Zitronen-Butter-Gebäck

Zitronen-Butter-Gebaeck - Titel

Was ich am Advent liebe, das sind die Stunden in der Küche. Die Zeit draußen wird kürzer und es treibt die Menschen mehr zusammen. Wir rücken aneinander und machen es uns gemütlich. Die einen finden Gemütlichkeit vor dem Kamin, die anderen im Lesezimmer. Manche mögen Kerzenschein und gute Musik, andere die Wolldecke auf dem Sofa. Der eine isst gerne und der andere bereitet von Herzen zu. Wir bereiten gerne zu – vor allem das Backen macht uns Freude.

Ich zauberte schon immer gerne in der Küche, schon in der Wohngruppe in der ich wohnte war ich nicht all zu selten die, die sich freute, wenn sie ihren Koch-Tag hatte. Die erste Zeit in meiner Wohnung war dann hart. Eine Mini-Singel-Küche. Zwei Herdplatten neben der Spüle, darunter der Kühlschrank. Essen mit mehreren Zutaten waren eine Herausforderung und der fehlende Kühlschrank war ein Graus. Die nächste Küche war auch klein, aber kein Vergleich zur ersten. Daher beschloss ich schon früh, wenn der Mann und ich bauen sollten – und das stand für ihn nie außer Frage – dann will ich eine Küche mit Platz. Ich möchte mehrere Ebenen, große Schubladen und vor allem eine Arbeitsfläche. Im Grunde ist es genau das alles und noch viel mehr geworden und da Herzstück wird von uns allen geliebt. Hier ist meine Spielwiese und hier bewerkstelligte ich meinen Küchenzauber.

Manchmal bin ich ganz traurig, dass ich nicht mehr Zeit habe, aber neben dem akuten Zeitmangel hab ich auch unbändige Ungeduld an mir kleben und so lieben wir im Alltag die schnellen, kleinen und unaufgeregten, aber wirkungsvollen Rezepte. Ob beim Kochen oder beim Backen. Und so hab ich Euch heute ein Rezept für Zitronen-Butter-Gebäck mitgebracht und wie immer ist alles nicht nur kindertauglich was das Verspeisen angeht, sondern auch, was die Zubereitung angeht.

Zitronen-Butter-Gebäck

Die Adventszeit schreit nach Gebäck, geben wir ihr duftendes Gebäck

Zitronen-Butter-Gebaeck - Gebaeck

Zutaten:
Dazu braucht Ihr: 500 g Mehl – 250 g Butter – 200 g Zucker (ich mach aber auch weniger rein, wenn Zuckerguss oben drauf kommt)  – 2 Eier – 2 PK Zitronenaroma – 1 Prise Salz

Was ich an solchen Teigen liebe ist, dass sie so herrlich unkompliziert sind und das ist gerade wenn ich mit der Motte backe wichtig. Alles in die Rührschüssel, Maschinchen an, kneten lassen – die obligatorische Kugel formen und kühl stellen.

Zitronen-Butter-Gebaeck - Ausstechen

Dann kommt der Spaßige Teil, von Hand kneten, ausrollen und das Kind ausstechen lassen. Da bin ich dann raus und wuppe nur noch die Bleche in den Ofen. Dort backen die Schmuckstücke dann bei 180-200 Grad ca. 10-12 Minuten. Nach dem Abkühlen wird dann dekoriert – was wieder nicht mein Part ist. Aber so sei es…..

Zitronen-Butter-Gebaeck - Teller

Lust das Rezept nach zu Backen? Dann hab ich es hier durckbar. Einfach runterladen und ausdrucken. Extra für Euch, denn Backen ist Liebe.

Zitronen-Butter-Gebäck Rezept {Printable}

Vor einigen Jahren noch fand ich das Backen von Plätzchen ok, ein Rezept, eine Dose schick dekoriert und fertig. Seit dem ich Mutter bin hat sich mein Verhältnis dazu geändert. Weniger Perfektionismus, mehr Vielfalt und ganz ganz viel Liebe. Außerdem backen wir schon lange nicht mehr nur für uns – wir verschenken jedes Jahr eine ganze Menge Gebäck. Die Menschen freuen sich und wir haben dankbare Abnehmer.

Was gefällt Euch besonders in der Adventszeit? Sind es die Düfte, der Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt oder der Geschmack von gebrannten Mandeln? Die Jagt nach den Geschenken oder doch die ruhigen Stunden mit Nähe und Familie?

 

In diesem Sinne ~ wenn kleine Hände großartige Dinge tun, dann müssen wir aus sie Aufpassen – es ist unsere Aufgabe, ihnen die Welt zu zeigen.

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.

7 Kommentare

    • Hihi und ich hab sogar noch das ein oder andere in der Hinterhand….. Aufräumen ist immer der Teil, den ich nicht leiden mag.. ich wäre ja dafür mit den Kindern zu backen und dem Mann das Aufräumen zu überlassen – er sieht das leider nicht immer so. Ich finde das sollte ein Grundgesetz werden 😉

      Ich freu mich so wenn Dir die Rezepte gefallen.
      Liebste Grüße
      JesSi Ca

    • oh ja die mag ich auch gerne, aber die scheinen sich irgendwie nicht so toll von mir produzieren zu lassen wie von meiner Schwiegermutter. Lach – Aber ich nasche sie auch super gern von ihr. 😉

  1. Pingback: Mandel-Minis | feierSun.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge