Schluss mit 08/15 Design, das nur nen bissl nett ausschaut (nett ist bekanntlich die Schwester von…?)! Schnappe dir die 5 Profi-Schritte in meinem Webinar für 0€!

Threads: Metas neuster Stern am Social Media-Himmel – Jetzt auch in der EU!

Threads: Metas neuster Stern am Social Media-Himmel – Jetzt auch in der EU!

Threads startet nun auch in Deutschland - macht Meta X (Twitter) Konkurrenz?

Was ist Threads, was tut es und müssen wir alle auf diesen Zug aufspringen oder ist das wieder nur eine weitere Sau, die durchs Dorf getrieben wird?

Heute tauchen wir in die Welt von Threads ein, Metas neuestem Geniestreich, der nun endlich auch in der EU ankommt. Lassen Sie uns gemeinsam entdecken, was diese spannende Plattform zu bieten hat!

Inhalt des Artikels

Threads: Metas neuster Stern am Social Media-Himmel

Bereits vor 13 Jahren habe ich neben dem Bloggen auch getwittert. Damals lag der Fokus noch auf viel Geschriebenem und ich mochte den schnellen und dynamischen Austausch neben dem Bloggen und Kommentieren von langen Beiträgen sehr. Oft wurden ganze Diskussionen vom Blog zur zwitschernden Plattform weiter getragen oder man konnte auch einfach mal ne dicke Meinung vertreten. Ich war eine leidenschaftliche Twitter-Nutzerin und Bloggerin.

Bis Instagram kam.
Natürlich hat mich die Visualität einfach angezogen.

Noch heute liebe ich es, am Puls der Zeit zu sein und nachdem ich so einige Versuche neuer Plattformen, Apps und Social Media Kanäle kommen und gehen gesehen habe, scheint Threads etwas richtig zu machen.

Tauchen wir mal ein und schauen was da so los ist (bis jetzt, sons ergänzen wir den Artikel einfach)

Die Ankunft von Threads in der EU

Threads ist nicht neu, auch wenn es sich für uns so anfühlt. Das jüngste Kind der Meta-Familie hat bereits schon eine Reise hinter sich.

Threads ist bereits außerhalb der EU gestartet und hat sich schnell als eine dynamische und vielseitige Plattform etabliert.

Warum hat es so lange gedauert, bis Threads auch bei uns in der EU ankam?
Die Antwort liegt in den komplexen digitalen Gesetzen und Vorschriften, die Meta navigieren und gerade für den EU Raum musste.

Aber das Warten hat sich gelohnt, denn jetzt ist Threads bereit, auch unsere Social-Media-Landschaft zu bereichern!

Was ist Threads?

Aber schauen wir erstmal danach: Was ist Threads?

Viele von uns kennen ja die vorherigen Versuche. Da gab es z.B. Clubhouse, als reinen Sprach-Social-Media Kanal. Bluesky, auf dem irgendwie in meiner Bubbel weniger los ist.
Vero - was irgendwie klanglos verstummt ist… und viele mehr Twitter aka X als Text-Plattform.

Threads, eine Instagram-App, ist eine Microblogging-Plattform aus dem Hause Meta, um direkt mit Twitter zu konkurrieren. Hierbei stellt Threads eine Begleit-App von Instagram, da Instagram-Benutzer mit ihren Instagram-Anmeldeinformationen ein Threads-Konto erstellen müssen.

Threads funktioniert ähnlich wie Twitter, indem es Gespräche in Echtzeit anregt, bei denen Benutzer ihre Gedanken, Fotos und Videos teilen können. Threads stellt sich als eine Mischung aus dem Charakter von Twitter aka X und der visuellen Ästhetik von Instagram vor – das ist Threads. Wir können bis zu 500 Zeichen verwenden, um unsere Gedanken, Fotos und kurze Videos zu teilen. Damit möchte diese Plattform die perfekte Balance zwischen Text und Bild bieten, wodurch eine reiche und vielseitige Kommunikationsform entstehen kann.

Sollen wir nun alle dahin?

Glaube mir gerne, wenn ich dir sage, dass ich in den letzten fast 20 Jahren viele Säue durch viele Dörfer getrieben gesehen habe. Einige sind geblieben, andere nicht. Es kommt nun darauf an, wie gut Threads angenommen wird. Jetzt gerade rennen alle dahin und es bleibt abzuwarten, ob die Plattform die Feiertage überstehen wird. Denn es ist schon sehr ambitioniert, diese Plattform eine Woche vor Weihnachten in bzw. für die EU zu öffnen. Als Expertin bin ich natürlich “verpflichtet” da mal zu schauen ;) Als neugieriger Mensch mache ich das automatisch. Hello FOMO - ja ich gestehe und schiebe hier meinen Job auch ein bisschen vor. Das ist ok. So kann ich dir vieles berichten und dir meine Einschätzung hier lassen udn meine Kund:innen auf ihrer Sichtbarkeitsreise begleiten. Wenn du Coach, Berater:in, Solopreneur:in oder Unternehmer:in bist, ist Threads auf jeden Fall einen Blick wert. Zum einen, weil die Plattform neu ist und daher noch nicht die unfassbare Masse dort unterwegs ist. Zum anderen bietet die Plattform die Möglichkeit, sich authentisch und vielseitig zu präsentieren. Deine eigene Marke zu stärken und eine engere Verbindung zu Kolleg:innen udn später auch zu deiner Zielgruppe (unsere Kund:innen kommen oft einen Hauch später an wie wir) aufzubauen. Die mittellangen Textformate ermöglichen uns, nicht nur Einblicke in unsere Arbeit zu geben, sondern auch mal (wie in alten Twitter-Zeiten) einfach über Meinungen und Kontroversen zu diskutieren. Denn das findet auf Instagram immer weniger statt. Außerdem hast du zu Beginn gerade die Möglichkeit einfach mal zu überlegen, ob das hier eine Plattform mit Business-Bezug werden soll, oder du hier eher privat unterwegs bist.

Veränderung macht den meisten Menschen immer erstmal Angst, dabei ist Veränderung toll!

Threads, Twitter, X, Instagram und Co - und wo liegt hier der Unterschied?

Ich höfe förmlich schon ehemanligeTwitter-Nutzer:innen denn klar, sehe auch ich viele Parallelen, aber auch deutliche Unterschiede zwischen Threads und Twitter und auch zu Instagram und Facebook (und Co).

Wenn ich nun Threads mit Twitter vergleiche ist klar: Threads bietet mehr Raum für Ausdruck und eine stärkere visuelle Komponente, während Twitter sich auf Kurztexte konzentriert. Außerdem nsind nach der Übernahme von Elon Musk und dem Wandel zu X viele Nutzer:innen geflüchtet und da hat Threads es spannend getimt, auf den Markt zu kommen.

Btw. auch für alle, die mit Social Media zu tun haben. so eine Woche vor Weihnachten ist das schon sportlich…

Praktische Tipps zur Nutzung von Threads

Wenn du ein Instagram-Konto hast, ist der Einstieg in Threads kinderleicht.
Denn du verwendest automatisch deinen Instagram-Account, dich anzumelden, und kannst sofort starten.

Mein Tipp:

Nutze die Themen-Tags (Hashtags), um deine Beiträge zu kategorisieren.
Sei einfach du in deinen Posts und interagiere aktiv mit der gerade wachsenden Community, um dir dort so deine Bubble aufzubauen.

Ob sich dort mit der Zeit mehr Kolleg:innen ansammeln, mit denen du dich austauschen kannst, oder die breite Masse an Kund:innen überwanden, das wird sich einfach noch zeigen.

Also mein Rat ist an dieser Stelle: Ja melde dich bei Threads an, schau dich um und entscheide dann, ob und wie du den Kanal verwenden möchtest.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Wird Threads die Social Media-Welt verändern?

Threads hat das Potenzial, die Art und Weise, wie wir kommunizieren und uns online vernetzen, grundlegend zu verändern. Mit seiner Kombination aus Text und Bild eröffnet Threads neue Wege für kreative Ausdrucksformen und tiefere, bedeutungsvollere Interaktionen. Außerdem hat META es super schlau gemacht, dass du

Der Harken an der Geschichte

Threads hat auch einen Haken, den Benutzer möglicherweise erst bemerken, wenn sie bereits ein Konto erstellt haben (daher sage ich es dir hier). Wenn du entscheidest, dass dir Threads nicht gefällt, kannst du dein Threads-Konto nicht einfach löschen. Es sei denn, du löscht auch gleich dein Instagram-Konto. Wenn du als Benutzer:in Threads' gegen die Community-Richtlinien verstößt und dein Threads-Konto gesperrt wird, wird auch dein Instagram-Konto gesperrt. Und dann ist da noch die Sache mit dem Namen. Durch die Verifizierung ub. musste ich aus meinem Rufnamen “Jess” Jessica machen. Wenn du nun deinen Threads-Benutzernamen ändern willst, musst du auch deinen Instagram-Benutzernamen ändern. Was in meinem Fall nicht geht, da Jess nicht in meinem Pass / Perso steht, und die Daten müssen für meine Verifizierung ja übereinstimmen. Aber das ist ein anderes Thema.

