Wochenende in Bildern // 24. & 25. Februar 2018

Das Leben hat ja so ganz besondere Zeiten, die es für uns bereithält. Manche Phasen sind Zeiten des Lernens, Zeiten des Ausruhens. Zeiten des Zerdenkens und Zeiten des Machens. Diese Woche war eine Woche der neuen Dinge. Zwischen Lernen und Machen und genau das fühlt sich super spannend an.

Ein Wochenende zwischen neuen Dingen, Pflichten und der Farbe Rosa. 

| Anzeige |
  

Wochenende in Bildern
24. & 25. Februar 2018

Samstag – neue Dinge

Wer mir auf Instagram folgt, der hat es mitbekommen: ich hab diese Woche einige neue Dinge gemacht. Es war also die Woche, der neuen Dinge. Das Ergebnis für mein erstes geplantes Video werde ich dir wohl Dienstag oder Donnerstag zeigen. Am Samstag hab ich dann einen besonderen Workshop besucht.

Wenn man sich mit Nine trifft, dann ist die Farbe Rosa Programm.

Trotz ungeputzem Spiegel gab es ein Badewannenrandselfie mit meinem Outfit.

Anlässlich der Fashion-Days wurden im Alstertal-Einkaufszentrum in verschiedenen Fashion-Lounges Workshops angeboten. Samstag war meine liebe Kollegin Nine von delari.de dran und traute sich zu, mich an eine Nähmaschine zu setzten. Ja, genau so hab ich auch geschaut.

Diese Maschine und ich – wir haben uns gegenseitig heil gelassen. Und es hat sogar Spaß gemacht.

Also saß ich das erste mal an der Maschine. Zwischen all den näherfahrenen Ladys kam ich mir etwas verloren vor, aber alle fingen mich sofort auf und um Handumdrehen hab ich die Mini Tasche von delari genäht. Alle halfen mir und nach zwei abgebrochenen Nadeln und mit der langsamsten Stufe hab ich echt zwei kleine Täschchen genäht. Zwar inklusive kleiner Fehler, aber man darf ja auch sehen, dass es selbstgemacht ist.

Schwarz und Rosa – ich mag diese Farben so sehr.

Am 2. Tisch war ich dann etwas sicherer. Hier ging es mit Schleifenband und Textilkleber ans Werk. Das kann ich und so zauberten wir gemeinsam mit Nines Tochter und ihrer tollen Freundin Ina Fashion Bows.

Nine und ich mit Fashion Bows und Mini Taschen

Tja und zack hab ich ein paar Must-Haves für 2018. Klar das ich die Schleife falsch herum in die Kamera halte – aber ich zeige sie dir gleich nochmal genauer.

Auf dem Weg nach Hause kaufte ich noch etwas ein. Und am Abend machte ich nicht mehr viel. Essen, kuscheln und paar Spiele spielen mit meine beiden verrückten Lieblingsmenschen.



Sonntag – Haushalt & Leben

Es gibt Dinge die machen Freude und es gibt Dinge, die müssen gemacht werden. So ist das mit diesem Leben und wer Spaß haben will der muss ab und an auch mal was tun, was sein muss.

 

Sonntagsdinge: Betten beziehen.

Auch im Kinderzimmer wird gewerkelt. Irgendwie drehen wir alles mal um und räumen auf.

Mir macht das ja weniger Spaß, aber ein frisch bezogenes Bett ist einfach herrlich…

Dann räume ich das ganze Büro aus und sortiere ganz viel aus. Werbegeschenke, Goddies, ToDos… ich mache Stapel zwischen „verschenken“, „verlosen“, „bei Paketen mit reinlegen“ und „zum Stammtisch mitnehmen und die Mädels und Jungs fragen ob sie es gebrauchen können“. So wird in jeden Fall der riesen Stapel übersichtlicher und das Büro wird einmal durchgewischt und aufgeräumt.

Neue Fotountergründe in neuen Maßen

Auch die Foto-Studio-Ecke wird aufgeräumt. Nach dem Filmen in der letzten Woche folgen Bastelmaterialien, Dekokram für das fertige Bild und allerlei rum. Außerdem konnte ich endlich meine neuen Fotountergründe genau anschauen.

Der Mann ist währenddessen mit dem Mädchen und Spielbesuch draußen im Schnee. Als sie rein kommen überrasche ich sie mit einem leckeren Sonntagssüß der so hübsch an zu sehen war, dass ich ihn direkt auf einen der neuen Untergründe legen musste.

Und nun zeige ich die meine Ergebnisse vom Workshop. Nicht perfekt, aber selbstgemacht. Ich finde es echt toll und bin ganz stolz.

Meine Werke

Hätte ich eine Maschine, ich würde mir die Tasche in größer machen und als Clutch nuten. Aber so passt mindestens mein Handy rein. Oder Kleinkram oder oder oder.

Unser Leben ist nicht spannender oder fader wie das der anderen Menschen. Unser Leben ist einfach unseres und das zeigen wir in jedem Wochenenden in Bildern und freue mich jedes Mal, wenn ich sehe, was anderen Familien so machen, an ihren Wochenenden.

Wie war dein Wochenende? Was hast du als letztes neues gemacht?

In diesem Sinne – das Leben ist spannend und fad und doch immer genau so besonders, wie wir es machen.



Newsletter


Widget not in any sidebars

Bleib auf dem Laufenden!

Der Newsletter wird nicht mehr automatisch als Artikel-Benachrichtigung mit jedem Artikel versendet, sondern wird exklusiver. E sei denn Du wählst es. (Harken beim Herzletter + den Artikelbenachrichtigungen) Im Herzletter bekommst Du zwar die Artikel (wöchentlich bis 14tägig) zusammengefasst, aber auch spannende weiter Inhalte. Ideen, Hintergrundgeschichten, den Hinweis auf andere Aktionen und exklusive Gewinnspiele!

Also aktiviere unbedingt die „Glocke“ um weiterhin keinen Artikel mehr zu verpassen und schau noch genauer bei den Newslettern hin!

feierSun.de abo per Glocke feiersun



.. .
Unser Wochenende in Bildern ist Teil der Aktion „Wochenende in Bildern“ in der viele Familien einen Einblick in ihre Wochenenden gewähren.

Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.