Mandelbutter einfach selber machen

Mandelmus oder Mandelbutter ist super lecker, aber oft auch gar nicht günstig. Doch ich mag sie so gerne, dass ich Dir heute zeige, wie du Mandelbutter einfach selber machen kannst und somit genau weißt, was in ihr drinnen steckt. 



Mit der Laktoseintoleranz musste ich anfangen mir die Inhaltsstoffe der Lebensmittel die ich kaufe genau anzuschauen. Du kannst dir gar nicht vorstellen, was manchmal in den Produkten drinnen steckt. Aber neben der Unverträglichkeit wächst auch mein Bewusstsein. Nachhaltigkeit und die Idee, nicht nur Quatsch zu essen (das kommt hier genauso oft vor, wie gesundes selbst gemachtes zu essen!), zieht immer mehr bei uns ein.

Selbermachen statt kaufen - gesund, lecker, vegan und sogar ohne unnötige Zusatzstoffe. Mandelmus bzw. Mandelbutter einfach selber machen. #feierSun #feierSunFood

Da ich für ein Rezept Mandelbutter brauchte, habe ich sie einfach selber gemacht ohne Quatsch in den Inhaltsstoffen und das teile ich gerne mit dir.

Mandelbutter einfach selber machen

Zutaten:

– 400 g rohe Mandeln (unblanchiert)

– 1 Prise(n) Meersalz

– ggf. etwas Kokosöl

– wer mag weitere Aromen wie z.B. Vanille

Selbermachen statt kaufen - gesund, lecker, vegan und sogar ohne unnötige Zusatzstoffe. Mandelmus bzw. Mandelbutter einfach selber machen. Das einfachste Rezept für Mandelbutter und Mandelmus findest Du auf #feierSun.de #feierSunFood #Rezept #Mandeln #Almond

Printable
Am Ende des Artikels kannst Du die Zutaten & das Rezept downloaden & ausdrucken.

Zubereitung der Mandelbutter:

1.Zur Vorbereitung heizt du den Ofen auf 145°C vor und legst ihn mit einem Backpapier aus. Auf dieses verteilst du nun die Mandeln. Achte darauf, dass sie nicht übereinander liegen und röste sie ca. 30 – 40 Minuten gleichmäßig an. Dazu kannst Du ab und an mal am Backblech rütteln.

Geduld ist der Schlüssel

2.Nach dem Backen lässt du die Mandeln etwas auskühlen, damit du sie in die Hand nehmen und in einen leistungsstarken Mixer geben kannst. Ich verwende hierzu diesen Standmixer* (Affiliate-Link). Ich hab mir den damals gekauft, obwohl ich ja einen an meiner Küchenmaschine* (Affiliate-Link) habe, aber ich wollte einen Mixer aus Glas haben. Außerdem hat der Standmixer mehr Volt.

3.Hier kommt der „schwierigste“ Teil. Ab jetzt brauchst du nämlich Geduld und Gefühl (denn jeder Mixer ist da ja etwas anders). Mixe die Mandeln am besten auf der Pulse-Funktion deines Mixers für ca. 1 Minute. Mit dem Teigspachtel schiebst du die am Rand klebenden Mandeln hinunter.

4.Das Ganze wiederholst Du nun mehrfach. Achte aber darauf, dass Du zwischen den Mix-Vorgängen genug Zeit lässt. Am besten bis zu 5 Minuten, damit sich das aromatische Öl aus den Mandeln absetzen kann. Die Anzahl der Mix-Vorgänge variiert mit der Stärke Eures Mixers.

5.Wenn die Mandelbutter ganz ganz fein ist und die gewünschte Konsistenz erreicht hat, dann gebt noch eine Prise Salz und nach Belieben Aromen hinein. Mir war die Konsistenz etwas zu fest, also habe ich etwas Kokosöl hinzugegeben. Meinem Mann war es etwas zu mandelig und nicht süß genug, also kam für ihn noch etwas Ahornsirup hinzu. Da kannst du variieren wie du magst.

6.Wenn Geschmack und Konsistenz dann nach deinem Belieben sind, dann verschließt Du es luftdicht in einem Behälter. Ich wählte sowohl ein Schraubglas, wie auch ein Weckglas. So kannst du die Mandelbutter einige Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Aber glaube mir, so lange hat sie sich her nicht gehalten.

Anmerkung: Wenn du die Mandelbutter erneut verwendest, wird sich ein Ölfilm oben abgesetzt haben. Das ist nicht nur richtig, sondern auch wichtig für die Haltbarkeit. Es ist wie bei Nutella oder anderen Schokocrems, einfach umrühren und genießen.  

Lecker und gesund – total variabel und super lecker

Super einfach. So kannst Du Dir eine leckere und vegane Mandelbutter einfach selber machen

Wenn Du die Mandelbutter nach Paleo herstellen willst oder nur Rohkost zu Dir nimmst, dann röstest Du die Mandeln natürlich nicht, sondern verarbeitest sie roh. Achte bei den Mixvorgängen auch darauf nicht zu lange zu mixen und gut ab zu warten, damit der Mixer nicht zu warm wird.

Selbermachen statt kaufen - gesund, lecker, vegan und sogar ohne unnötige Zusatzstoffe. Mandelmus bzw. Mandelbutter einfach selber machen geht schon ab nur 2 Zutaten. Das einfachste Rezept für Mandelbutter und Mandelmus findest Du auf #feierSun.de #feierSunFood #Rezept #Mandeln #Almond

Was du mit Mandelbutter und Mandelmus alles machen kannst

Neben den tollen Inhaltsstoffen kannst du Mandelbutter als Basis für viele tolle Dinge verwenden. Mandelbutter / Mandelmus kannst du einfach als Brotaufstrich auf dein Brot schmieren oder in Dein Müsli geben. Ob pur, oder als Basis unter Obst oder Marmelade oder zum Kochen verwenden. Du kannst einen Dipp daraus rühren und es zu Rohkost reichen. Du kannst auch super lecker damit Backen, es in Milchshakes oder Smooties geben, oder sogar ein Salatdressing daraus machen. Ja, dass meiste davon habe ich noch nicht probiert – aber nun kann ich damit starten. Es gibt unzählige Rezepte mit Mandelmus.

Selbermachen statt kaufen - gesund, lecker, vegan und sogar ohne unnötige Zusatzstoffe. Mandelmus bzw. Mandelbutter einfach selber machen. Das einfachste Rezept für Mandelbutter und Mandelmus findest Du auf #feierSun.de #feierSunFood #Rezept #Mandeln #Almond Perfekt für den ganzen Tag

Hier kommt es unter anderem auf normale oder unser leckeres Kürbisbrot, oder die einfachen Sonntagsbrötchen und ist damit perfekt für das Frühstück und somit die Lunchbox. Aber auch in warmen Speisen und Müsliriegel kannst du es super gut geben.

Selbermachen statt kaufen - gesund, lecker, vegan und sogar ohne unnötige Zusatzstoffe, denn es besteht nur auf 2 Zutaten. Mandelmus bzw. Mandelbutter einfach selber machen. Das einfachste Rezept für Mandelbutter und Mandelmus findest Du auf #feierSun.de #feierSunFood #Rezept #Mandeln #Almond

Außerdem kannst Du ruckzuck dein eigens Nussmus – eine eigene Schoko-Nuss-Crem aus der Mandelbutter-Basis herstellen.  Wenn ich das ausprobiert habe, dann schreib ich das Rezept gerne auch auf.

Inhaltsstoffe von Mandeln

Mandeln sind wahre gesunde Multitalente. Schon 100 g davon haben unter anderem 705 mg Kalium, 484 mg Phosphor, 268 mg Magnesium, 264 mg Kalzium und 26 mg Vitamin E. Auch wenn ca. 500 Kalorien in 100 Gramm Mandeln enthalten sind, kann man sie bedenkenlos naschen. Es kommt wie immer auf das gesunde Maß an. Und hier ist es total egal ob es braune Mandelbutter oder weißer Mandelmus ist. Der Unterschied besteht eigentlich nur darin, ob die Mandeln blanchiert oder unblanchiert (mit oder ohne Schale) verarbeitet wurde. Also schon eine Handvoll perfekte Gründe warum du Mandelmus selber machen kannst.

Selbermachen statt kaufen - gesund, lecker, vegan und sogar ohne unnötige Zusatzstoffe. Mandelmus bzw. Mandelbutter einfach selber machen. Das einfachste Rezept für Mandelbutter und Mandelmus findest Du auf #feierSun.de #feierSunFood #Rezept #Mandeln #Almond #2Zutaten

Was ist günstiger: Mandelmus kaufen oder selber machen?

Manchmal kannst Du Mandelmus günstig kaufen, aber dort leidet oft leider die Qualität. Was nun günstiger ist – Bio-Mandeln oder Mandelbutter in Bio-Qualität, darum kann man streiten, aber Du kannst so unkompliziert Mandelbutter einfach selber machen und – das ist mein Punkt – du weißt genau, was in deiner Mandelbutter drinnen ist. Denn ich brauchte Mandelbutter bzw. Mandelmus (da ist kein wirklicher Unterschied) für ein Rezept und fand keine (ohne weiter zu fahren) Madelbutter ohne Milchpulver als Zusatzstoff. Meist sogar an erster Stelle. Das macht keinen Sinn bei einer Laktoseintoleranz. In meinem Mandelmus ist nur das drinnen, was ich hineingebe.

