Kürbispüree | einfach und schnell selbstgemacht

Kein Gemüse steht so sehr für eine Jahreszeit wie der Kürbis. Kein Wunder das ich in dieser Zeit immer ordentlich Kürbispüree einkoche – so friere ich mir den Geschmack einfach ein und kann immer davon naschen.

Mit meinem Rezept kannst auch du das in wenigen Handgriffen.

Der Kürbis steht für den Herbst – der Herbst schmeckt nach Kürbis. 

Heute zeige ich dir, wie du die den Geschmack des Herbstes einfach in ein Glas packen und das ganze Jahr genießen kannst. 

Herbstgruß aus der Küche: Schnell gemacht und vielseitig einsetzbar ist dieses Kürbispüree. Kürbismus ist Herbst im Glas. #Kürbispüree #Kürbismus #Hokkaido #feierSun #feierSunFood

Mein Rezept für das Basic – Kürbispüree ist so einfach

Herbstgruß aus der Küche: Schnell gemacht und vielseitig einsetzbar ist dieses Kürbispüree. Kürbismus ist Herbst im Glas. #Kürbispüree #Kürbismus #Hokkaido #feierSun #feierSunFood
Drucken

Kürbispüree

Gericht: autumn, Dessert, Frühstück, Hauptgericht, Herbst
Keyword: autumn, Herbst

Kürbispüree kannst du ganz einfach super schnell selber machen – da ist der Weg in den Supermarkt oft länger.

Zutaten

  • 1 St. Kürbis (Hokkaido musst du nicht schälen)

Anleitungen

Variante 1: Kürbispüree aus dem Ofen

  1. Den Kürbis waschen und je nach Sorte schälen. Hokkaido kannst du mit Schale verarbeiten, alle andere bitte schälen.

  2. Den gewaschenen Kürbis halbieren, entkernen und in Streifen schneiden.

  3. Auf einem Backpapier auf das Backblech geben.

  4. Im vorgeheizten Backofen bei ca. 180°C (Ober-/ Unterhitze) etwa 40 Minuten backen.

  5. Den weich gegarten Kürbis aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

  6. Cremig pürieren und in sterilen Gläsern einfrieren. Am besten Portionsweise.

Variante 1: Kürbispüree aus dem Topf

  1. Den Kürbis waschen und je nach Sorte schälen. Hokkaido kannst du mit Schale verarbeiten.

  2. Den gewaschenen Kürbis halbieren, entkernen und in Würfel schneiden.

  3. Die Kürbiswürfel in einem Topf mit wenig Wasser (so das die Kürbiswürfel gerade bedeckt sind) etwa 10 Minuten köcheln lassen.

  4. Die weich gegarten Kürbiswürfel abgießen und etwas abkühlen lassen.

  5. Cremig pürieren und in sterilen Gläsern portionsweise einfrieren.

Ich mag die Variante aus dem Ofen lieber. Sie macht mir weniger Arbeit, auch wenn der Ofen länger braucht, denn ich muss nicht daneben stehen bleiben. Außerdem hab ich das Gefühl das mehr Vitamine erhalten bleiben. Da ich das nicht messen kann, ist das nur ein Gefühl, aber die Zubereitung ist in jedem Fall schonender.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn du das Kürbispüree im Topf zubereiten möchtest, dann gib nur so viel Wasser hinein, wie unbedingt nötig ist. Da du da ja die ganze Zeit beistehst, kannst du noch immer welches nachgeben. Aber so kann der Kürbis schonen im Wasserdampf garen.

Herbstgruß aus der Küche Step-by-Step Guide für selbstgemachtes Kürbispüree: Das Rezept zum Selbermachen und Hokkaido-Kürbispüree einwecken #Kürbispüree #Kürbismus #Hokkaido #feierSun #feierSunFood

Kürbispüree haltbar machen – einkochen oder einfrieren

Im letzten Jahr hab ich das Kürbispüree einfach in Gläsern portionsweise eingefroren. Nun friere ich immer mehr ein und der Platz wird langsam eng. Daher koche ich ganz einfach ein, was einzukochen geht. Wie ich das mache, habe ich dir hier anhand der Tomatensoße gezeigt.

Herbst im Glas | Schnell gemacht und vielseitig einsetzbar ist dieses Kürbispüree. Kürbismus ist Herbst im Glas. Step-by-Step Guide für selbstgemachtes Kürbispüree #Kürbispüree #Kürbismus #Hokkaido #feierSun #feierSunFood

Wenn du im Glas einfrierst, dann lass bitte etwas Platz nach oben, sonst kann es dir passieren, dass das Glas platz, sagt zumindest das Internet. Mir ist das noch nie passiert. Du kannst aber auch in Plastikschalen oder sogar Zip-Beutel einfrieren.

Du kannst das Kürbispüree portionsweise einfrieren oder einkochen

Was mit Kürbispüree anstellen?

Kürbispüree kannst du für allerlei verwenden. Da es sich perfekt portionsweise einfrieren lässt, kannst du das ganze Jahr von der Kürbissaison profitieren. Ob für Kürbisbrot, Kürbis-Pancakes oder Kürbiswaffeln. Als Grundlage für jede Kürbissuppe oder für Pumpkin Spice Latte und Kürbiskuchen oder Kürbisbrötchen. Du kannst Kürbispüree aber auch super mit wenigen Gewürzen (ich friere es immer sehr pur ein, damit ich flexibel bleibe), als Beilage verwenden und so nebenbei noch Vitalstoffe Beta-Caroton und Vitamine in deine Gerichte schummeln.

Durch den süßlichen Geschmack ist Kürbispüree bei kleinen und großen Kindern beliebt.

Kürbispüree ist vielseitig, gesund und farbenfroh!

Wenn du auf dem Blog Kürbis in die Suche eingibst, findest du immer mehr zu diesem leckeren Gemüse.

Was ist dein liebstes Kürbis-Gericht?

In diesem Sinne – Fall is in the Air

Eine neue Küchenmaschine ist bei mir eingezogen: wie du leckeres Kürbispüree noch einfacher selber machst, kannst hier hier lesen und sehen.

Mehr Kürbis für den Herbst findest du hier

Ein Rezept für einfache #KüRBiSbRötCheN ganz im Design des Herbstes & perfekt für den #Halloween #SweetTable? Dann schau auf feierSun.de vorbei und lass Dich von meinem Kürbisbrötchen #Rezept inspirieren.
Herbstgruß aus der Küche: Schnell gemacht und vielseitig einsetzbar ist dieses Kürbispüree. Kürbismus ist Herbst im Glas. Step-by-Step Anleitung mit Video für selbstgemachtes Kürbispüree #Kürbispüree #Kürbismus #Hokkaido #feierSun #feierSunFood
Kategorie Rezepte

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

1 Kommentare

  1. Pingback: Wochenlieblinge 36/2019 - Veränderungen zu Hause... - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.