Kleine Ballerina – wir bauen einen Balancierbalken

Kleine Ballerina - ein Balancierbalken fuer den Garten_DiY_01

Eine kleine Ballerina die tanzt und singt, sie lacht und balanciert und schwebt durch den Garten. Heute zeige ich Euch, wie auch Ihr Eurer kleinen Ballerina ganz einfach einen Balancierbalken in zaubern könnt.

Etwas mit Holz selber zu machen, das war auch für mich eine Premiere. Aber es hat sich gelohnt, sich einfach mal an solch ein Projekt heran zu trauen.

Die Motte möchte eine Ballerina sein. Das wollte sie schon immer. Sie tanzt dann durchs Haus und singt, sie macht Pirouetten und schaut sich allerlei Haltungen von der kleinen Maus Angelina Ballerina ab.

Vor zwei Jahren sah ich beim Möbelschweden die Balancebank und wollte sie schon mitnehmen. Der Mann sagte, das könne man für das Geld auch selber machen. Er blieb also im Laden. Nach fast zwei Jahren hatte ich keine Lust mehr zu warten und fragte den großen Jungen ob er nicht Lust hätte diesen Balancierbalken mit mir zu bauen. Er war sofort dabei, wollte aber größer werden. Also fuhren wir in den Baumarkt und besorgten das Material.

Der große Junge liebt seine kleine (Pflege-)-Schwester wirklich sehr. Mein Herz tanzt, wenn ich die Beiden zusammen sehe. Außerdem kann der Große ganz toll mit Holz umgehen. Ich liebe es, Dinge zu machen, aber ich habe einfach Grenzen in meinen Talenten. Dort fangen dann seine an.

Projekt „Kleine Ballerina“ konnte also Starten

Wir bauten also einen Balancierbalken für unsere kleine Ballerina und verbrachten so sogar Zeit miteinander, denn wir hatten ein Projekt. Eine gemeinsame Aufgabe.

Kleine Ballerina - ein Balancierbalken fuer den Garten_DiY_Material

Material

Wir brauchten gar nicht so viel und ein Blick auf den Kassenzettel zeigte, wir sind unter 50,00 Euro geblieben. Wir besorgten alles im Baumarkt: Einen Holzbalken (die Maße richten sich nach Eurem Wunsch, wir hatten 3 Meter in der Länge), passende Schrauben, Schleifpapier (für die Hand oder das Schleifgerät), Sprühlacke: 2 x weiß, 1 x rosa / pink, 1 x klar, einen kurzen Holzbalken, Krepp zum Abkleben und eine Säge zum zusägen.

Genau liste ich noch alles ganz unten im Printable auf.

Bauanleitung für den Balancierbalken

Kleine Ballerina - ein Balancierbalken fuer den Garten_DiY_ToDo_Make-it

Kurzanleitung in Bildern – es war schön etwas mit dem Großen gemacht zu haben.

Eigentlich sprechen die Bilder schon für alles. Nachdem wir den Baumarkt gestürmt hatten, ein echter Ausflug mit den Kindern und dem Mann (er musste den Balken transportieren, der war zu lang für mein Auto) konnte es schon losgehen.

1.Schleifen: Damit die kleinen Ballerina-Füßchen sich nicht weh tun, haben wir alles schön geschliffen, mehrfach. Ausgepustet und wieder geschliffen. Das bereitet das Holz auch auf die Farbe vor.

2.Maß nehmen: Der Große hatte alles ausgemessen. Sich die Winkel geholt, wir bestimmten gemeinsam wo der kürzere Balken angebracht werden soll und an welche Stelle die Schrauben kommen. Dabei hat er den kürzeren Balken, den wir schon hatten, zersägt.

3.Löcher vorbohren: Mit der Bohrmaschine bohrte er die Löcher für die Schrauben vor. Er betonte noch das man das auch mit einem Akkuschrauber hätte machen können. Ich überließ ihm hier die Regie.

4.Zusammenbau: Der Zusammenbau erklärte sich dann von selber. Vorne und hinten kamen zwei Stützen dran. Für die Höhe und das Gleichgewicht. Je nach Länge (siehe Bilder weiter unten) auch mittig.

5.Farbe: Hier ist man nun sehr frei. Man kann den Balancierbalken einfarbig oder bunt gestalten. Wir haben weiß grundiert, dann mit Krebband die Streifen bestimmt und diese in Pink gesprüht (ich hatte Rosa geplant, dann kam die Motte mit einkaufen). Zum Ende kam dann Klarlack drauf.

Kleine Ballerina - ein Balancierbalken fuer den Garten_DiY_trocknen

Alle Schichten ließen wir jeweils lange genug trocknen – die Zeiten stehen auf den Sprühflaschen. Lackieren mit einem flüssigen Lack geht natürlich auch – keine Frage, aber hier ließ ich tatsächlich den Großen entscheiden.

Kleine Ballerina - ein Balancierbalken fuer den Garten_DiY_Fuesse an Pinkem Balkeb

Fertig. Und nun freuen wir uns jedes Mal, wenn die Sonne scheint und wir balancieren können. Ja wir, die Motte hat riesen Freude daran, wenn auch wir unser Gleichgewicht präsentieren.

Kleine Ballerina - ein Balancierbalken fuer den Garten_DiY__kleine Fuesse

„Mama, schau mal nun bin ich auch eine Balerina, eine Balarina die baladchieren kann“ seit dem der Balken fertig ist kann die auch Ballerina und balancieren sagen 😉

Meine kleine Prima Ballerina hat einfach Freude daran auf dem Balken zu tanzen, zu springen und einfach balancieren.

Kleine Ballerina - ein Balancierbalken fuer den Garten_DiY_balancieren

Psssst, wenn es draußen kalt wird mach ich einfach Klebepunkte-Fleece drunter und dann stelle ich ihn in den langen Flur.

Habt Ihr auch eine kleine Pretty Ballerina zu Hause? Dann traut Euch ruhig einfach auch mal was mit Holz zu bauen.

Kleine Ballerina - ein Balancierbalken fuer den Garten_DiY_Motte uebt

Beaufsichtigt wurden der Große und ich immer wieder von der Ballerina. So wuchs auch ihre Freude mit jedem Fortschritt.

Kleine Ballerina - ein Balancierbalken fuer den Garten_DiY_Kleid aus der Sandstrasse

Die ganze Länge reicht wunderbar für erste kleine Kunststückchen und wer sich für das Kleid welches sie auf den Bildern trägt interessiert, der darf gerne einmal auf Instagram schauen, dort erzähle ich Euch mehr dazu.

Für mich war es das erste Mal das wir etwas für die Motte selber bauten. So komplett selber und ich war froh das der Große mich dabei tatkräftig unterstützte – oder eher ich ihn, denn den Löwenanteil der Arbeit, den machte ganz klar ER!

Habt Ihr auch schon mal etwas für Eure Kinder selber gebaut? So mit Holz und Säge und Bohrmaschine und so? Erzählt doch mal was – wenn Ihr mögt zeigt es auch!

In diesem Sinne ~ etwas selber zu machen macht Freude, man muss sich einfach nur trauen.

Tutorial – Balancierbalken – kleine Ballerina

feierSun.de zeigt wie Du gaz einfach einen BalanCIerBalken bauen kannst. Denn kleine Ballerinas sollen tAnzen und sprinGen und balanCieren.

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie DiY

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

8 Kommentare

    • Oh ja, den werden wir auch ganz sicher im Herbst rein holen und in den langem Flur stellen. Noch steht er in der Garage. Wenn Ihr auch einen baut, dann bitte unbedingt zeigen – ich bin so neugierig 🙂

      Der Sandkasten ist ja schön geworden.

  1. Was für eine schöne Idee. Sieht aus wie eine Zuckerstange 🙂 – ich würde vielleicht auch eine für drinnen machen, die man dann mal in die Ecke stellen kann, also darf sie max 2 Meter lang sein. Liebe Grüße, Ella

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge