Kennst du das Problem, wenn du ein richtig gutes Bild von die brauchst und keines zur Hand hast? Der nächste Termin beim Fotografen ist teuer und geht auch nicht spontan und deine Selfies sehen eben wie diese aus?

Dann habe ich heute 5 Tipps für grandiose Selfies wie Portraits und du kannst in Windeseile selbst schnell ein Portrait von dir machen. Ganz einfach mit dem Handy!

Alle meine Bilder mache ich selbst. Das ist als Fotografin nicht außergewöhnlich. Aber rate mal, wer nie auf Bildern ist? Genau, die Fotografin. 

Da sitze ich im gleichen Boot wie alle, und durch die Position hinter der Kamera bin ich vielleicht noch ungeduldiger und kritischer, wenn ich vor der Kamera bin. Auch ich habe keinen stetigen Fotografen oder keine Fotografin an meiner Seite. Die wurde ich selber. 

Ich lernte in den letzten Jahren, mich selbst zu fotografieren und das sowohl mit der Kamera, wie auch dem Handy. In diesem Intensiv-Kurs verrate ich dir alle meine Tricks, denn auch du kannst Selfies wie Portraits von dir machen!

98 % der Bilder im Internet von mir sind Selfies!

Aus der Not heraus habe ich irgendwann angefangen Bilder von mir selbst zu machen. Dadurch konnte ich in den letzte Jahre 98% der Bilder für Social Media und auch die Webseite Blog selber fotografiert.

5 Tipps für grandiose Selfies wie Portraits

Tipp 1: Licht! Licht! Licht! Achte auf das richtige Licht!

Wer mich kennt, weiß das das quasi die Hauptüberregel für die Fotografiere ist. Aber gerade wenn du mit dem Handy fotografierst ist Licht nochmal wichtiger. Schlechtes Licht = schlechte Bilder!

Auch für ein perfektes Selfie spielt das richtige Licht eine große Rolle. Ein schöner Lichteinfall sorgt hier nicht nur für die perfekte Ausleuchtung sondern auch für einen strahlenden Teint und scharfe Konturen. Am schönsten ist natürliches Tageslicht. Das Licht sollte entweder von vorne oder von hinten kommen, um einen Schatten im Gesicht zu vermeiden. Optimale Selfie-Beleuchtung gibt es z.B. am Fenster.

Tipp 2: Die richtige Perspektive

Hast du schonmal aus Versehen die Frontkamera geöffnet, während du dein Handy zum Tippen geöffnet hast? Dann weißt du, dass nicht jede Perspektive vorteilhaft ist.

Fotos, die von unten aufgenommen werden, lassen einen automatisch fülliger aussehen und sorgen für ein Doppelkinn.

Bilder von zu weit oben wirken niedlich. Wenn das dein Ziel ist, go for it. Sonst rate ich dir, die Augenhöhe mit miniminimaler Erhöhung. 

Außerdem ist der richtige Abstand zwischen Gesicht und Kamera wichtig. Zu nahe Aufnahmen verzerren die Proportionen und wirken eben auch "zu nah". Die Zauberformel für das perfekte Selfie lautet: Zwei Drittel Gesicht, ein Drittel Hintergrund!

Wenn du wie ich kurze Arme hast, dann rate ich dir noch dringender wie eh schon zu einem Stativ. Welches Equipment du wirklich für Selfies brauchst habe ich dir >> hier << beschrieben. 

Tipp 3: Ein natürlicher Gesichtsausdruck zählt

Die Zeiten von Duckface und tausend Filtern sind einfach vorbei oder wir sind aus dem Alter raus. 

Jedes gute Selfie in Portrait-Stil steht oder fällt mit dem Gesichtsausdruck. Der Trend geht - zum Glück - wieder hin zur Natürlichkeit. Das heißt: Ein authentisches, strahlendes Lächeln zählt! Und auch das Make-up sollte zum natürlichen Look passen. Dafür die Augen nicht zu dunkel oder auffällig schminken. Bei lästigen Augenringen hilft ein Concealer.

Tipp 4: Der passenden Hintergrund

Sowohl bei einem Selfie wie auch bei einem Portrait steht natürlich die Person im Vordergrund, doch die Umgebung ist nicht ganz egal. Zu jeder Jahreszeit gibt es unzählige tolle Plätze. Sowohl bei dir Zu Hause, wie auch draußen. 

Keiner will die unaufgeräumte Küche im Hintergrund sehen, aber ich wette eine ruhige Wand, eine bunte Decke, eine schlichte Tür hast auch du. Und draußen gibt es unzählige Möglichkeiten. 

Tipp 5: Dein Outfit

Bleibt nur noch die Frage: Was ziehe ich an? Hier kommt es auf die Perspektive an. Bei einem klassischem Portrait kannst du dein Augenmerk auf den Oberkörper legen. Wenn mehr als dieser auf dem Bild drauf sein darf, vergiss den Rest nicht.

Oft gilt hier: weniger ist mehr. Eine moderne Basic-Bluse mit einer zurückhaltenden Hose geht immer. Ein weiter Pulli oder eine Stickjacke lassen ein Selfie direkt gemütlicher wirken. Ein Kleid wirkt immer schön. Accessoires eigenen sich immer.

Egal, ob das ganze Outfit oder nur die sichtbaren Accessoires mit aufs Selfie kommen: Zarte, frühlingshafte Farben schmeicheln dem Teint. Dunkle Farben geben eine gute Kontur. Fließende Stoffe umschmeicheln die Figur.

Und das wichtigste: Fühle dich wohl und verkleide dich nicht!!!

ExtraTipp: Das Wissen

Wissen wie du aus Selfies Portraits machst!

Diese Tipps helfen dir, wenn du ein gutes Selfie machen möchtest. Wenn du aber einen Schritt weiter gehen, und wissen möchetst, wie du aus deinen Selfies echte Portraits machst, dann habe ich den perfekten Kurs für dich! 

Da ich seit Jahren meine Bilder von mir selber fotografiere und es niemanden aufgefallen ist, dass das alles "Selfies" = Selbstportraits sind und ich immer wieder erstaunt gefragt werde: ,,Wie hast du das denn gemacht?"... ,,Ach, ich will das auch können!" ... ,,Wow, verrate deine Geheimnisse!" - habe ich einen Kurs daraus entwickelt. 

Lerne in 3 Wochen Intensiv-Kurs, wie du
DEIN EIGENER FOTOGRAF
wirst und fange an, dich sichtbar zu machen!

Ausdrucksstarke Porträts mit dem Smartphone.

Mehr als Portraits

Nach dem Intensiv-Kurs hast du mehr als Selfies, mehr als Portraits, sondern kannst echte Business Bilder von dir selbst zaubern. Ganz ohne Fotografen.

Seit Jahren mache ich meine Bilder selber und da Wissen zum Teilen da ist, freue ich mich, wenn dir die 5 Tipps für grandiose Selfies wie Portraits weiterhelfen. Wenn du noch mehr möchtest, lade ich dich in meinen Online-Kurs ein. 

Hast du regelmäßig Termine beim Fotografen oder machst du deine Portraits schon selbst? 

In diesem Sinne - mach´s dir selbst - sei den eigener Fotograf!

Deine Jess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2013 - 2021 feierSun.de - alle Rechte vorbehalten

Du willst fabelhafte Bilder?
Mit meinem Live Workshop ist das kein Problem!

Erfahre wie du mir wenig Aufwand schnell und effektiv bessere Bilder für Social Media machen kannst und das direkt mit deinem Smartphone. 

Der LIVE Onlinekurs für bessere Bilder für Social Media hat geöffnet! Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Sichere dir noch noch coole Boni!