Wochenende in Bildern 25. & 26. März 2017

Heute bin ich spät, denn das Wochenende war ein besonders Wochenende. Ein ganz besonders und ich hab etwas ganz anderes gemacht. Ich hab meine Stimme für mein Thema erhoben – vor sehr vielen Menschen.

Zwischen Lampenfieber, Aufregung und ganz viel Spannung. Zwischen Lachen und Inspiration. Das Konferenz-Wochenende.

Wochenende in Bildern
25. & 26. März 2017

Schon wieder ist eine Woche herum und schon wieder ist es Zeit für die WochenLieblinge mit dem Fokus auf Vorbereiten & Entdecken.

Diese Woche gab es auch wieder schöne WochenLieblinge – klickt einfach auf das Bild und gelangt zu ihnen.

Samstag – Blogger@Work – Jessi spricht

Wer hätte das vor ein paar Jahren noch gedacht, das ich mal vor über 150 Bloggern und Sponsoren. Freunden und Agenturen sprechen werde? ICH NICHT! Es ist auch noch leicht surreal und ich schiebe die Kritik der gnadenloseste Kriterien – mir selbst – erst mal zur Seite und versuche das Wochenende Sacken zu lassen.

Ich war die Frau ohne Schuhe, aber bei Vortrag ich sie dann doch getragen.

Die Nacht war kurz, es gab noch viel vor zu bereiten. Also packten alle mit an und mit half es gegen die Aufregung.

Und ja, meine Aufregung war auf dem Level: Wo ist die Tür?

Da ist sogar ein Lächeln… irgendwann war die Aufregung besser.

Aber es wurde – ich hab viel Kritik an mich selbst, aber dazu dann bald mehr. Im Grunde hab ich es überstanden und gelernt: Es ist scheiße schwer mit einer Angststörung eine Konferenz zu eröffnen. Aber es ist auch ein Meilenstein – für mich. Ganz persönlich.

Nennt mich hoffnungslose Romantikerin, aber ich halte noch immer an dem glauben fest, gemeinsam mehr zu erreichen wie gegeneinander. Und genau das war soeben mein Thema auf der ersten @bloggeratwork Konferenz. Meiner ersten Konferenz auf der ich sprach und das dann gleich zur Eröffnung. Kinners ich sag Euch, ich hatte Schiss inner Bux, aber keine Sorge alle geschafft. #allestrockengeblieben Nur das mit dem Vorstellen üben wir noch #Jesskenntmaneben Nun kann ich den Rest genießen und den anderen tollen #Speakern zuhören, denn ich hab es ja nun hinter mir. . . . Mehr schreibe ich sicherlich bald auf dem Blog. Aber denkt daran #gemeinsamSTATTGegeneinander . . . _______________ #BloggerLife #zusammengehtesbesser #glaubtesmir #DubisteinetolleFrau #starkeBloggervernetzen #MädchenkonkurrierenmiteinanderFRAUENstärkensichgegenseitig #Männernatürlichauch #BloggeratWork #Konferenz #JessigoesSpeaker #feiersunSpricht

A post shared by JesS • feierSun.de • Blogger (@feiersun) on

Mein Thema – nicht faktenbasiert, sondern aus dem Herzen heraus.

Ich hab gefühlt die Hälfte vergessen – aber ich bleibe an dem Thema dran. Ich schreibe vielleicht etwas dazu, denn ich hab für mich wichtige Dinge noch nennen wollen.

Essen. Endlich kann ich nachbereiten Aufregung was essen und was ich da gerade gegessen habe #jaerstFotodannessenunddannInsta war der Hammer. @eattheball hat heute wahnsinnig aufgetischt und 130 Blogger plus Agenturen und Sponsoren nicht nur satt, sondern auch glücklich gemacht. Nun hören wir glücklich und satt der nächsten tollen #Speakerin zu. Toller Tag. Voller positiver #Energie . . . . . ______________ #gemeinsamSTATTGegeneinander #BloggerLife #zusammengehtesbesser #glaubtesmir #DubisteinetolleFrau #starkeBloggervernetzen #MädchenkonkurrierenmiteinanderFRAUENstärkensichgegenseitig #Männernatürlichauch #BloggeratWork #Konferenz #JessigoesSpeaker #feiersunSpricht #eattheBall #feierSunPhotography

A post shared by JesS • feierSun.de • Blogger (@feiersun) on

Das Essen war irre gut. Sehr sehr gut. Die Jungs von Eat the ball haben nicht nur super aussehendes Essen mit gebracht, sondern es war auch irre lecker und sie einfach wunderbare Menschen.

Und da ich sonst auf Events immer weder essen, noch – und das ist viel schlimmer – trinke, freute ich mich sehr darüber, dass wir gut versorgt wurden mit leckeren #Mocktails aus dem Hause SodaStream.

Wasser-Cocktails, das nehme ich mit nach Hause.

Und auch für die süßen Pausen war gesorgt. Es war nicht einfach an der Candy-Bar vorbei zu kommen. Süße kleine Freunden aus dem Hause Jelly Belly, Hitschler und Co.

Eine kleine visuelle Vorschau hat die wunderbare Diane von Sketchnotes by Diana zusammengefasst. Sie hat die ganze Konferenz in Sketchnotes festgehalten. Ja die ganze ganze Konferenz hat sie gezeichnet.

Noch kann ich kaum wieder denken, aber die wunderbare Diana von Sketchnotes by Diana hat die GANZE KONFERENZ bildlich…

Posted by FeierSun.de Familien- & Lifestyle-Blog mit Herz on Sonntag, 26. März 2017

Sonntag – the Day after

Kinners ich sag Euch, fertig war am Morgen gar kein Ausdruck. Nachdem wir um halb fünf im Bett waren, standen wir um 10 Uhr schon wieder in der Location und bauten alles zurück. Und nein, wir haben nicht gefeiert bis um vier, wir haben tatsächlich noch mit dem Aufräumen angefangen gehab.Bis nichts mehr ging.

Das Mindspace in Hamburg sah bald wieder so aus wie vorher und ich muss sagen, die Location ist schon sehr schick.

Aber mit geballter Kraft haben wir alles zurück gebaut und als mein Liebster dann mit der Motte kam, um mich und ein paar Dinge ab zu holen, war die Konferenz dann vorbei. Jenni stieg in den Flieger und ich freue ich auf spannende weitere Projekte mit ihr als Dreamteam feierSun.de und Blogger@Work.

https://www.instagram.com/p/BSGoTdDgkhV/?taken-by=feiersun

Aber für heute galt nur noch: Füße hoch – es geht nichts mehr…

Und da der Akku nicht mehr wollte, bin ich doch tatsächlich eingeschlafen.

 

Ein irre spannendes Wochenende und auch wenn das Wochenende in Bildern sehr spät heute kommt, es ist da, weil Ihr darauf gewartet habt und nun springe ich in die Federn. Und wisst Ihr was, ich werde in wenigen Stunden schon wieder auf dem Weg nach Hamburg sein….

Wie war Euer Wochenende? Und wann wart Ihr das letze mal so richtig aufgeregt?

In diesem Sinne – jeder Schritt ist ein Schritt. Ich gehe meinen Weg.

Kleine wichtige Info um nichts mehr zu verpassen:

Facebook muckt mal wieder mit der Reichweite rum und zeigt Euch mal wieder wenig von meinen Beiträgen. Damit Ihr aber nichts verpasst, meldet Euch doch für den Newsletter an. Den kann mir nämlich keiner verbieten. Ihr bekommt dann eine kleine Email in Euer Postfach, wenn ein neuer Artikel online gegangen ist. Und manchmal sogar ein kleines Geschenkchen exklusiv für alle Abonnenten. Einfach hier anmelden.

.. ..Kei

..Mehr Wochenenden in Bildern habe ich hier für Euch:

Kategorie Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern ist Teil der Aktion Wochenende in Bildern

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

21 Kommentare

  1. Ich freu mich so für dich und ich glaube, das macht irgendwie auch ein wenig Stolz. Ich weiß aber auch genau, wie aufgeregt du gewesen sein musstest. So geht es mir auch, wenn ich vor Leuten sprechen soll.
    Ich finde das, was du sagst, aber so unheimlich wichtig und ich weiß, wie sehr du auch hinter deinen Worten stehst. Bleib so wie du bist, Jess. <3

    • Wenn ich bedenken, dass ich vor einigen Jahren das Haus kaum bis nicht verlassen konnte, dann war das mein absoluter Meilenstein für mich. Vielleicht ein geplatzter Knoten… ich bin meiner schärfster Kritikerin, aber ich möchte lernen das positive Feedback an zu nehmen und ja, ich stehe zu meinen Worten mit vollem Herzen und ganzem Einsatz. Wir sprechen bald und ich freue mich, dass Du Dich freust… Freude vermehrt sich eben beim Teilen 🙂

  2. Vernetzen ist super! Hätte dich auch gerne mal in „Aktion“ erlebt 🙂 schade, dass ich es nicht geschafft habe. Aber schön, dass ich so ein wenig davon mitbekomme.

    • Ich werde bald in einer neuen Form mehr davon berichten und wenn Du von Konferenzen hörst, ich gehe gerne weiter mit dem Thema rum – da es einfach mein Herzensthema ist.

  3. Ach Jessi,
    stark hast Du das gemacht. TOLL!
    Ich wäre wirlklich super gerne dabei gewesen.
    Hut ab für deinen Mut und ich denke, ach was, ich weiß, dass DU TOLL warst.

    Liebe Grüße, deine Alina

  4. Ohhhh ich kann mir vorstellen, wie aufregend das Ganze war! Aber wie heißt es so schön: Man wächst an seinen Aufgaben. 🙂
    Kannst stolz sein :*

    • Man wächst und manchmal leckt man dabei auch Blut…. trotz Aufregung… und wenn man bedenkt das ich vor wenigen Jahren das Haus nicht verlassen konnte, dann hab ich es meiner Angst einfach mal so gezeigt… 😉 YAY

  5. Pingback: März 2017: BLOGGER@WORK Konferenz | Hamburg – BLOGGER@WORK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge