1000 Fragen an mich selbst | Teil 35 – Fragen 681 – 700

Ob ich Sätze sage wie „Als ich so alt war wie du“ und warum ich mich frage, ob ich gute Taten tue und warum mir das vielleicht anders vorkommt als als gute Tat. Vom Lieblingsmenschen und Entfernung und Konzerten…

Diese und weitere Antworten findest Du heute auf dem Blog in Teil 35 der 1000 Fragen an mich selbst.

Wer bin ich eigentlich?
1000 Fragen an mich selbst | Teil 35 – Fragen 681 – 700

(Und vergiss nicht, es ist vollkommen ok, nicht alle Fragen (öffentlich) zu beantworten.)

Alle 1.000 Fragen an mich selbst – Fragen an dich selbst stammen aus dem Büchlein aus der Flow

681. Was war deine letzte gute Tat?
Das kommt darauf an, wie man „gute Taten“ definiert. Ich hab z.B. Janina eine ganze Kiste voller Kindersachen geschickt, für ihre Tochter. Aber auch der kleinen Tochter Pastors einen Kinderpool geschenkt. Aber ich werde am Sonntag auch ganz ganz ganz viele Kisten an die Auslandshilfe spenden….. ich habe heute Morgen auch einer alten Dame geholfen das Geld aus ihrem Portmonee zu bekommen und den eiligen Herrn im schwarzen Anzug vorgelassen….. all das ist für mich Alltag, genau wie das regelmäßige Blutspenden….. 

682. Siehst du deine Lieblingsmenschen jede Woche?
Meine Absoluten Lieblingsmenschen sehe ich täglich. Einige sehr nahe Menschen mindestens 14tägig. Aber leider sehe ich ein paar wichtige Menschen in meinem Leben viel zu selten und an einigen Tagen ist Entfernung einfach scheiße… 

683. Was war deine beste Entscheidung im vergangenen Jahr?
Mich emotional von Dingen und Menschen zu distanzieren, die mich nur aussaugen. Oft energetisch leer saugen und nichts zurück geben….

684. Was war das beste Konzert, das du jemals besucht hast?
Hmmmm, ich hab gar nicht viele Konzerte in meinem Leben besucht, aber Mobi war schon irre. Genau wie jedes mal 2raumwohnung toll ist. Gerade weil sie in kleinem Rahmen stattfinden.


Ich mochte aber auch die Energie auf dem Depeche Mode Konzert, auch wenn mir das mit den vielen Menschen sehr viel war, hab ich mich da etwas neu in meinen Mann verliebt

Oft sind es eben die Emotionen und das Drumherum. So habe ich noch nie so viel geweint wie beim letzten Herbert Grönemeyer Konzert auf dem ich mit dicker Kugel saß und unsere Nebensitzer wohl eher Angst hatten das das Kind ggf. bald kommen würde (ich war nicht wirklich weit, aber der Bauch so riesig)…

685. Womit belohnst du dich am liebsten, wenn du hart gearbeitet hast?
Leider oft Schokolade oder anderen Zuckerkram

686. Hast du schon mal jemanden zum Weinen gebracht?
Ja.

687. Zählt für dich Qualität oder Quantität?
Qualität, auch wenn ich mich von Quantität nicht freisprechen kann. 

688. Was ist die beste Medizin gegen Liebeskummer?
Eis, Schokolade, weinen und den Schmerz zulassen…. 

689. Welche fünf Dinge würdest du in einen Picknickkorb tun?
Frisches Brot (momentan Kürbisbrot), eine Limonade oder Wasser und eine Miniportion Sirup, eine Decke, Geschirr und einen lieben Menschen.

690. Hast du viel Selbstvertrauen?
Nur wenn ich mir sicher bin. Unsicherheit raubt mir mein vollkommenes Selbstvertrauen. 

 1000 Fragen an mich selbst – 1000 Fragen an dich selbst – das eBook  | gratis! 

Wenn auch du dir die 1000 fragen an dich selbst stellen möchtest, dann lade sie dir gerne im im Freebie-Bereich herunter. Ich habe dir alle 1000 Fragen in ein Dokument gepackt und freue mich, wenn du es dir kostenlos runter lädst.

Mein Geschenk an dich, weil ich glaube das es uns allen gut tun würde, sich etwas Zeit für sich selbst zu nehmen.


691. Wen fragst du, wenn du einen weisen Rat brauchst?
Meine Freundin und Trauzeugin, meine Kata, oder auch meinen Mann. Es kommt immer auf den Bereich an.

692. Was ist das Schönste am Nach-Hause-Kommen?
Das hier meine Familie ist.

693. In welchem Unterrichtsfach warst du in der Schule gut?
In Deutsch und Darstellen und Gestalten. In Musik war ich auch nicht schlecht, auch wenn ich beim Singen immer bei den Jungs stehen musste.

694. Wann hast du zuletzt ein Baby in den Armen gehalten?
Vor einigen Wochen. 

Ein sich bewegendes Bild, mit der Aufschrift "Newsletter - Meld Dich an - www.feiersun.de. Auf dem Bild sitzt eine Frau mit Hut und tippt in ihr Macbook.

695. Würdest du jemanden wie dich gern zur Freundin haben?
Ja. Ich hab zwar einige Fehler und Macken, aber auf mich ist verlass. Wenn ich etwas zusage, dann stehe ich dazu und ich gebe sehr viel für meine Freunde. 

696. Kannst du gut warten?
Nein. Aber es hilft ja nix. Also ich muss es, aber es fällt mir nicht leicht.

697. Welches Problem würde dich veranlassen, zum Psychologen zu gehen?
Alles, mit dem ich nicht selber zurecht komme. Ich würde heute wohl auch viel eher hingehen. Weil ich weiß was passiert.

698. Was möchtest du irgendwann noch lernen?
Nähen. Malen…. Handlettering, mindestens noch eine Sprache… ich möchte noch so vieles in meinem Leben lernen, denn ich glaube daran, dass man niemals ausgelernt hat und liebe es neues zu erkunden, zu festigen und mich darin aus zu probieren. 

699. Worauf kannst du keinen einzigen Tag verzichten?
Darauf zu lieben.

700. Wie oft beginnst du einen Satz mit: „Als ich so alt war wie du …“?
Momentan oft, denn bei der Einschlaf-Begleitung wünscht sich das Schulkind immer das ich ihr was von mir von früher erzähle…. 

Manche Fragen gehen tiefer, andere bleiben weiter an der Oberfläche…. aber sie bleiben spannend auch in Teil 32 der 1000 Fragen an mich selbst.

Welche Antwort aus Teil 35 der 1000 Fragen an mich selbst hat dich am Meisten überrascht?

In diesem Sinne – wir sind wer wir sind, machen wir das Beste draus.

1000 Fragen an mich selbst ist die neue Serie, die ich vor allem für mich selbst mache. Ich freue mich aber, wenn auch du dir selber diese Fragen stellst und wenn du sie (oder ein paar) teilen möchtest, aber keinen Blog hast, dann schreib sie mir doch in die Kommentare. Kurz oder lang – das liegt ganz bei Dir. Mehr Antworten von wunderbaren Frauen findest Du bei Johanna von Pink-e-Panke die die Fragen aus dem Flow-Magazin entnommen hat.
Für exklusive Inhalte wie den Zugang zum Freebie-Downloadbereich und spannende Zusatzinfos, trage Dich in den Newsletter ein.Ein such bewegendes Bild, mit der Aufschrift
Kategorie Gedanken

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.