WochenLieblinge – Arbeiten & Garten – #KW 36

Der September ist ein besonderer Monat. Nicht nur das wir zwei Geburtstage zu feiern haben, wir werden und waren auch schon viel unterwegs. „Nebenbei“ machen wir unseren Garten und der Alltag rast so an uns vorbei.

Aber gerade in diesen Wochen wird es wichtig sich diesen Blick zu bewahren. Den Blick für die schönen Momente, die kleinen Lieblingsmomente im Alltag.

WochenLieblinge – Arbeiten & Garten – #KW 36

Denn schöne Dinge können zu Lieblingen werden und sie stecken überall – man muss sie manchmal nur sehen.

Mein Lieblingsessen der Woche

Das ist diese Woche ganz klar mein Mama-Mittag-Essen wenn ich einen vollen Office-Tag habe. Nämlich Ofengemüse. Das geht echt so nebenbei und da kommt einfach alles rein, was da ist (und weg muss). Öl und Gewürze drauf (theoretisch reichen Salz und Pfeffer, aber da spiele ich immer mit) und ein gutes Öl. Dieses Mal nahm ich Curry-Öl. Super lecker. Super einfach.

a

Aber ich bin ja auch so eine Snack-Tante. Am Liebsten mit Obst oder so.. .da habe ich schon für nächste Woche was für Euch vorbereitet, aber Melone muss noch gegessen werden, so lange wir sie bekommen.

Also gab es auch noch diesen Snack hier. Ich liebe ja wie gesagt diese einfachen Dinge.

 

Mein Lieblingsmoment mit der Motte

4 Wochen Schulkind haben viele wunderbare Momente mit sich gebracht. Es waren schöne, spannende und lustige. Traurige und auch Tränen dabei. Aber am Ende der ersten vier Wochen sehen wir der kommenden Zeit positiv entgegen.

Sie wird ihren Weg gehen und ich werde immer nah bei ihr sein. So nah wie sie es braucht.

 

Mein Lieblings-Mama-Moment

In der Woche gab es wenig Mama-Momente. Der September ist ein Mammut-Monat und da bleibt wenig Luft zum Atmen. Aber am Samstag nach der Wubttika saß ich noch mit den Mädels zusammen und der Samstag gehört ja auch zur Woche. Ich würde das Wochenende nicht von den WochenLieblingen ausschließen.

Wir, das waren Petra von Allerlei Themen, Tamara von Erdbeerlila und die „Rote Zora „ von 2KindChaos.

So verbrachte ich noch etwas Zeit ohne Familie in meiner Heimatstadt und lief seit langer Zeit mal wieder über die nächtlichen Straßen Wuppertals. Irgendwie war es schön. Das Laufen und Quatschen mit den Mädels.

 

Meine Inspiration der Woche

Manchmal ist es gar nicht einfach, die Inspiration im Alltag zu finden. Vor allem, wenn man sie sucht, dann versteckt sie sich auch gerne nochmal weiter. Aber dann ist sie plötzlich da. Ich wollte die ganze Woche Bilder auf den neuen Untergründen machen. Legte alles bereit, schob es hin und her und doch war es noch nicht das, was ich wollte und dann zack, schießt man vier Bilder und hat gleich DAS Bild (nicht dieses hier, DAS Bild zeige ich Euch bald.

Aber es ist lustig, wie man manchmal Ewigkeiten alles hin und her rückt und macht und tut und knippst und nicht zufrieden ist  und dann plötzlich kurz vor der Abfahrt ins Wochenende kommen die Bilder zu einem. Ich liebe so sehr, was ich tue.

wochenlieblinge-arbeiten-garten-kw-36_Inspiration-der-Woche_Fotografie

Ich würde so gerne noch mehr Untergründe einfach selber machen, aber diese beiden sind auch toll. Ich werde sie Euch bald noch genauer zeigen.

 

Mein Gedanken der Woche

Gartengedanken bestimmten in dieser Woche unseren Alltag.

Meine Gedanken der Woche schwirrten zwischen Zeitmanagement, Monatsabschluss und den Gartenarbeiten. Also nicht ich hab im Garten gearbeitet, sondern die Garten-Landschafts-Bauer geben ihr bestes und zaubern uns eine schöne Einfassung des Gartens. Natürlich gibt es da viel zu besprechen und bedenken. Wir freuen uns sehr und leiden auch mit den Männern mit, die bei strömenden Regen ihre Arbeit machen (nach dem Bild kam der Regen, denn das war nur die Lieferung). Ich hätte ja schon längst eine Lungenentzündung.

Das waren meine WochenLieblinge voller Arbeiten & Garten

Nun sind wir nach einer langen Fahrt in der Eifel angekommen und verbringen den Geburtstag der Motte hier. Morgen werden wir Euch auf eine spannende Waldführung mitnehmen und drückt uns die Daumen, dass der Regen sich etwas verziehen wird. Den brauchen wir nicht. Auch wenn der Herbst seinen Charme hat, der kann noch ruhig ein paar Tage warten, denn nächste Woche feiern wir einen Geburtstag.

In welchen Momenten nimmst Du Dir bewusst Zeit zum Innehalten im Alltag? 

In diesem Sinne – wenn die Tage so voll sind, muss man noch genauer hinschauen, aber man findet immer diese besonderen Momente.

 

Die „WochenLieblinge“ sind Teil der Serie Freitagslieblinge

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge