Zucker schaumig -weiß rühren. 

  4. Mandeln und Mehl mit Backpulver vermischen und mit der Eigelb-Masse und dem Kürbis gut vermengen. Mit dem Zitronensaft und dem Zimt abschmecken.

  5. Die 5 Eiweiß nun steif geschlagen und vorsichtig unter den restlichen Teig heben.

  6. Backform (Kastenform oder Springform) einfetten und mit Mehl ausstreuen.

  7. Im unteren Drittel des Backofens bei 180°C ca. 60 Minuten backen. 

    Kuchen ganz auskühlen vor dem Stürzten. Puderzucker und oder Deko-Mandeln drauf. Fertig zum Servieren. 

Und wenn Dir der Mandel-Kürbiskuchen gefällt, dann teile sie doch gerne mit Deinen Freunden.

Der Herbst hat viele schöne Seiten. Auf feierSun.de gibt es ein #Rezept für KüRbiSkUChEn mit Mandeln und fast ganz ohne Mehl. Saftig, #lecker & #saisonal. #Kuchen und #Herbst auf feierSun.de

Herbstliche Rezepte findest Du nicht nur mit Kürbis, sondern auch als warmen Apple Crumble Aprikosen-Orangen-Müsliriegel, cremig gefüllten CrespelleApfelsnacks als EnergiebällchenCiabatta-Steak-Sandwich oder Kassler mit Gemüse-Polenta & Kohlrabi.

Mehr Leckereien zum Nachmachen findest Du in meinen Rezepten.

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Rezepte

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge