Kein Kind zweiter Klasse

Kein Kind zweiter Klasse Gastartikel Pflegschaft

Kein Kind darf ein Kind zweiter Klasse sein. Niemals!

Als der große Junge vor unserer Tür stand gab es keine Vorbereitungszeit. Es gab nur die Zeit das Herz zu öffnen und zu handeln. Also öffnete ich mein Herz und handelte. Ohne Kurse, große Überlegungen und auch ohne mich mit anderen Pflegeeltern zu vernetzen und aus zu tauschen. Da stand ein Kind vor mir. Ein Kind welches um Hilfe bat. Ein Kind und das war kein Kind zweiter Klasse. Es war ein Kind. Und heute ist es mein Kind - mein Pflegekind.

Meine heutige Gastautorin ist ebenfalls Mutter. Pflegemutter und Adoptivmutter. Und sie erzählt uns, warum keines ihrer Kinder ein Kind zweiter Klasse ist.

Die 10 häufigsten Vorurteile und Sprüche gegenüber Pflegeeltern

Vorurteile und Sprüche gegenüber Pflegeeltern

Pflegeeltern können ihnen kaum ausweichen, den Vorurteile und Sprüchen ihnen und auch dem Pflegekind gegenüber. Anderssein wird in der Gesellschaft leider noch immer als nicht positiv bewertet. Überhaupt bewertet die Gesellschaft häufig nur nach dem was sie sieht. Evolutionär kann der Mensch gar nicht anders und keiner kann sich davon komplett frei sprechen, aber sollten wir nicht mittlerweile so fortschrittlich sein, die Keule in der Höhle zu lassen und statt mit dieser, mit unserem Verstand zu (be)urteilen?

Heute hab ich die 10 häufigsten Vorurteile und Sprüche gegenüber Pflegeeltern - zumindest unseren 10.

Zwei Jahre zu viert - zwei Jahre Familie

Zwei Jahre zu viert

Dienstag war besonderer Tag für meine Familie. Dienstag jährte sich der Tag, an dem sich unsere Familie vergrößerte. Der Tag an dem eine ganz heftige Zeit voller Zorn, Wut, Unverständnis, Sorge und Ratlosigkeit begann. Eine kräfte-raubende Zeitspanne, die aber damit endete, dass wir eine Familie wurden. Das unsere Familie größer wurde das wir zusammen wuchsen und das wir das wurden, was wir heute sind und immer seien werden - eine etwas andere Familie.

Zwei Jahre zu viert formten uns - ließen uns wachsen - zusammenwachsen - Familie werden.

10 Regeln im Zusammenleben mit einem Teenager

10 Regeln im Zusammenleben mit einem Teenager

Das Zusammenleben mit einem Teenager erfordert das gegenseitige beachten von Regeln. Auch wenn viele denken, Regel schränken ein - für uns funktioniert es, dass wir einen Rahmen haben, an dem wir uns alle halten und in dem wir uns bewegen und entfalten können. Strukturen.

Falls sich noch jemand mal den Sprung in dieses Eiswasser zu wagen traut, haben wir mal 10 Regeln im Zusammenleben mit einem Teenager zusammengetragen.

Das Pflegekind - ein Interview aus vergangener Zeit

Das Pflegekind - ein Interview aus vergangener Zeit

Beim Lesen muss ich schmunzeln was ich geantwortet habe. Hinter dem ein oder anderem stehe ich noch total, anderes belächele ich und bei noch anderem liege ich lachend unterm Tisch. Meine kleine Zeitreise und dabei wird mir bewusst, wie viel sich doch in so kurzer Zeit ändern kann.