Alte Liebe neu entdeckt: Kleid mit Poncho

Kleid-mit-Poncho_Alte-Liebe-neu-entdeckt_neue-Liebe

Kennt Ihr das, Ihr habt Dinge schon ganz ganz lange im Kleiderschrank und irgendwie tragt Ihr sie trotzdem total selten? Das geht mir manchmal Saisonal so und manchmal, da entdecke ich Dinge ganz neu uns so wird aus einem Kleid mit Poncho plötzlich eine neue Liebe.

Wir haben sie doch alle, diese alten Lieben, die wir nicht übers Herz bringen weg zu tun aber auch nicht oft oder eben nicht tragen. Bei mir sind es meist Kleider. Schon in der Schwangerschaft erlebte ich einen vermutlichen Fehlkauf als absolutes Lieblings-Schwangerschafts-Kleid. Ich entdeckte diese alte Liebe neu für diese spannende Phase. Und so geht es mir oft, gerade mit Kleidern.

Kleid mit Poncho - Alte Liebe neu entdeckt_alltagstauglich werden alle kleider

Manchmal passen Kleider eben nur zu einem bestimmten Lebensabschnitt. Manche entdeckt man aber auch nach längerer Zeit wieder neu. Zu anderen Jahreszeiten, Anlässen und eben auch Accessoires.

Alte Liebe neu entdeckt: Kleid mit Poncho

Ich hab lange keine Kleider getragen. Erst war es unpraktisch. Dann war mein Körper noch nicht wieder Kleid-tauglich. Ich passte nicht so hinein, dass ich mich wohlfühlen würde. Und nun? Nun scheine ich Kleider wieder neu für mich zu entdecken und das koste ich aus. Darauf nehme ich auch keine Rücksicht auf Jahreszeiten.

Kleid mit Poncho - Alte Liebe neu entdeckt schick im Alltag

Denn mit den richtigen Accessoires kann man zum Beispiel ein Kleid mit Poncho auch im Herbst tragen. Selbst im Winter, denn einen Poncho kann man auch über der Jacke tragen oder als Schal raffen.

Kleid mit Poncho - Alte Liebe neu entdeckt schick im Alltag neue-Liebe-mit-Handschuhen

Auch mit weiteren Accessoires kann man Kleider wieder beleben. Dieses Kleid hier trug ich selten. Es war mir erst zu schlicht, dann zu fein und nun, nun finde ich es perfekt wenn ich es mit dem kleinen Gürtel etwas zusammen raffe. Und Handschuhe sehen nicht nur schick aus, die wärmen auch die Hände und machen daher dieses Outfit noch herbst- bzw. winter-tauglicher.

Verliebt in einen neuen alten Style

Tja und dann kann es passieren, dass man sich einfach nochmal neu in sein eigenes Kleidungsstück verliebt.

Kleid mit Poncho - Alte Liebe neu entdeckt schick im Alltag neue-Liebe-eine-neue-Jessi

Aber nicht nur in dieses Kleid, denn ich entdecke einfach gerade allgemein Kleider wieder für mich. Sie verlieren in meinen Augen an Unbequemlichkeit, denn ich verbringe weniger Zeit mit der Motte auf dem Boden. Sie sind irgendwie sogar total praktisch, da man direkt ein Ober- und Unterteil hat und kombiniert mit meinen neuen Overknees fühle ich mich direkt gut angezogen.

Kleid mit Poncho - Alte Liebe neu entdeckt ich-verliebe-mich-neu-in-Kleider

Apropos Overknees, diese entdeckte ich bei der lieben Janina und bin einfach verliebt in sie. Sie sind total schön. Super alltags-tauglich. Mega bequem und trotzdem schick dabei und das beste: es gibt sie auch in meiner Schuhgröße. Ja ich trage die Schuhgröße 34,5 / 35 und daher freue ich mich immer  umso mehr, wenn ich schöne Schuhe in meiner Größe finde, abseits der Kinderabteilung, denn ich bin doch einfach auch kein Kind mehr.

Ich bin ganz verliebt in diese neue Style-Möglichkeit und überhaupt, ganz verliebt darin, mich wieder neu in Mode zu finden. Aber auch das ich meinen Mann dazu überredet bekommen habe, diese Bilder von mir zu machen. Ich liebe Mode so sehr und würde Euch so gerne mehr davon zeigen.

Liebt Ihr es auch Euren Kleidungsstücken neues Leben ein zu hauchen? Erzählt mir mal, was Ihr so ganz neu kombiniert. Ich bin so gespannt und freue mich über Inspiration.

In diesem Sinne – auch als Mama darf man sich wohl in seiner Haut fühlen und muss nicht immer nur praktisch aussehen. Es darf auch einfach mal ein Kleid mit Poncho sein.

 

Outfit:
Poncho* (ähnlich), Handschuhe* (ähnlich), und Gürtel* (ähnlich)  // Kleid von Esprit {ähnlich} // Overknee-Stiefel von Nr Rapisardi*

 Dieser Artikel enthält Affiliate-Links zur Vereinfachung der Auffindbarkeit der einzelnen Artikel. Ich habe für das Erstellen des Artikels keinerlei Vergütungen erhalten, sondern ihn allein aus unserer familiären Situation erstellt.

* Bei den mit einem Sternchen * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Eine Bestellung über diese Links unterstützt mich und meine Arbeit, ohne das der Artikel dadurch teurer wird. Ich erhalte wenige Cent Provosion, wenn Ihr über die Links bestellen solltet. Noch schöner ist es aber, wenn Ihr im Handel vor Ort kauft. 

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie LifeStyle, Mode

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

7 Kommentare

    • Du die kenne ich, da fährt nur der Festungs-Blitz lang und den hört man. Auch nur wenn dort in der Festung Veranstaltungen sind.
      Aber Danke Dir. Für den lieben Kommentar, für das Lob und auch die Sorge. Ja der Mann hat sie geschossen. Leider waren alle vom Anfang mit den besseren Posen verwackelt… er übt noch mit der Technik, aber den Blick hat er schon toll drauf. 😉

  1. Ich finde den Stil echt richtig toll!:) Selbst habe ich wohl auch vieles im Schrank, das ich viel zu wenig anziehe. Genau dadurch experimentiere ich dann mal ab und zu und entdecke neue Kombis für mich:)

    LG, Michelle:)

  2. Hi Jessi,
    ich kenne das mit den „Entdeckungen“ aus dem Schrank. Plötzlich wird ein nie getragenes Stück zum Lieblings-Teil, das man am liebsten jeden Tag anziehen würde. Mir geht das oft auch mit Schmuck so. Da sieht man ein schönes Teil, kauft es und findet es dann doch zu auffällig/unpassend/was auch immer. Ich hab beispielsweise vor einigen Jahren einen schicken Choker gekauft – im Laden war er super schön, aber getragen habe ich ihn nie. Und aktuell sind die Dinger ja wieder mega modern, ich sehe sie oft und sie gefallen mir immer besser. Da hab ich meinen auch wieder ausgepackt und trage ihn aktuell fast täglich :DD Hab mir jetzt auch einen neuen gekauft, den Crystaldust von http://www.ella-juwelen.de
    Ich habe übrigens auch ein Problem mit meiner Schuhgröße, allerdings das umgekehrte: Größe 41 bei einer Höhe von 160cm 😉 Ich komme mir immer vor wie ein Clown. Ich dachte immer, 36 wäre die perfekte Größe, aber anscheinend ist die doch wieder knapp an zu klein.
    Auf jeden Fall ein toller Look, vielleicht lege ich mir auch mal einen Poncho zu!
    lg Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge