Wochenende in Bildern // 27. & 28. Januar 2018

Manchmal muss ich über unsere Wochenenden einfach lächeln. Sie sind selten besonders, aber sie werden so gerne gelesen. Geschaut. Vielleicht ist es genau dieses „Normale“ mit dem man sich im Alltag doch viel lieber identifiziert, statt mit der „Extralative“.

An diesem Wochenende gab es wenig andere Menschen, dafür viel uns. Haushalt, Arbeit, Massagen, Beauty und wenig Aktion. Aber viel Liebe. 



Wochenende in Bildern
27. & 28. Januar 2018

Samstag – das Bisschen Haushalt…

Macht sich von allein sagt mein Mann….“ – zum Glück meiner nicht, aber es gibt Dinge, die müssen hier und da einfach gemacht werden. Dazu gehören frisch bezogene Betten, Einkaufen und all diese Dinge, die dafür sorgen, dass wir nicht im Chaos unter gehen. Aber am Samstag hatte ich Hilfe. Zauberhafte Hilfe und so blieb noch etwas Zeit zum Spielen.

Freitag hatten wir uns ein Auto angeschaut. Ich telefonierte noch etwas herum, während dessen machte das Schulkind ein paar selbst ausgedachte Aufgaben. Das hier ist das Aufmaß – wie beim Papa.

Leider muss ich sie immer wieder vertrösten das wir gleich spielen. Das gefällt ihr gar nicht und ich überlege über diese Emotionsausbrüche mal zu schreiben. Aber nach so einem Ausbruch ist ganz viel Platz für frische Liebe. Also kuscheln wir etwas und ich sage ihr „Maus, Mama geht schnell ins Bad, dann beziehen wir zusammen das Bett, denn wenn es zusammen schneller geht, können wir danach mehr spielen“

Tja und während ich im Bad stehe passiert das. Mein Mädchen. Sie hat mich echt rausgeschickt und das Bett ganz allein abgezogen und in den Wäschetunnel gebracht. Ich musste zwar die Innendecken wieder heraus holen, denn sie ist da dann sehr ordentlich.

Ich lasse das Bett Bett sein und wir spielen. Wie versprochen. [amazon_textlink asin=’B009H0EFDM‘ text=’Jenga‘ template=’ProductLink‘ store=’feiedederfami-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’fda8518a-043e-11e8-944a-d95e9639d5e2′] ist gerade hier sehr hoch im Kurs.

Und aus den kleinen Klötzen kann man so viel mehr spannende Sachen machen. Wir haben Kugelbahnen gebaut und Häuser, aber gemeinsam mit den Murmeln haben wir ein richtiges Spiel spielen können. Das passt ja wieder sehr zum Thema „Freies Spielen“, der Artikel kam ja super an.

Tja und auf so einem abgezogenem Bett kann man so wunderbare Sachen machen – Toben, Kitzeln, sich hin und her rollen und Quatsch mit Mamas Blackroll. In den Storys hatten wir den ganzen Quatsch sogar mit Ton gezeigt. Also folge mir unbedingt auch auf Instagram um solche lustigen und spannenden Einblicke in den Alltag zu bekommen.

Am Nachmittag waren wir noch einkaufen und ich kam endlich an den Rechner. Das hatte ich eigentlich schon den ganzen Tag vor, aber es kommt ja auch oft anders.

Mein Glück war, der Mann hat gekocht und uns mit seiner Assistentin ein echt leckeres Essen zubereitet.



Sonntag – Beauty & Arbeit

Letzten Sonntag nahm ich mir einfach etwas Auszeit bei einem Spaziergang. Diesen war es etwas Beauty-Zeit zwischen der Arbeit. Wie ich das gemacht habe? Nun eine Maske kann auch am PC einwirken. Ob diese in den Haaren oder auf dem Gesicht sitzt…..

 

Frisch aufgestanden, spielen wir noch eine kleine Runde, räumen gemeinsam das Zimmer des Schulkindes auf und als der Mann mit ihr in einen Indoor-Spielplatz loszieht, möchte ich direkt arbeiten. Möchte ich, denn ein Update kommt dazwischen….

… also nutze ich die Zeit für eine Dusche. Eine Haar- und Gesichtsmarke lasse ich einwirken während ich etwas recherchiere. Ein ungewohntes komplett ungeschminktes Bild ohne Filter – aber das bin ich einfach.

Der Rücken braucht wieder eine Runde auf der [amazon_textlink asin=’B00HDG5JX2′ text=’Blackroll‘ template=’ProductLink‘ store=’feiedederfami-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’4690dd19-044a-11e8-bbca-931ba8bdcb58′]. Ich hab die Hoffnung, dass das irgendwann nur noch gut und weniger weh tun wird.

Tja und auch wenn ich es nie an die große Decke gehängt habe, eine Runde Yoga gönne ich mir auch – ich hoffe ich kann bald wieder an einem Kurs teilnehmen, denn auch wenn man Yoga ja zu Hause machen kann, ich hätte gerne mal wieder jemanden der mich ggf. korrigiert oder mir neues zeigt. An neues traue ich mich nämlich nicht ran…

Und für die Realität im Internet: auch hier muss Wäsche gemacht werden.

Dann aber, dann schnappe ich mir Vitamine und Süßes und komme endlich zum Arbeiten. Denn diese kleinen vielen Ablenkungen zwischendurch, die einem im HomeOffice immer wieder über den Weg laufen, die kosten auch oft Zeit.

Als meine beiden Lieben nach Hause komme springen sie in die Wanne und am Ende kuschel ich mit meinem Schulmädchen.

Aber gleich zeige ich dir noch auf Instagram ein kleines Tutorial auf Instagram und es wird noch einen Herzletter geben. Hast du gesehen das du nun auswählen kannst, ob du eine Mail bei jedem Artikel bekommen möchtest oder nur einmal die Woche plus ab und an Sonder-Herzletter bekommen möchtest? Darum haben mich einige Leser gebeten und ich konnte eine zweite Liste einrichten. Außerdem kannst du nun Kommentare abonnieren. Wenn du also wissen möchtest wer und ob ich auf deinen Kommentar geantwortet habe, dann setze beim Kommentieren den Haken (ich antworte immer, aber dann hast du direkt die Mail in deinen Postfach).

Nun wünsche ich dir eine wunderbares Ende des Wochenendes und einen tollen Start in die neue Woche. Eine Woche voller Leben.

Machst du auch immer tausend Dinge zwischendurch? 

In diesem Sinne – manchmal ist gar nicht das aufregende spannend, sondern das alltäglich Normale

Newsletter


Widget not in any sidebars

Bleib auf dem Laufenden!

Der Newsletter wird nicht mehr automatisch als Artikel-Benachrichtigung mit jedem Artikel versendet, sondern wird exklusiver. E sei denn Du wählst es. (Harken beim Herzletter + den Artikelbenachrichtigungen) Im Herzletter bekommst Du zwar die Artikel (wöchentlich bis 14tägig) zusammengefasst, aber auch spannende weiter Inhalte. Ideen, Hintergrundgeschichten, den Hinweis auf andere Aktionen und exklusive Gewinnspiele!

Also aktiviere unbedingt die „Glocke“ um weiterhin keinen Artikel mehr zu verpassen und schau noch genauer bei den Newslettern hin!

feierSun.de abo per Glocke feiersun

.. .
Unser Wochenende in Bildern ist Teil der Aktion „Wochenende in Bildern“ in der viele Familien einen Einblick in ihre Wochenenden gewähren. 

Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.