Wassermelone mal anders: WassermelonenSirup

feierSun.de zeigt wie Du aus Gemüse einen Sirup selber machen kannst. Das Rezept für Wassermelonen-Sirup macht die Wassermelone trinkbar. feierSun.de I Familienleben I Lifestyle I Herz

Was steht mehr für den Sommer als die Wassermelone? Sie ist fruchtig und das, obwohl sie kein Obst ist und erfrischend lecker. Sommer und Wassermelone gehört irgendwie zusammen, also habe ich das schier unmögliche versucht: Sirup aus einem Gemüse herzustellen.

Ob mir das gelungen ist? Das verrate ich Dir heute.

Sommer, Sonne, Wärme – so sollte der Sommer ja eigentlich sein. Also so kennen wir ihn noch. Von früher. So war er mal. Ja ich gebe es zu, diesen Artikel wollte ich Dir an einem wunderschönen Sommertag zeigen. Da der Sommer aber irgendwie dieses Jahr unvorhersehbar und sehr launisch ist, die Wassermellonen-Zeit aber bald vorüber ist, zeige ich ihn Dir einfach jetzt und dann können wir den Wassermelonen-Sirup einfach an einem warmen Tag als Erfrischung  genießen.

JesS zeigt Dir heute auf feierSun.de wie Du ganz einfach aus Gemüse einen Sirup selber machen kannst. Das Rezept für Wassermelonen-Sirup macht die Wassermelone trinkbar. feierSun.de I Familienleben I Lifestyle I Herz

Die Wassermelone war das meist-gegessene Obst in meiner Schwangerschaft. Durch die Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes) und meinem irren Heißhunger auf Obst profitierte ich von ihrem niedrigem Kalorien- und Zuckergehalt. Bereits damals packte ich mir Stücke davon in stilles Wasser oder Tee. Irgendwie hätte man statt der Schwangerschaft auch vermuten könne, ich hätte eine Wassermelone ganz verschluckt.

Wassermelone mal anders
Mein Wassermelonen-Sirup-Rezept

Zutaten:

– ca. 500 g Wassermelone
– ca. 250 – 350 g Zucker
– ca. 1/2 Zitrone
– ca. 20 g Zitronensäure
– od. Saft einer Zitrone
– ggf. etwas Wasser

feierSun.de zeigt wie Du sogar aus Gemüse einen Sirup selber machen kannst. Das Rezept für Wassermelonen-Sirup macht die Wassermelone trinkbar. feierSun.de I Familienleben I Lifestyle I Herz feierSun.de

Printable

Am Ende des Artikels kannst Du die Zutaten & das Rezept downloaden & ausdrucken.

feierSun.de zeigt wie Du aus Gemüse einen Sirup selber machen kannst. Das Rezept für Wassermelonen-Sirup macht die Wassermelone trinkbar. feierSun.de

Zubereitung:

1.Die Wassermelone würfeln und das Fruchtfleisch mit dem Zucker über Nacht in den Kühlschrank stellen. Das ist schnell gemacht und so kann der Zucker in der Melone gut ziehen.
ACHTUNG! Das Gemisch aus Melone und Zucker zieht reichlich Wasser, wähle daher die Schüssel oder (Tupper)Dose nicht zu klein!

2.

Am nächsten Tag das Melonen-Saft-Zucker-Gemisch in einen hohen Topf geben. Die Zitronensäure hineingeben oder die Zitrone auspressen und den Saft hinzugeben.

3.Erst mal kochst Du alles auf um die weichen Stücke mit dem Zauberstab pürieren. Alles zusammen ca. 25 Min. köcheln lassen. Denk daran, immer wieder zu rühren, damit sich nichts am Boden absetzt oder gar anbrennt.

Nah Gefühl kannst Du nun noch etwas Wasser oder Zucker hinzugeben. Mehr Wasser macht die Masse flüssiger, mehr Zucker fester. Auch wenn ich sonst braunen Zucker bevorzuge, habe ich hier – zugunsten der leuchtenden Farbe – den weißen gewählt. Das ist nicht die gesündeste Variante, aber Sirup besteht nun mal aus Zucker, das lässt sich nicht wegdiskutieren.

