Hatschi – durch die Pollenzeit mit der Emser Nasendusche

| Werbung |

Gehörst du zu den knapp 15%, denen der Frühsommer in die Nase kriecht? Heuschnupfen ist eine der am meisten diagnostizierte Allergie und ich zeige dir, wie ich die schlimmsten Symptome mit der Emser Nasendusche in den Griff bekomme.

So kann auch ich als Allergikerin den Frühsommer wieder riechen.

Ich bin Allergikerin – weil ich den Frühsommer aber eben auch liebe, hab ich in den letzten Jahren viel versucht. Natürlich gibt es verschieden Medikamente, die akute Symptome lindern. Manche überdecken die Symptome einer Allergie um den Tag zu überstehen, aber viele davon machen aber auch unendlich müde.

Die Zahl der Allergiker steigt zunehmend und ist in den letzten Jahrzehnten teilweise um das Zwanzigfache angewachsen. Laut einer Studie des Robert Koch-Institut (RKI) wurden zuletzt zwischen 2008 und 2011 die Zahlen der Allergiker in Deutschland erhoben. Knapp ein Drittel der Erwachsenen haben im Laufe ihres Lebens irgendeine diagnostizierte Allergie.

Mit fast 15% ist die häufigste davon Heuschnupfen. Tendenz steigend.

Wie bleiben die Pollen außer Haus?

Ich hab vieles versucht und oft blieb einfach das Gefühl überall Pollen zu haben. Also wechsele ich die Kleidung, wenn ich das Haus betrete und – gerade vor dem Schlafengehen – dusche ich mich. So habe ich äußerlich das Gefühl, die meisten kleinen Pollen aus dem Wohn- und oder Schlafbereich heraus zu halten.

Wir haben eine Lüftungsanlage mit Spezial-Pollen-Filter für die Innenräume im Haus und das hält viele draußen. Aber wie oft schnaube ich die Nase und reibe die Augen? Gerade die Nase kann man aber super spülen.

Raus aus meiner Nase ihr Pollen

Früher hatte ich Angst vor einer Nasenspülung. Wasser durch die Nase laufen lassen? Das war nicht der Ernst meines Allergologen. Ich probierte es einmal und war dann damit durch.

Dann lernte ich die Emser Nasendusche kennen und lernte, wie es wirklich geht.

Hatschi |ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ| natürlich durch die Pollenzeit mit einer Nasenspülung. Die Emser Nasendusche hilft dir durch die Heuschnupfenzeit und das auf natürliche Weise. Mit der Emser Nasendusche und natürliches Emser Salz | #feierSun #Pollenzeit #gesundheit

Was passiert bei einer Nasenspülung?

Ganz einfach gesagt: es lassen sich mit einer Nasendusche Pollen, Staub- und Schmutzpartikel die in der Luft herumschwirren, einfach wieder aus der Nase herausspülen.

Dadurch wird die allergische Reaktion oder Belastungen wie durch Medikamente unterbrochen und das Ganze, ohne den Organismus zu belasten.

Gerade bei Heuschnupfen mag ich die natürliche Alternative, um meine Allergiesymptome zu lindern. Mit der Nasenspülung der Emser Nasendusche und dem passendem Nasenspülsalz spüle ich Pollen, Staub und körpereigene Botenstoffe einfach aus und verkürze damit die Einwirkzeit der Allergene und kann wieder atmen.

Das besondere Salz – Emser Nasenspülsalz

Das Emser Nasenspülsalz ist einzigartig. Die Hauptbestandteile sind auf die Mineralstoffzusammensetzung des Nasensekrets abgestimmt und wirkt daher auf den Körper nicht als Fremdkörper. So kann die Nase von der schonenden mechanischen Reinigung profitieren. So bietet die Spülung mit dem Emser Nasenspülsalz gerade bei Heuschnupfen schnelle und regelmäßige Linderung die ganze Heuschnupfenzeit hindurch.

Die Nase durchspülen – aber richtig mit der Emser Nasendusche

Meine Angst und Abneigung Nasenspülungen gegenüber lag vor allem in der falschen Anwendung. Dabei ist es so einfach, wenn man das einmal weiß.

In 4 Schritten zum Durchatmen mit einer Nasenspülung

Hatschi |ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ| natürlich durch die Pollenzeit mit einer Nasenspülung. Die Emser Nasendusche hilft dir durch die Heuschnupfenzeit und das auf natürliche Weise. Mit der Emser Nasendusche und natürliches Emser Salz | #feierSun #Pollenzeit #gesundheit

Schritt 1

Nasenspülbehälter gut ausspülen und das Nasenansatzstück waagerecht halten um die Nasendusche zu verschließen und den Behälter mit handwarmen Wasser bis zur Markierung füllen.

Hatschi |ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ| natürlich durch die Pollenzeit mit einer Nasenspülung. Die Emser Nasendusche hilft dir durch die Heuschnupfenzeit und das auf natürliche Weise. Mit der Emser Nasendusche und natürliches Emser Salz | #feierSun #Pollenzeit #gesundheit

Schritt 2

Einen Beutel Nasenspülsalz einfüllen und durch Schwenken auflösen. Achte dabei darauf, dass das Ventil im Deckel mit deinem Zeigefinger abgedeckt ist. Auch wenn du das Nasenansatzstück vollständig nach oben klappst.

Hatschi |ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ| natürlich durch die Pollenzeit mit einer Nasenspülung. Die Emser Nasendusche hilft dir durch die Heuschnupfenzeit und das auf natürliche Weise. Mit der Emser Nasendusche und natürliches Emser Salz | #feierSun #Pollenzeit #gesundheit

Schritt 3

Setze das Nasenstück leicht an ein Nasenloch an und hebe den Finger vom Ventil. Nun kann die Flüssigkeit in das eine Nasenloch hinein und durch das andere herauslaufen.

Wichtig: Lass den Mund offen. So gelangt keine Flüssigkeit in den Rachen.

Hatschi |ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ| natürlich durch die Pollenzeit mit einer Nasenspülung. Die Emser Nasendusche hilft dir durch die Heuschnupfenzeit und das auf natürliche Weise. Mit der Emser Nasendusche und natürliches Emser Salz | #feierSun #Pollenzeit #gesundheit

Schritt 4

Das war es schon fast. Nun noch den Nasenspülbehälter – wie nach jeder Anwendung – gründlich mit Wasser ausspülen und das Nasenstück zum Trocknen nach hinten einklappen.

Bei Bedarf kannst du die Nasendusche auch zerlegt in die Spülmaschine geben oder auskochen.

Und schon ist deine Nase durchgespült und du kannst wieder durchatmen.

Hatschi |ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ| natürlich durch die Pollenzeit mit einer Nasenspülung. Die Emser Nasendusche hilft dir durch die Heuschnupfenzeit und das auf natürliche Weise. Mit der Emser Nasendusche und natürliches Emser Salz | #feierSun #Pollenzeit #gesundheit

Nasenspülungen empfehlen sich besonders bei:

  • der Vorbeugung von Erkältungskrankheiten
  • Pollen- und Hausstauballergien
  • trockener Nase
  • starker Staub- und Schmutzbelastung

Die Emser Nasendusche sowie das Emser Nasenspülsalz bekommst du nur in der Apotheke.

Hatschi |ᵂᴱᴿᴮᵁᴺᴳ| natürlich durch die Pollenzeit mit einer Nasenspülung. Die Emser Nasendusche hilft dir durch die Heuschnupfenzeit und das auf natürliche Weise. Mit der Emser Nasendusche und natürliches Emser Salz | #feierSun #Pollenzeit #gesundheit

Durch die Portionsbeutel hast du immer die perfekte Abstimmung von Wassermenge und Salz und die ideale Abstimmung auf das Mineralstoffverhältnis um deine Nasenschleimhaut in Selbstreinigungsfunktion zu unterstützen.

Von einer Spülung der Nase mit nur Wasser rate ich dir ab. So kannst du die Nasenschleimhaut reizen und schmerzhaft anschwellen lassen! Und das tut richtig weh.

Hast du schon mal eine Nasenspülung gemacht oder machst sie sogar regelmäßig? Wie sind deine Erfahrungen damit?

In diesem Sinne – adé ihr Pollen, ich spüle euch einfach weg.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

– Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Emser
– Meine Meinung bleibt davon unberührt! –

Kategorie Unsichtbar Krank

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

6 Kommentare

  1. was für eine geniale idee. die pollen einfach ausspülen bevor sie durch die schleimhäute in den körper gelangen. das probiere ich definitiv aus.
    danke für den genialen artikel
    lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.