Sommerliche Joghurt-Beeren-Bowl {vegan}

Frühstückst du eigentlich zu den Jahreszeiten anders? Also ich ja. Wo im Winter eher die Wurststulle angesagt ist, liebe ich im Sommer Joghurt mir Früchten – oder Früchte mit Joghurt sagt mein Mann immer.

Während wir uns momentan ganz faul vom Buffet bedienen zu allen Mahlzeiten, habe ich heute eine super lecker Bowl für dich.

Es ist warm. Also zumindest da, wo wir gerade sind. Ich liebe das. Ich liebe die Wärme und die Früchte, die der Sommer mit sich bringt. Total spannend daher, dass ich heute ein Sommerliches Rezept von einem waschechten Winterkind für dich habe. Aber bei Früchten konnte selbst die liebe Ella nicht widerstehen. Ich schreibe schon im Urlaub die Einkaufsliste für zu Hause…..

Sommerliche Joghurt-Beeren-Bowl {vegan}

Zugegeben, ich bin eigentlich ein Winterkind. Ab einer Temperatur über 21 Grad geht mein Leben durchaus mal aus der Komfortzone raus. Aber die Jahreszeiten soll man ja nehmen wie sie kommen und auch der Sommer hat seine großartigen und vor allem leckeren Seiten. Eine davon sind all die wunderbar frischen Früchte und Beeren, bei uns teils sogar direkt aus dem Garten. Dieses Jahr reichlich früh dran, haben wir eine Masse von Ihnen bereits auf Vorrat eingefroren. Und die eignen sich perfekt für ein frisch-fruchtiges Sommerfrühstück mit der „Coolness“-Garantie.

Setze ich in anderen Jahreszeiten auf Warmes zum Frühstück in Form von Porridge und Co. Darf es jetzt nämlich auch mal kalt sein.

Wie wird die Sommerliche Joghurt-Beeren-Bowl gemacht?

Was ihr braucht?

– 1 Becher veganen Joghurt (unser Favorit ist der Natural von Coconut Collaborative)
– 250g Beeren
(teils gefroren – heute im Mixer 150g Heidelbeeren und 100g gefrorene Erdbeeren)
1 EL Agavendicksaft (wer es nicht sehr süß mag, gern weglassen)
– 1 TL Zitronensaft
– ½ TL Zimt
– Flocken, Samen, Cerealien, Schoki nach Geschmack und was der Schank hergibt

So einfach wirds gemacht

Die Basis gibt der Joghurt, den ihr in zwei große Schüsseln (oder heute heißt es ja viel cooler Bowls *g*) füllt. Die Beeren püriert ihr zusammen mit dem Agavendicksaft, der Zitrone und dem Zimt, bis eine cremige Masse entsteht. Jetzt diese nur noch dekorativ auf dem Joghurt verteilen und garnieren. Wir mögen gerne Amaranth-Pops, Chiasamen (halten lange satt) und Müsliflocken dazu. Für die Nicht-Veganer bei uns gibt’s auch mal noch ein Schoko-Topping als Zugabe.

Das Praktische an diesem sommerlichen Rezept ist, dass man es mit wenigen Zutaten schnell und einfach zubereiten und immer wieder variieren kann. Keine Erdbeeren zur Hand…einfach durch Himbeeren ersetzen. Die exotische Variante wäre übrigens mit Mangos. Eurer Phantasie sind also keine Grenzen gesetzt. Lasst es euch schmecken und kommt mir mit kühlem Kopf durch den Sommer!

 

.. .

Bei Ela dreht sich in einem bunten Mix alles um die Dinge, die ihr Leben schöner machen und all die Kleinigkeiten drum herum.

Darum findet ihr auf ihrem Blog und bei Insta Leckeres, Mode und mehr.  

 

Danke liebe Ella, für das leckere Rezept. Das klingt wirklich sehr sehr lecker und ich mach gerne Früchte mit Jogurt – ich sollte beginnen die Bowln zu nennen.

Wenn du das Rezept wieder nachmachen möchtest, druck es dir gerne aus. Auch wenn es so einfach klingt, dass man gefühlt gar kein Rezept braucht, hilft es mir manchmal, einfach einen Anhaltspunkt zu haben.

Was frühstückst du denn so im Sommer?

In diesem Sinne – Früchte gehören in den Sommer und selbst Winterkinder können ihnen nicht widerstehen.

Drucken

Sommerliche Joghurt-Beeren-Bowl {vegan}

Gericht: Breakfast, vegan
Keyword: Joghurt-Beeren-Bowl, Sommer, vegan
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 3 Minuten
Arbeitszeit: 8 Minuten
Portionen: 1
Setze ich in anderen Jahreszeiten auf Warmes zum Frühstück in Form von Porridge und Co. Darf es jetzt nämlich auch mal kalt sein.

Zutaten

  • 1 Becher Joghurt (vegan) Natural von Coconut Collaborative
  • 250 g Beeren (gefroren od. frisch)
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 TL Zimt
  • Flocken, Samen, Cerealien, Schoki nach Geschmack und was der Schank hergibt

Anleitungen

  1. Den Joghurt in 2 große Schüsseln geben und die Beeren mit dem Agavendicksaft, der Zitrone und dem Zimt zu einer cremigen Masse pürieren

  2. Dekorativ auf dem Joghurt verteilen und garnieren.

Rezept-Anmerkungen

Dieses Rezept stammt von der lieben Ella von Ellaboggt

Für exklusive Inhalte wie den Zugang zum Freebie-Downloadbereich und spannende Zusatzinfos, trage Dich in den Newsletter ein.Ein such bewegendes Bild, mit der Aufschrift

2 Kommentare

  1. Pingback: Ela zu Gast {Sommerliche Joghurt-Beeren-Bowl} – elablogt

  2. Leckeres Obst mit oder ohen Jogurt gehört für mich auf jeden Fall zur heißen Jahreszeit dazu! Danke Ela, für das tolle – leckeren Start in den Tag- Rezept!
    Liebe Grüße,
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.