Töpfern mit Kindern – kreativ mit allen Sinnen

Töpfern mit Kindern - kreativ mit allen Sinnen sein Kreativität erleben mit der Erde modellieren mit Ton

Töpfern mit Kindern macht besonders viel Freude, denn Kinder können mit allen Sinnen kreativ sein. Nun haben wir keinen Brennofen zu Hause, also haben wir daraus einen kleinen Ausflug gemacht.

Basteln mit Kindern als Ausflugstipp um mit allen Sinnen kreativ zu werden.

Unsere Kreativität möchte ständig gefüttert werden. Da ist der Kindergarten echt schon eine tolle zusätzliche Maßnahme. Trotzdem bleibt es unser Mutter-Tochter-Ding. Irgendwann kommt man aber auch als super kreatives Team an seine Grenzen. Daher habe ich in diesem Jahr einfach mal geschaut, was man mit Kindern noch so kreatives anstellen kann.

Töpfern mit Kindern - kreativ mit allen Sinnen sein Erde als element der Kreativität

Aus einer Masse Ton etwas schönes modellieren – das ist Töpfern

Wir malen, gestalten, kleben und basteln. Wir rühren an und schnibbeln – aber modellieren mit Ton, das haben wir noch nicht gemacht. Nun ist die Motte noch zu klein für einen richtigen Töpferkurs und wie man es mit dieser sich drehenden Töpferscheibe im Fernsehen sieht, das ist eher was für einen langen Kurs für Erwachsene. Das schaut im Film immer leichter aus, wie es dann in der Realität ist.

Töpfern mit Kindern - kreativ mit allen Sinnen sein Kreativität erleben mit der Erde modellieren mit Ton

Die Motte war mit eifer dabei – hat sich alles genau angeschaut und dann selber losgelegt.

Zwei Nachbarinnen hatten eine ähnliche Idee und so suchten wir uns die AltländerTöpferei heraus. Einer gemütlichen Töpferei mit einem wunderschönen Garten voller toller Werke. Man kann sie nachmodellieren und auch kaufen. Echte Handarbeit.

Töpfern mit Kindern – töpfern erleben & töpfern lernen

Das Schöne am Töpfern mit Kleinkindern oder nicht mehr ganz kleinen Kindern ist ja, das Kinder so herrlich ungezwungen an die Sache heran gehen. Sie fassen an, kneten, modellieren, quetschen, formen und sind einfach schon vom haptischen Gefühl beeindruckt. Sie erkunden den Ton mit allen Sinnen und einfach ungezwungen und frei in ihrem Schaffen.

Töpfern mit Kindern - kreativ mit allen Sinnen sein Kreativität erleben mit der Erde modellieren mit Ton Erde kreativ erleben

Nach dem Trocknen wurde noch glasiert und dann gibt es in den Brennofen

Aber nicht nur Kindern macht es Freude mit Ton zu arbeiten.

Nicht nur das es mich selber wieder an meine Kindheit erinnert hat, es ist auch schön etwas mit den Händen zu formen und zu erschaffen. Ton ist und bleibt ein besonderes Material und so war der Ausflug mit drei Kindern und vier Erwachsenen ein voller Erfolgt. Für kleine und große Kinder.

Töpfern mit Kindern - kreativ mit allen Sinnen sein im Tongarten sonnten sich unsere Werke aus Ton bevor wir ihn glasierten

Ein Sonnenbad im Tongarten – hier gab es so viel zu entdecken…

Ihr braucht auch keine Scheu davor haben, das Eure Kinder das nicht können. Sobald sie kneten können, können sie Töpfern. Es ist ein Naturmaterial und mit oder ohne Hilfe, werden kleine Kunstwerke aus der Erde. Also empfehle ich diese Erfahrung je nach Lust und Laune der Eltern auch schon für kleinere Kinder.

Töpfern mit Kindern - kreativ mit allen Sinnen sein Tongefässe

 

Töpfern mit Kindern - kreativ mit allen Sinnen sein die Altlaäder Töperfei

Eine Töpferei mit kreativem Herz

Die Altländer Töpferei bietet nicht nur das Töpfern mit Kindern. Hier können auch Erwachsene sich kreativ austoben und in offenen Gruppen mehrfach die Woche töpfern. Angebote sind unter anderem: das freie Töpfern Erwachsene, das freie Töpfern Kinder, Kindergeburtstage und oder Eltern Kind töpfern, Gruppen Erwachsene/ Events oder seinen Wunsch einfach telefonisch absprechen.

Unser Fazit von der Idee: Töpfern mit Kindern

Die Motte und ich haben Igel gemacht. Aber auch das Blatt welches eine Schale für den Garten ergibt und auch der Leuchtturm waren sicher möglich mit ihren viereinhalb Jahren. Achtet einfach darauf, woran Eure Kinder Freude haben. Ok, ich hab weniger gemacht – aber ich durfte die Schale anmalen und beim Leuchtturm helfen…

Töpfern mit Kindern - kreativ mit allen Sinnen sein die Altlaäder Töperfei unsere Kunstwerke gebrannt und glasiert

Ich bin begeistert und es wird sicherlich nicht unsere letzte Töpfer-Erfahrung geblieben sein. Einziges Manko: Die Motte konnte nicht verstehen, warum ihre Kunstwerke noch in den Brennofen müssen und daher nicht mit nach Hause durften. Das hätte ich Ihr vorher auch erklären sollen.  Aber gute 14 Tage später hielten wir dann die Werke in den Händen.

Wenn ich Euch nun auf den Geschmack gebracht habe, googelt doch einfach mal nach einer Töpferei in Eurer Nähe und habt keine Scheu – es macht Freude egal wie viel Talent man besitzt (außerdem helfen die lieben Menschen Euch auch sicherlich sehr gerne mit Tricks wie die Stachel des Igels mit einer Knoblauchpresse zu pressen. Außerdem macht das nicht nur in den Ferien Spaß.

Habt Ihr schon mal getöpfert? Und habt ihr noch mehr Ideen für mich, was ich mit der Motte ausprobieren könnte?

In diesem Sinne ~ Kreativität kennt keine Grenzen und vermehrt sich, wenn man sie lebt…..

Ihr wollt mehr über unsere Ausflüge lesen? Dann schaut mal bei unseren Ausflugstipps vorbei. 

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Familie

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

4 Kommentare

  1. Super! Jezt weiß ich ja auch, wo ich meine Sachen brennen lassen kann, wenn ich mal wieder loslegen sollte.
    Der Ofen fehlt ja natürlich 😛

  2. Eine tolle Sache. Ich bin auch mit dem Großen bevor er in die Kita kam jede Woche zu einem Töpferkurs gegangen. Unser Regal ist nun voll mit Eulen, Pinguinen und mehr und er fand es wirklich toll!

  3. Ohja…Töpfern macht wirklich viel Spaß. Ein weiterer Vorteil (vor allem bei Vorschulkindern) – die Handmuskulatur wird ordentlich gestärkt, das macht es später in der Schule leichter längere Schreibübungen hinter sich zu bringen 😉 Ein schöner Beitrag, vor allem weil Töpfern irgendwie ein wenig in Vergessenheit geraten ist – schön daran erinnert zu werden 🙂

    LG <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge