Wochenende in Bildern | 28. & 29. Juli 2018

Heute erzähle ich dir von Abenteuern, Ausflügen und was da zwischen dem Mann und mir los ist. Ich nehme dich mit in unser Wochenende in Bildern mitten aus dem Urlaub.

Einem Wochenende voller Familienzeit, Abenteuern, Ausflügen, spannenden Tieren, Abschieden und neuen Plänen.

Wochenende in Bildern
28. & 29. Juli 2018

Samstag – Abenteuer

Urlaub bedeutet viel Nichtstun, aber um gar nicht zu tun, ist es uns auch irgendwie zu langweilig. Also packen wir zwischen all dem Nichtstun auch eine Portion Abenteuer rein und ein kleines davon erlebten wir am Samstag.

Zwischen Krokodilen und Spielplätzen gibt es spannende Abenteuer zu erleben im Crocoparc Agadir.

So ein Krokodil in live ist ja nur bedingt spannend. Die einen schauen aus, als würden sie vertrocken, die anderen haben das Maul auf und warten das ihnen gebratene Hühnchen hineinfliegen. Aber an allen Ecken gab es was spannendes zu entdecken und lernen.

Aber wir konnten auch viele Pflanzen aus Madagascar oder Mexiko stammend sehen. Ich hatte zum Glück die große Kamera dabei.

Da wir trotzdem schneller mit dem Rundgang durch waren, wie mit dem Taxifahrer besprochen vertrieben wir uns die Wartezeit. Das gute daran ein großes Kind dabei zu haben, sie fotografiert auch mal ihre Eltern. Und ich stelle fest, ich bin in den Mann da an meiner Seite noch immer sehr verliebt.

Lange waren wir auf der Suche nach einer typisch marokkanischen Tür… aber diese Wand tut es auch. Die Tasche hab ich mir auf einem Markt gekauft und finde sie ein tolles Andenken unser Marokko-Abenteuer, welches ab Montag nochmal spannender wird.

Nach dem Park stürmten wir den Strand, denn sieh mal was man da hinter mir sieht: blauen Himmel. Das ist in Agadir nicht so häufig. Ich erzählte ja schon von den Gesichtern Agadirs und freue mich daher trotzdem über das Blau über mir, denn ich hab auch schon richtig dolle hier gefroren.

Und zum ersten Mal sehen wir auch die Sonne richtig am Himmel. Ein gutes Zeichen für das Abenteuer, welches wir direkt nach diesem Bild buchten…..

.. .
Ein sich bewegendes Bild, mit der Aufschrift "Newsletter - Meld Dich an - www.feiersun.de. Auf dem Bild sitzt eine Frau mit Hut und tippt in ihr Macbook.

Bleib auf dem Laufenden – werde Mitglied der Community!

Der Newsletter wird nicht mehr automatisch als Artikel-Benachrichtigung mit jedem Artikel versendet, sondern wird exklusiver. Es sei denn Du wählst es. (Harken beim Herzletter + den Artikelbenachrichtigungen). Im Herzletter bekommst Du zwar die Artikel (wöchentlich bis 14 tägig) zusammengefasst, aber auch spannende weiter Inhalte. Ideen, Hintergrundgeschichten, den Hinweis auf andere Aktionen und exklusive Gewinnspiele! 

Sonntag – Delfine & Abschied

Heute haben wir etwas gemacht, was uns eigentlich widerstrebt und doch haben wir es für unser Kind gemacht. Außerdem gab es Abschiede – verfrühte und spontane Pläne.

Wir sind zu früh bei unsere Ausflug, also schauen wir uns die Umgebung an und entdecken eine Bucht. Ein gefühlt verlassener Fleck Erde, an dem nur ein paar Einheimische fischen und etwas sammeln. Wir glauben Muscheln, denn nach der Nässe der Steine zu Urteilen kommt das Wasser sonst sehr hoch.

Wir – das sind eine liebe Familie mit zwei Kindern und wir. Urlaubsbekanntschaften haben ja so ihren eigenen Charme und da sie ein Mädchen im Alter unserer haben, fanden wir über diese zueinander und machen seit Tagen immer mal wieder was zusammen.

Und dann sehen wir sie – Delfine. Ich muss ja zugeben das mein Herz immer tanzt wenn ich diese Tiere sehe.

Liebe, Güte, Freiheit, Frechheit, Verspieltheit und noch so viel mehr empfinde ich beim Anblick der schönen Tiere. Leider sind diese gar nicht frei und – wie gesagt mir widerstrebt sich da eigentlich viel, aber als die Motte davon hörte, war sie hin und weg und sechs Menschen überzeugten mich das wir diese Delfine besuchen.

Und ja, es war ein irres Gefühl das erste Mal in meinem Leben einen Delfin zu berühren. Ich träume ja schon viele Jahre davon, mit ihnen zu schwimmen. Das wäre hier sogar möglich gewesen, aber aus verschiedenen Gründen haben wir das nicht gemacht.

Am Ende schämte ich ich etwas, denn es waren so viele Menschen die mit ihnen Schwammen oder sich fotografieren ließen und die schwimmenden zeigten schon das sie nicht mehr mögen (durch Abtauchen und nicht mehr direkt hochkommen und weitermachen).

Zurück in Agadir ging es direkt an den Strand. Auch heute hat die Sonne keine Lust auf den Strand, denn bei den Delfinen war sie deutlich wärmer. Und wir wissen nun, warum der Strand täglich voller wird: in Marokko haben die 2-monatigen Ferien begonnen und da haben viele Marokkaner frei.

Nach einem gemeinsamen Abendessen mit der lieben Familie gab es noch einen großen Abschied. Die Motte war so traurig sich von ihrer neuen Freundin trennen zu müssen.

Und warum wir Sonntagabend bereits unsere Koffer gepackt haben, obwohl unser Fliegen nach Deutschland erst am Mittwoch geht, dass bekommst du mit, wenn du mir auf Instagram folgst.

Wie war dein Wochenende? Hast du was spannendes unternommen? 

In diesem Sinne – wenn wir uns einander glücklich machen indem wir wir sind, machen wir alles richtig.

 

.. .
Unser Wochenende in Bildern ist Teil der Aktion „Wochenende in Bildern“ in der viele Familien einen Einblick in ihre Wochenenden gewähren.

Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.