Mein erstes Fazit

Ich bin neugierig auf die Zukunft mit Threads.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass Threads eine spannende neue Plattform für uns alle ist.
Als Sichtbarkeits Coach und Mentorin bin ich gespannt, wie Threads die Online-Kommunikation verändern wird. Jetzt heißt es abwarten und neugierig bleiben, um zu sehen, welche Möglichkeiten und Herausforderungen METAs neuer Nachrichtendienst mit sich bringen wird.

Lasst uns diese neue Reise gemeinsam antreten und die Welt von Threads

Wirst du Threads nutzen? Wenn ja, wie und wenn nein, warum nicht?

Ich bin gespannt, was uns 2024 erwarten wird und welche Rolle Threads dabei spielen wird.

Von Herzen,

Jess

Like it? Pin it!

Du brauchst mehr als
hübsches Design
!

Du bekommst mehr
als hübsches Design

In Deutschlands erstem Sichtbarkeits Circle für Frauen.
 
Lerne, wie du mit der richtigen Strategie deiner Sichhtbarkeit den Boost für dein Business und deine Angebote maximal geben wirst.
Sichtbarkeits​
Circle

Der Boost für deine Sichtbarkeit mit

Strategie, Design & Herz!

Design das für dich arbeitet statt einfach nur schön zu sein

Sichere dir Klarheit in deine DESIGN POSITIONNIERUNG

um

Im DesignLetter erwarten dich Infos zum Thema Design und Fotografie sowie zu meinen Angeboten. | Deine Einwilligung in den Versand meiner E-Mails ist jederzeit widerrufbar über den “Abbestellen”-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung.

Schluss mit 08/15 Selfies!

23.03.2023 um 20 Uhr 

Melde dich jetzt für 0€ an!

Schnappe dir meine besten 5 Profi-Strategien und mache aus Selfies tolle Bilder für dein Business!

Schaue mir über die Schulter und schnappe dir meine fünf Favorit Strategien für hammer Business-Bilder!

Live-Bonus: Dein Foto-Planer mit Erfolgsgarantie für deine zukünftigen Fotoshootings! 

Zusätzlich gibt es einen wertvollen Überraschungs-Bonus, stay tuned!

Die Anmeldung für das Webniar erlaubt es mir, die Infos zu diesem und weiteren Inhalten  zukommen zu lassen. | Deine Einwilligung in den Versand meiner E-Mails ist jederzeit widerrufbar über den “Abbestellen”-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung.

Sichere dir jetzt das Magazin mit
5 Tipps für Selfies mit WOW Effekt

Hebe dich auf Social Media ab und zeige die beste Version von dir selbst!

Im DesignLetter erwarten dich Infos zum Thema Design und Fotografie sowie zu meinen Angeboten. | Deine Einwilligung in den Versand meiner E-Mails ist jederzeit widerrufbar über den “Abbestellen”-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das Internet ein Stückchen schöner machen

Als meine Tochter drei war, beschrieb sie meine Arbeit mal als "Mama macht das Internet schöner". Und auch, wenn ich nicht die Macht habe, das ganze Internet zu verschönern, so kann ich einen Teil dazu beitragen, DEIN Internet ein bisschen schöner zu machen.

Du willst Infos direkt in dein Postfach?

Dann trage dich in meinen Newsletter ein.

Der Newsletter kommt ca. 1-2 Mal im Monat und gewährt dir einen Blick hinter die Kulissen. Tipps und Tricks und manche Infos zu Produkten und Kursen bereits im Entstehen. Zudem bekommen Newsletter-Abonnenten immer die Chance auf Sonderkonditionen. 

Im Newsletter erwarten dich Infos zum Thema Fotografie, Food und meinen Angeboten.

Deine Einwilligung in den Versand meiner E-Mails ist jederzeit widerrufbar über den “Abbestellen”-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung. 

In 15 Minuten pro Tag mehr Sichtbarkeit

Melde dich zum Sichbarkeits-Adventskalender an und du bekommst vom 1. - 24.12. jeden Tag einen knackigen Impuls und eine kurze Aufgabe per E-Mail, die deine Sichtbarkeit sofort steigern! 

Datenschutztext: Mit deiner Anmeldung erhältst du ab 1. Dezember jeden Morgen eine E-Mail mit einem Sichbarkeits-Impuls.
Außerdem schicke ich dir im Anschluss etwa alle 1-2 Wochen Tipps zum Thema Sichtbarkeit, Design und Strategie und Hinweisen zu meinen Angeboten. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden. Alle Infos zum Datenschutz findest du hier.

Adventskalender_mockup-blickrein