4.Nun streichst Du die Masse durch ein Sieb und fängst den Sirup in einer Schüssel auf. Das kannst Du auch klassisch durch ein Küchenhandtuch machen, das klappt bei mir aber nie – vielleicht liegt es an meiner Ungeduld. Daher nutze ich mein feines Sieb.

5.

Die abgeseihte Flüssigkeit kommt zurück in den Topf (Achtung vorsichtig! Denn das ist so heiß – ich hab es erfahren) und lässt es noch einmal kurz aufkochen. Direkt heiß in saubere Gefäße abfüllen.  

Ein Sirup aus Wassermelone

Wie Du sehenkansnt, auch aus diesem Gemüse bekommt man einen leckeren Sirup

feierSun.de zeigt wie Du ganz leicht aus Gemüse einen Sirup selber machen kannst. Das Rezept für Wassermelonen-Sirup macht die Wassermelone trinkbar. feierSun.de I Familienleben I Lifestyle I Herz

An einem lauen Sommerabend lassen wir uns den WassermelonenSirup schmecken.

Sirup selber machen war für die Motte und mich ein kleines spannendes Erlebnis und auch für dieses Rezept hab ich einige Versuche gebraucht. Denn keiner glaubte so richtig daran, dass ich aus einem Gemüse, was die Wassermelone ja nun mal ist, einen Sirup bekomme. Aber nur wenn wir etwas versuchen, kann es gelingen oder auch nicht.

Ist Wassermelone gesund?

Bereits vor 4.000 Jahren erfrischten sich die Ägypter an heißen Tagen mit der saftigen Wassermelone. Bis heute gehört die Wassermelone einfach zum Sommer. Der hohe Wassergehalt und ihr fruchtiger Geschmack machen Wassermelonen zur gesunden Erfrischung – fast ohne Kalorien (etwa 24 kcal pro 100 Gramm). Ob einfach roh und kalt aus dem Kühlschrank oder sogar der Eistruhe, es gib noch viel mehr Wassermelone-Rezepte.

feierSun.de zeigt wie Du ganz einfach aus Gemüse einen Sirup selber machen kannst. Das Rezept für Wassermelonen-Sirup macht die Wassermelone trinkbar. feierSun.de I Familienleben I Lifestyle I Herz

Doch hat die Wassermelone Nährwerte?

Auch wenn die Wassermelone, wie ihr Name das schon sagt, zu 95% aus Wasser besteht, steckt noch mehr in ihr. In den Furchfasern verstecken sich noch viele A- und C-Vitamine und ein nennenswerter Eisen-Anteil. Aber auch einen geringer Natriumgehalt, der zusammen mit dem Wasser die Nieren entwässert und reinigt. Merkst Du ja direkt, wenn Du viel Wassermelone gegessen hast, dann muss Du ganz bald das ganze Wasser wieder los werden. Was ich aber erst bei der Recherche zur Wassermelone heraus fand ist, dass die Kerne auch nicht zu verachten sind. Sie enthalten Vitamine, Mineralstoffe, Fett und Eiweiß. Auch wenn ich sie nicht kaue, ich esse sie immer mit, denn ich bin zu faul sie raus zu picken. Nun kann ich sagen das ich sie mitessen will, weil sie gut sind.

JesS von feierSun.de zeigt heute wie Du ganz einfach aus Gemüse einen Sirup selber machen kannst. Das Rezept für Wassermelonen-Sirup macht die Wassermelone trinkbar. feierSun.de I Familienleben I Lifestyle I Herz

Lieblings-Food im Sommer:? Definitiv die Wassermelone.

Der Sirup aus Wassermelone schmeckt wunderbar im kalten Wasser oder Sekt, aber auf den Pankakes hatten wir ihn auch schon. Und er lässt sich herrlich leicht verschenken. Allein die Farbe des Sirups macht schon Freude.

Noch ist absolute Wassermelonen-Zeit, also probiere ich direkt in den nächsten Tagen noch mehr Rezepte aus, denn das kleine Vitamin-Wunder Wassermelone soll doch ausgeschöpft werden. Vielleicht zeige ich Dir dann noch das eine oder andere. Also holt Euch eine Melone und macht den einfachen Sirup selber – denn kaufen kann jeder.

