Das Sams kommt nach St. Pauli | Eine Woche voller Samstage

Achtung Achtung, ein kleines Wesen im blauen Taucheranzug wurde auf St. Pauli gesichtet. Es ist frech, lebensfroh und hat viele Haare, es ist unersättlich und reimt die ganze Zeit…. das kann doch nur das Sams sein.

Zwischen Taschenbier, Studienrat, Oberstein und Rotkohl kommt das Sams in diesem Jahr als Weihnachtsmärchen ins St. Pauli-Theater und wir haben nicht nur die Premiere gesehen, sondern verlosen auch noch weitere Karten.

„Am Sonntag scheint die Sonne, am Montag kommt Herr Mohn, am Dienstag hab ich Dienst, das wisst ihr sicher schon….“

Nach den tollen Erfolgen der letzten Weihnachtsmärchen „Die kleine Hexe“ und „Das Dschungelbuch“ wirbelt jetzt das „Sams“ über die Bühne des St. Pauli Theaters.

Das wir Theater-Fans sind, dass weißt du, aber das wir besonders gerne ins St. Pauli Theater gehen erst recht. Mit „Bambi“ (das Stück haben wir uns sogar zweimal angeschaut, so toll war das) hatte das Schulkind ihre Premiere und „Das Dschungelbuch“ hat uns alle auch verzaubert.

Die Geschichte

Wer kennt sie nicht aus seiner Kindheit, die Geschichte um das kleine freche, nimmer-satte, immer-reimende und lustige Sams? Dem unscheinbar scheinenden Herrn Taschenbier und seiner Vermieterin Frau Rotkraut, ähm Grünkohl, huch Frau Rotkohl und den explizit zugeteilten Wochentagen.

Denn wenn am Sonntag die Sonne scheint, am Montag Herr Mohn kommt, am Dienstag Dienst ist, Mittwoch natürlich Mitte der Woche ist,  es am Donnerstag donnert und am Freitag frei ist, dann … ja dann kommt das Sams.

Was das bedeutet und wie sich so ein stinklangweiliger Alltag mit einem Sams plötzlich um Abenteuer entwickeln kann, dass zeigt das St. Pauli Theater frech, turbulent, musikalisch, lustig und liebevoll der ganzen Familie in diesem Jahr auf der Bühne.

Es sorgt ständig für Aufregung und bringt den ängstlichen Herrn Taschenbier immer wieder in Verlegenheit, bis er merkt, wie wundervoll es ist, ein Sams bei sich zu haben.

Es macht Mut und kann Wünsche erfüllen und so schleicht es sich in das Herz aller Beteiligten.

Am Sonntag scheint die Sonne
Am Montag kommt Herr Mohn
Am Dienstag hab ich Dienst
Das wisst ihr sicher schon
Am Mittwoch war Mitte der Woche das ist klar
Am Donnerstag da donnert es
Das fand ich wunderbar
Am Freitag hab ich frei gehabt
doch was passierte dann
Am Samstag kam das Sams zu mir damit fing alles an
Am Samstag kam das Sams zu mir damit fing alles an

Ein mitreißendes Musical mit Live-Musik ab 4 Jahre.

Eine wundervoll freche, fantasievolle und turbulente Geschichte für die ganze Familie von Paul Maar.

Wo: St. Pauli Theater, Spielbudenplatz 29-30, Hamburg

Vorstellungen: 
17. November bis 22. Dezember, außer montags

Preise:
Dienstag bis Freitag: 10,90 € bis 21,90 €
Samstag und Sonntag: 12,90 € bis 25,90 €

Zur Ticketbuchung geht es HIER oder unter 040-4711 0 666.

Verlosung:

Nachdem wir am Sonntag bereits die Premiere sehen duften, bin ich überzeigt; auch du solltest dir das mit deinem Kind anschauen und dazu verlose ich

3 x 2 Karten für die Vorstellung am 29.11.2019 um 17 Uhr in Hamburg

Was du dazu tun musst?

Hmmmmm, schreib mir etwas lustiges in die Kommentare z.B. was du dir von einem Wunschpunkt des Sams wünschen würdest.

Wenn du mir auf Instagram folgst, bekommst du ein extra Los und wenn du dich in den Herzletter einträgst, dann auch.

Das Gewinnspiel endet am 26.11.2019 um 23.59 Uhr.

Wenn du gewinnst, bekommst du eine Mail von mir (daher gibt bitte deine Email bei der Kommentareingabe an, damit ich dich anschreiben kann), die Karten werden dann im Theater für dich bereit liegen, sobald ich deinen Namen durchgegeben habe).

Hier bekommst du ein paar Eindrücke:

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Ich verspreche dir, du wirst mit einem breiten Lächeln und einer tollen Zeit im Herzen das Theater verlassen.

Weitere Infos: St. Pauli Theater, Spiel­bu­den­platz 29 – 30, 20359 Ham­burg

| Vielen Dank an das St. Pauli Theater zur Einladung dieser Premiere |
| Meine Meinung bleibt von der Einladung unberührt! |
Bildrechte: Oliver Fantitsch

Kategorie Familie

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.