Also ich freue ich mich auf weitere Rezepte mit Mandelmus oder futtere es einfach auf dem Brot, denn nun kann ich super einfach meine Mandelcreme selber machen.

Magst Du Mandeln und was stellst Du alles so mit ihnen an?

In diesem Sinne – Mandelbutter einfach selber machen ist ein kleiner Schritt in Richtung gesund und nachhaltig.

Selbermachen statt kaufen - gesund, lecker, vegan und sogar ohne unnötige Zusatzstoffe. Mandelmus bzw. Mandelbutter einfach selber machen. Das einfachste Rezept für Mandelbutter und Mandelmus findest Du auf #feierSun.de #feierSunFood #Rezept #Mandeln #Almond aus 2 Zutaten

Printable

Wenn Du mein einfaches Rezept zum Mandelbutter einfach selber machen möchtest, drucke es Dir gerne aus. Teile es auch gerne mit Deinen Freunden. Und wenn Du es auf Social-Media teilst, dann verlinke mich doch und pack den Hashtag #feierSunFood gerne dazu. Ich würde mich freuen, wenn ich Deine Variation sehe

 

5 von 2 Bewertungen
Drucken

Mandelbutter einfach selber machen

Zutaten

  • 400 g rohe Mandeln (unblanchiert)
  • 1 Prise (Meer)Salz
  • ggf. etwas Kokosöl
  • nach Belieben Aromen wie z.B. Vanille

Anleitungen

  1. Ofen auf 145°C vorheizen, die Mandeln auf ein Backpapier ausbreiten und ca. 30 - 40 Minuten gleichmäßig anrösten. Etwas am Backblech rütteln.

  2. Mandeln auskühlen lassen und in einen leistungsstarken Standmixer geben. 

  3. Mandeln auf der Pulse-Funktion des Mixers für ca. 1 Minute mixen. Mit dem Teigspachtel die am Rand klebenden Mandeln hinunter drücken. Auskühlen lassen und mehrfach wiederholen.

    Zwischen den Vorgängen am besten bis zu 5 Minuten, damit sich das aromatische Öl aus den Mandeln absetzen kann. 

  4. Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, eine Prise Salz und nach Belieben Aromen hinein geben. Ggf. noch etwas Kokosöl und / oder Ahornsirup.

  5. Nochmal gut durch mixen und luftdicht verschließt. Die Mandelbutter ist so einige Wochen im Kühlschrank haltbar. 

Rezept-Anmerkungen

Anmerkung: Wenn du die Mandelbutter erneut verwendest, wird sich ein Ölfilm oben absetzt haben. Das ist nicht nur richtig, sondern auch wichtig für die Haltbarkeit. Es ist wie bei Nutella oder andren Schokocrems, einfach umrühren und genießen.

Ich mag Rezepte mit Mandeln total gerne und neben dem Gebäck wird es bald auch mehr davon geben. Weil Mandeln einfach lecker sind, ob als  Mandel-Butter-Plätzchen mit KokosraspelnMandel-MinisSaftiger Mandel-Kürbiskuchen fast ohne Mehl und noch viel mehr.

Hier findest Du alle Links zu Zutaten und die Küchenmaschinen.


*Werbe-Links = Affiliate-Links | Kaufst du etwas über diese Links, bekomme ich eine winzig kleine Provision, ohne das für dich das Produkt teuer wird. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt.

Für exklusive Inhalte wie den Zugang zum Freebie-Downloadbereich und spannende Zusatzinfos, trage Dich in den Newsletter ein.

Dieser Artikel könnten Dich auch interessieren.

Kategorie Rezepte

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

8 Kommentare

  1. Ich liebe Mandelmus. Aus Faulheitsgründen hab ich es bisher aber immer gekauft. Natürlih brav im Biomarkt – da vertrau ich auf die Inhaltsstoffe. Selber machen macht aber natürlich Sinn. Ich liebe Mandelmus besonders im Bananenmilchshake!

    • Liebe Katharina, selbst das im Biomarkt hat bei uns mehr Inhaltsstoffe. Aber ich hab das bis dato auch gemacht gehabt, weil ich eben keines ohne Milchpulver gefunden hatte.

  2. Wir mögen total gerne Mandelmus auf dem Brot. Hatte bis jetzt noch nie daran gedacht es mal selbst zu machen oder auf die Zutaten der gekauften Variante zu schauen. Solche Koch-Experimente mache ich aber gerne immer mal wieder am Wochenende. Vielleicht auch mal das hier.

    • Liebe Julia & Frieda, Ich bin gespannt, ob Dir das selbstgemachte Mandelmus auch gut schmecken wird – ich finde es so toll das da kein Quatsch drinnen ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.