Apfelsnacks als Energiebällchen

Die Tage sind grau und das Wetter eher durchwachsen als schön. Wenn der Sonnenschein fehlt, dann brauchen wir andere Energieboster und dafür entdeckte ich leckere kleine Apfelsnacks.

Schnell gemacht und super praktisch auch für unterwegs oder zum Verschenken. Lecker, gesund und vegan.

Nachdem ich zwischen den Jahren und in den ganzen Ferien die Jahresabschlüsse gerockt habe bin ich etwas urlaubsreif. Zu dieser Energielosigkeit kommt, dass auch die Sonne sich nicht viel blicken lässt…, ich brauche neue Energie-Reserven.

Es ist gut, wenn man sich etwas Energie zaubert und sei es die aus der Küche. Lecker, gesund und zufällig sogar vegan – wenn man das möchte.

Leckere Apfelsnacks als Energiebällchen – gesund und vegan

Total leckere Energiekuglen sind Apfelsnacks als Energiebällchen vegan und gesund. Ein kinderleichtes Rezept mit Energie für die ganze Familie - nicht so süß, aber dennoch super lecker. Leckere Energiekugeln. | #feierSun #vegan #feierSunFood

Zutaten
– 400 g Haferflocken
– 5 Äpfel
– 1 TL braunen Zucker
– optional geht auch statt Zucker Honig, doch dann ist es nicht mehr vegan

Zubereitung:
Die Äpfel schälen und klein reiben. Das machen besonders die Kleinen gerne. Dann den Zucker und die Haferflocken hinzugeben und gut vermengen. Das macht unsere Maschine phänomenal. Aus der Masse kleine Kügelchen formen. Kleine Hände machen das ganz besonders gerne.

Auf dem Backblech alle Kügelchen / Bällchen verteilen und im Ofen bei ca 150°C bei Ober/Unterhitze um die 60 Minuten backen. Nach ca. 40 / 45 Minuten habe ich alle Bällchen einmal gewendet, damit sie von allen Seiten schön werden.

Das war es auch schon. Ich hab die Apfelsnacks das erste Mal in der Weihnachtsbäckerei gemacht und die Männer haben sie noch warm probiert. Der Mann war hin und weg, da hatte ich genau seinen Geschmack getroffen. Der Große Junge konnte gar nicht mehr aufhören zu naschen und ich war begeistert das sie außen so knusprig und innen so weich waren.

Ein voller Erfolg auf ganzer Linie. Auch die Beschenkten waren begeistert und so war es kein Wunder, dass dieses Rezept in unsere Küche einziehen wird.

Total leckere Energiekuglen sind Apfelsnacks als Energiebällchen vegan und gesund. Ein kinderleichtes Rezept mit Energie für die ganze Familie - nicht so süß, aber dennoch super lecker. Leckere Energiekugeln. | #feierSun #vegan #feierSunFood

So einfach und so lecker und in alle Richtungen verfeinerbar. Ich hab sie schon mit Nüssen probiert und auch mit Rosinen. Dann liefen mir allerdings die Männer davon, das ist ja Geschmackssache. Aber ich liebe es einfach auch neue Dinge aus zu probieren.

apple Energy Balls | Total leckere Energiekuglen sind Apfelsnacks als Energiebällchen vegan und gesund. Ein kinderleichtes Rezept mit Energie für die ganze Familie - nicht so süß, aber dennoch super lecker. Leckere Energiekugeln. | #feierSun #vegan #feierSunFood

Auch herrlich geeignet als kleiner Snack im Büro, in Kindergarten oder Schule oder auch für unterwegs.

Wie kreativ seid Ihr in der Küche? Probiert Ihr gerne neues oder habt Ihr Euer Reparatuar und schöpft nur daraus?

In diesem Sinne – ich tanke nun Energie auf und genehmige mir noch ein paar Apfelsnacks als Energiebällchen.

Drucken

Apfelsnacks | die coolen Energiebällchen

Gericht: Snack
Länder & Regionen: Deutschland
Keyword: Apfel, Apfelbällchen, Energiekugeln, Engeriebällchen, Partyfood, Snack, vegan, vegetarisch
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 1 Stunde
Arbeitszeit: 1 Stunde 5 Minuten

Zutaten

Anleitungen

  1. Die Äpfel schälen und klein reiben. Das machen besonders die Kleinen gerne

  2. Dann den Zucker und die Haferflocken hinzugeben und gut vermengen. Das macht unsere Maschine phänomenal.

  3. Aus der Masse kleine Kügelchen formen. Kleine Hände machen das ganz besonders gerne.

  4. Auf dem Backblech alle Kügelchen / Bällchen verteilen und im Ofen bei ca 150°C bei Ober/Unterhitze um die 60 Minuten backen. 

  5. Nach ca. 40 / 45 Minuten habe ich alle Bällchen einmal gewendet, damit sie von allen Seiten schön werden.

Rezept-Anmerkungen

Ich freue mich, wenn dir mein Rezept gefällt. Wenn du es nachmachst, zeig es doch gerne auf Social-Media und vertagge mich. Unter dem Hashtag #feierSunFood freue ich mich immer wieder neue Kreationen zu finden.
www.feierSun.de

Apfelsnacks als Energiebällchen {Printable}
Ein sich bewegendes Bild, mit der Aufschrift "Newsletter - Meld Dich an - www.feiersun.de. Auf dem Bild sitzt eine Frau mit Hut und tippt in ihr Macbook.
Total leckere Energiekuglen sind Apfelsnacks als Energiebällchen vegan und gesund. Ein kinderleichtes Rezept mit Energie für die ganze Familie - nicht so süß, aber dennoch super lecker. Leckere Energiekugeln. | #feierSun #vegan #feierSunFood

Wenn Du das einfache Rezept für die leckeren Energiebällchen selber machen möchtest, druck es Dir gerne aus. Teile es auch gerne mit Deinen Freunden. Und wenn Du es auf Social-Media teilst, dann verlinke mich doch und pack den Hashtag #feierSunFood gerne dazu. Ich würde mich freuen, wenn ich Deine Variation sehe.

Kategorie Rezepte

Hier schreibt Jess, Expertin für stilvolle und emotionale Fotografie. Nachdem sie jahrelang als Bloggerin erfolgreich Texte schrieb zeigt sie nun, dass in alltäglichen Dingen und jedem Produkt etwas besonderes steckt. Außerdem liebt sie das Werkeln in der Küche und die Food-Fotografie. Was sie auch tut, sie tut es mir viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

35 Kommentare

    • Oh vielen Dank mein lieber. Ja sie sind lecker und super einfach vor zu bereiten. Je nach Größe hat man dann auch erst mal nen Batzen davon und ich liebe ja so einfache Sachen. Liebsten Gruß
      JesSi

  1. Hhhmmm, hier zieht gerade ein köstlicher Duft durch die Wohnung. Mache die Bällchen zum Abendbrot und es riecht schon sehr vielversprechend… Danke für’s Rezept – kannst Energiebällchen bisher nur mit Trockenobst und ungebacken. Bin gespannt!

    • oh das hab ich noch nicht probiert…. aber vielleicht mit mehr Haferflocken für die Festigkeit?? Wobei reiner Apfel mit eben gefällt weil ich genau in der Hand habe, was drinnen ist, ohne Apfelmus selber zu machen ;)

  2. Pingback: WeeklyHeldenVIEW #09 | Heldenhaushalt

  3. Huhu!
    Das Rezept hört sich super an! Du hau ein Maschinchen erwähnt, was ist denn das für eins genau?
    Viele Grüße und einen sonnigen Sonntag!

    Bianca

    • Liebe Laura, dass hab ich ehrlich gesagt noch nicht so ganz ausgereizt, denn sie waren immer schnell weg. Die kannst Du gut drei Wochen in der Keksdose haben. Wenn sie nicht mehr gut sind, dann merkst Du das sicherlich wie bei Plätzchen. ;)

    • oh wie unglaublich lecker – wobei: Datteln und Chia gibt es auch in den nächsten – das Video ist schon gedreht ;) Aber Ingwer nehme ich als Idee mit. Danke. Ich hatte die Knolle noch in der Hand beim Machen….

  4. Pingback: Dein Moment im Advent | Leckere Matcha Kekse | feierSun.de

  5. Pingback: Lass uns einen Schneemann basteln – Unsere Wochenlieblinge 05/2019

  6. Pingback: Seite nicht gefunden | feierSun.de

  7. Pingback: Apple snacks | the cool energy balls - Appetizers

  8. Hallo, danke für das einfach Rezept. Leider hats unseren Geschmack so gar nicht getroffen. Evtl hab ich etwas falsch gemacht. Meine Kugeln schmecke nur nach Haferflocken. 3 TL Zucker habe ich verwendet. Hätte ich mehr Äpfel genommen wäre die Masse vermutlich zu *nass* geworden. Mensch hat sich so oooo lecker angehört. Aber es steht ja dabei dass man es nach belieben verfeinern kann. Leider werde ich es aus meiner Rezeptsammlung entfernen.

    • Hallo Unbekannte/r, danke das du das Rezept ausprobiert hast. Gerade diese Bällchen unterliegen immer besonderen Gegebenheiten, gerade weil unser Geschmack da auch super anders ist. Mein Mann z.B liebt sie, wenn sie so knackig sind, dass ich sie als steinhart empfinde – also bekommt er immer das letzte Blech und das lass ich im Ofen runter kühlen. Meine Tochter und ich mögen sie, wenn sie schön weich sind – also lassen wir unsere nicht zuuu lange im Ofen und geben auch ggf. etwas Zucker hinzu. Ich hab viele Rezepte oft versucht, bis sie wirklich für uns super waren, daher danke ich dir, dass du es ausprobiert hast, finde es nur minimal schade, dass du keine Lust auf ausprobieren hast, aber auch das muss ja nicht jeder. In den nächsten Tagen kommen weiter Bällchen – vielleicht ist da oder bei all den anderen Rezepten noch was leckeres dabei….

      P.S. Ich hätte dich so gerne beim Namen angesprochen, aber du hast weder Name, noch Mail-Adresse ausgefüllt. Daher liebe/r Unbekannt/r,

      Deine JesS

  9. Hallo,
    ich nehme als süße Komponente gerne Banane oder Birne (oder beides) und manchmal ein paar Rosinen. Das spart den Zusatz von Zucker und schmeckt fruchtig.
    Statt Bällchen findet meine Maus kleine Stangen praktisch. Dann stopft sie nicht alles so hinein sondern beißt genüsslich Stückchen ab.
    Die Datteln uns Chia sind eine schöne Anregung. Das probier ich mal aus.
    Herzliche Grüße

  10. Liebe Jess,
    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich habe sie als gesunden Snack für ein trainingsreiches Wochenende gebacken. Sie schmecken sehr lecker!

    Ich hab noch Zimt in die Masse gegeben und anschließend die Bällchen nochmal in Zimt gerollt – quasi zwei Fliegen mit einer Klappe: Apfel und Zimt schmecken herrlich zusammen und wir haben die antientzündliche Wirkung des Zimtes.

    Danke!
    LG insi

  11. Pingback: Apfelsnacks als Energiebällchen | feierSun.de - Recipes | Recipes

  12. Pingback: Crispy baked cauliflower (vegan cauliflower nuggets) - Bianca Zapatka | Recipes - Blog healthy snacks

  13. Pingback: Vegan Belgian waffles - Blog healthy snacks

  14. Pingback: Colorful oven buffers - quick buffers fresh from the oven 👍🏼😍 - Blog healthy snacks

  15. Pingback: Crispbread recipe - The healthy snack - home and bed - Blog healthy snacks

  16. Pingback: Apfelsnacks als Energiebällchen | feierSun.de - Blog healthy snacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.