Kennst Du weitere Rezepte mit Wassermelone? Wie isst Du dieses leckere Gemüse noch?

In diesem Sinne – Wassermelone gehört zum Sommer, auch wenn die Sonne zwischendurch mal etwas Pause macht.

Printable

Wenn Du das einfache Rezept für Wassermelone als Sirup nach zaubern möchtest, druck Dir das Rezept gerne aus. Teile es auch gerne mit Deinen Freunden. Und wenn Du es auf Social-Media teilst, dann verlinkte mich doch und pack den Hashtag #feierSunFood gerne dazu. Ich würde mich freuen, wenn ich Deine Variation sehe.

JesS zeigt Dir heute auf feierSun.de wie Du ganz einfach aus Gemüse einen Sirup selber machen kannst. Das Rezept für Wassermelonen-Sirup macht die Wassermelone trinkbar. feierSun.de I Familienleben I Lifestyle I Herz
Drucken

Wassermelone mal anders - Mein Wassermelonen-Sirup-Rezept

Zutaten

500 g Wassermelone

250 - 350 g Zucker

ca. 1/2 Zitrone

ca. 20 g Zitronensäure

od. Saft einer Zitrone

ggf. etwas Wasser

Anleitungen

1. Die Wassermelone würfeln und das Fruchtfleisch mit dem Zucker über Nacht in den Kühlschrank stellen.

ACHTUNG! Das Gemisch aus Melone und Zucker zieht reichlich Wasser, wähle daher die Schüssel oder (Tupper)Dose nicht zu klein!

2. Am nächsten Tag das Melonen-Saft-Zucker-Gemisch in einen hohen Topf geben. Zitronensäure oder den Saft der auspressen Zitrone.

3. Alles aufkochen und die weichen Stücke mit dem Zauberstab pürieren. Alles zusammen ca. 25 Min. köcheln lassen.

4. Nah Gefühl nun noch etwas Wasser oder Zucker hinzugeben.

5. Die Masse durch ein Sieb geben Sirup in einer Schüssel auffangen.

6. Die abgeseihte Flüssigkeit zurück in den Topf (Vorsichtig heiß!). Noch einmal kurz aufkochen. Direkt heiß in saubere Gefäße abfüllen

Außerdem genießen wir als erfrischende Getränke: Rhabarbersirup oder auch erfrischende Orangen-Limonade – beides ist super einfach selber zu machen.

JesS zeigt heute auf feierSun.de wie Du ganz einfach aus Gemüse einen Sirup selber machen kannst. Das Rezept für Wassermelonen-Sirup macht die Wassermelone trinkbar. feierSun.de I Familienleben I Lifestyle I Herz

Mehr Leckereien zum Nachmachen findest Du in meinen Rezepten

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Rezepte

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

6 Kommentare

  1. Das klingt toll, danke.
    Ich wollte schon lange mal sagen, dass ich deine Print-Version super finde. Ich hab mir schon einige deiner Anregungen ausgedruckt.

    Viele Grüße Andrea

    • Oh das freut mich – also beides. Ich finde es selber immer unglaublich schade, wenn mir ein Rezept gefällt und ich mich dann aber nicht mehr an die Webseite erinnern kann. Oder ich das Handy gerade für andere Dinge beim Kochen und Backen nutzen möchte (Musik, TV oder so). Daher mach ich es einfach so, wie ich mir das wünschen würde.

  2. Superlecker! Im Moment macht der Sommer ja leider mal wieder Pause – ich bin gespannt ob wir überhaupt nochmal eine richtig warme Phase kriegen.
    Egal – mit Deinem Rezept holt man ihn sich einfach ins Haus…

  3. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im August #04 - Heldenhaushalt

  4. Das klingt super! Ich esse Wassermelone sehr gerne und habe sie vor kurzem tatsächlich auch einmal im Restaurant als Limonade getrunken, das hat mir gut geschmeckt! Deinen Sirup kann ich mir gut vorstellen!
    Liebe Grüße, Isabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge