Arbeiten mit dem Flatlayplaner

Mit dem Flatlayplaner erstellst du im Handumdrehen richtig gute Flatlays und damit bessere Bilder für Social Media.

Du hast den Flatlayplaner als Freebie und möchtest wissen, wie du nun am allerbesten damit arbeitest? Dann habe ich hier ein paarTipps und Tricks für dich zusammengeschrieben. 

1. Wähle dein Hauptprodukt

2. Welche Story willst du mit deinem Bild erzählen?

3. Bestimme die Farbwelt

4. Suche passende Props zusammen

5. Bestimme die Formate

Das ging dir etwas schnell? Keine Sorge, ich erkläre es untern noch einmal und einiges wird auch in den kommenden Tagen klarer, wenn die Mini Serie weiter geht.

1. Wähle dein Hauptprodukt

Das kann ganz verschieden sein. Gerade als Flatlays kannst du Food, DiY, Mode, Arbeitssituationen, Papeterie, Schmuck oder andere Produkte etc. verwenden. 

2. Welche Story willst du mit deinem Bild erzählen?

Überlege dir, was du dem Betrachter vermitteln möchtest, denn bei einem Flatlay geht es nicht wie auf den ersten Blick vermutet die ganzen Sachen irgendwie hin zu legen damit sie gut aussehen. Ein Foto will verstanden werden und eine Kuchengabel tut nichts für ein DiY wenn sie nicht Bestandteil dessen ist.

Hilf dem Betrachter das Bild zu verstehen. 

3. Bestimme die Farbwelt

Manche Farben ergeben sich aus dem Objekt, andere aus der Story die du erzählen möchtest, aber es ist spannend, die Farbwelt zu bestimmen und nicht dem Zufall zu überlassen.

Überlege dir dabei:

Was will ich vermitteln?
Welche Geschichte möchte ich erzählen?
Welche Stimmung passt dazu?
Welche Farben passen gut zusammen?
Passen die Farben zu meinem Stil / und Branding?

Wöhle nicht irgendwelche Farben sondern setze das Bild wie ein Puzzle zusammen. Das Thema Branding kann dir dabei helfen dass deine Fotos ihren eigen Stil und so einen Wiedererkennungswert haben.

Dazu erzähle ich dir im Kurs BrandBoard auch ganz viel.

4. Suche passende Props zusammen

Props sind Accessoires, Foto-Accessoires die Nebenrollen neben deinem Hauptobjekt spielen und das Hauptobjekt unterstützen ohne ihm die Show zu stehlen. Sie helfen dir, die Geschichte des Fotos zu erzählen. 

Gehe da logisch vor. Die Kuchengabel passt perfekt zum Kuchen, aber nicht zur Suppe, die Tastatur super auf den Schreibtisch und DiY Materialien zu einem ggf halbfertigen oder fertigen DiY. 

Ich überlege auch gerne "was liegt in der Schublade daneben?"

Kleiner Tipp: Props die du immer wieder verwendest pack am besten in ein "Props-Kästchen". Hier reicht ein Schuhkarton und du wirst sehen, da sammelt sich schnell was an.

5. Für welche Plattformen brauchst du Material? Daraus ergeben sich die Formate

Skizziere deine Idee und halte fest, für welche Plattformen du fotografieren möchtest. Daraus ergeben sich die verschiedenen Formate die du brauchst.

Auf Instagram gehen Bilder im Querformat nicht so gut wie quadratische und Pinterest liebt Hochformate Bilder. Insta-Storys sind etwas schmaler. Die genauen Formate erkläre ich dir in der Mini-Serie.

Planung spart Zeit

Mit Plan und Struktur werden deine Flatlays nicht nur besser, sondern du arbeitest auch effizienter und sparst damit viel Zeit! 

Gut geplant kannst du in einem Abwasch gleich mehrere Flatlays auf einmal shooten und hast direkt damit schon viele Bilder und Content. Zum guten Planen habe ich dir den Flatlayplaner mitgebracht.

Struktur

Kein Verzetteln mehr. Du siehst auf einem Blick alles wichtige zum Fotografieren.

Plan

Mit Plan kannst du besser Strukturieren und mit Struktur besser planen.

Checkliste

Harke ab, was du bereits erledigt hast und behalte so den Überblick.

Ein Flatlay ist ein Foto aus der Vogelperspektive. Das heißt es ist von oben aufgenommen und parallel zum Fotoobjekt.

Wir kennen sie vor allem von Instagram und sie sind ein super effektvoller aber einfacher und trotzdem vielfältiger Einstig in die Fotografie - Flatlays. 

Sie eignen sich nicht nur super um Produkte zu inszenieren sondern auch perfekt als Symbolbilder oder um deine Botschaft zu tranportieren.

Und schon hast du eine Ahnung was du mit der Liste anfangen kannst. Einige Schritte erkläre ich dir in den nächsten Tagen in der Mini-Serie genauer. Sei also gespannt und verpasse deine Mail.

Was ist das nächste, das du fotografieren möchtest?

In diesem Sinne - ich freue ich auf viele kreative Bilder!

Deine Jess

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mein Name ist Jess und ich bin deine Expertin für Fotografie mit Emotion und visuelle Wegbegleiterin.

Als diese habe ich den Anspruch an meine Bilder, dass sie Emotionen bei Betrachtern auslösen und so Kaufimpulse bei deinen KundInnen auslösen.

Als Mentorin bin ich aber auch davon überzeugt, dass jeder visuell aus der Masse heraus stecken kann. Hierbei sehe ich das große Ganze und höre nicht bei der Fotografie auf, sondern zeige dir auch, wie du bessere Grafiken, phantastische eBooks, super Workbooks und tolle Freebies in deinem Stil erstellst. So erkennt man dich, auch bevor man deinen Namen liest.

Du willst Infos direkt in dein Postfach?

Dann trage dich in meinen Newsletter ein.

Der Newsletter kommt ca. 2 Mal im Monat und gewährt dir einen Blick hinter die Kulissen. Tipps und Tricks und manche Infos zu Produkten und Kursen bereits im Entstehen. Außerdem bekommen Newsletter-Abonnenten immer die Chance auf Sonderkonditionen. 

Im Newsletter erwarten dich Infos zum Thema Fotografie, Food und meinen Angeboten.

Deine Einwilligung in den Versand meiner E-Mails ist jederzeit widerrufbar über den “Abbestellen”-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung. 

Copyright © 2013 - 2021 feierSun.de - alle Rechte vorbehalten

Newsletter

Erfahre tolle Inhalte im Newsletter

Im Newsletter erwarten dich Infos zu visuellen Themen.

Deine Einwilligung in den Versand meiner E-Mails ist jederzeit widerrufbar über den “Abbestellen”-Link am Fuß jeder E-Mail oder an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten. Der Versand erfolgt entsprechend meiner Datenschutzerklärung. 

Du willst fabelhafte Bilder?
Mit meinem Live Workshop ist das kein Problem!

Erfahre wie du mir wenig Aufwand schnell und effektiv bessere Bilder für Social Media machen kannst und das direkt mit deinem Smartphone. 

SEI LIVE DABEI
am 03. + 04. Juli

Erstelle Selfies die aussehen wie Portraits und steigere deinen Umsatz durch qualitativ hochwertige Bilder die dich von der Masse abheben!

Der LIVE Onlinekurs für bessere Bilder für Social Media hat geöffnet! Teilnehmerzahl ist begrenzt!
Sichere dir noch noch coole Boni!