Weihnachtskarten zum Ausdrucken

Gestern wollte ich Weihnachtskarten kaufen, um sie in einem Päckchen versenden zu können und fand keine. Also, wenn ich nichts finde, dann mache ich es eben selbst. Last minute und daher perfekt für alle, die spät dran sind.

Und für dich hab sie sie direkt auf den Blog gepackt.

Bist du bei manchen Dingen auch spät dran? Also ich ja. Team Last Minute passt perfekt zu mir. Aber ich hab auch manchmal genau dann die besten Ideen. Kurz vor knapp. Und weil ich weiß, dass es vielen so geht – gerade wenn der Familienwahnsinn vor Weihnachten nochmal trubeliger wird – hab ich meine Designs einfach kurz und knapp ohne großes Drum Herum einfach mit hier eingestellt.

Du suchst eine schöne Weihnachtskarte zum Ausdrucken hast aber keine Zeit Weihnachtskarten selbst zu basteln? Dann findest du bei mir ein tolles gratis Freebie: skandinavischen Weihnachten, Tannenbaum oder das niedliche Rentier als Weihnachtskarten zum Ausdrucken! #feierSun #feierSunDiY #diy #weihnachten #weihnachtskarte #freePrintable #kostenloswerDownload

Eigentlich wollte ich ja nur eine Karte entwerfen für die Kunden meines Mannes, dann kam mir die Idee, einfach in die Päckchen mit den Keksen eine zu legen. Alle die ich im Laden fand gefielen mir nicht, oder haben mal eben 4 – 5 Euro gekostet.

Meine persönlichen Weihnachtskarten zum Ausdrucken

Also hab ich einfach selber Weihnachtskarten entworfen.

Du suchst eine schöne Weihnachtskarte zum Ausdrucken hast aber keine Zeit Weihnachtskarten selbst zu basteln? Dann findest du bei mir ein tolles gratis Freebie skandinavische Weihnachtsgrüße als Weihnachtskarten zum Ausdrucken! #feierSun #feierSunDiY #diy #weihnachten #weihnachtskarte #freePrintable #kostenloswerDownload

Einfach auf das jeweilige Bild klicken und deine Weihnachtskarten auszudrucken.

Ob du dich für den „Christmas Tree“ aus Sternen entscheidest, oder doch lieber „Skandinavische Weihnachtsgrüße“, das gewitzte kleine Rentier oder auch alle drei – du hast die frei Wahl.

Weihnachtskarten einfach ausdrucken

Wenn du die Weihnachtskarten runter geladen hast, findest du ein PDF-Dokument in deinen Downloads (oder wohin du es auch immer gespeichert hast). Nun öffnest du es und schaust in die Einstellungen deines Druckers. Ich wähle hier das Format A5, da ich in genau dieser Größe feste Karteikarten habe. Die eignen sich super, um daraus einfach Karten zu machen. Dann drucke ich es mit den für mich passenden Einstellungen aus.

Wenn du festes A4 Papier hast, kannst du auch einfach auswählen das zwei Kopien pro Seite gedruckt werden. Aber schau dazu nochmal genau in deine Einstellungen.

Wenn du die richtigen Einstellungen hast, dann ggf. durchschneiden (das wolle ich bei mir verhindern, weil ich überhaupt nicht gerade schneiden kann) und knickst die Karte einfach. Beschriften, versenden oder verschenken und fertig.

Auch als Geschenkanhänger eignen sie sich – schau einfach wie es ausschaut, wenn du 4 Kopien pro Seite machst – das geht auch super.

So einfach hast du eine schöne Weihnachtskarte und weil du die nur bei mir bekommst kannst du fast sicher sein, das sie nicht jeder hat – es sei denn, in deinem Umkreis gibt es noch mehr meiner LeserInnen. Das wäre natürlich auch toll.

Mehr Downloads findest du in meinen Download-Sammlungen

Wenn du die Karte verwendest oder bekommst, schick mir doch gerne ein Bild, ich würde mich total freuen sie in Aktion zu sehen.

Wie sehen deine Weihnachtskarten aus? Versendest du überhaupt welche?

In diesem Sinne – frohe Weihnachten und gönn dir ein paar Tage der Ruhe.

Kategorie DiY

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

1 Kommentare

  1. Pingback: Pimp your Smartphone! Wallpaper für das neue Jahr | feierSun.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.