Wochenende in Bildern 15. & 16. September 2018

Nach dem Geburtstagswochenende voller Kinder haben wir dieses Wochenende kinderfrei. Nicht weil wir uns erholen wollen oder gar müssen, sondern weil wir etwas als Paar vorhaben. Denn wir sind die  Basis und die will gepflegt werden.

Ein Wochenende voller Musik, schönen Dingen und Paarzeit.

Wochenende in Bildern
15. & 16. September 2018

Samstag – Musik & schöne Dinge

Ganz ohne Kind, aber mit viel Musik und schönen Dingen verbringen wir den Samstag. Die Musik hat uns schon immer verbunden und das auf so vielen verschiedenen Ebenen. Schön das sie uns noch immer so glücklich macht.

Heute sitze ich daran, die ganzen Dinge, die ich in den letzten Wochen entworfen, entwickelt und hergestellt habe in die Hand zu nehmen und zu planen. Dazu muss ich erst mal alles Material aus den Sicherungen herausfiltern, sortieren und überlegen in welcher Form ich es zeige. Ob direkt auf dem Blog oder als Video oder sogar ganz woanders.

Ich probiere schon mal den Anzug an. Eine liebe Freundin hat ihn für mich gekürzt. Ich finde das hat sie wunderbar gemacht. 

Als der Mann von der Arbeit heim kommt, fahren wir erst einkaufen und dann bauen wir gemeinsam alles für den Abend auf. Er ist als DJ gebucht und wir freuen uns beide darüber, denn ein ehemaliger lieber Arbeitskollege von mir heiratet und am Abend möchte er elektronische Klänge hören.

Der Mann ist für die Musik zuständig, ich für die Deko. 

Er hat Freude und ich freue mich sehr für ihn. Er liebt die Musik und kommt viel zu selten dazu. 

Zwischendurch stehe ich draußen und freue mich so an meinen Erinnerungen. Genau hier haben wir auch geheiratet. Genau hier haben wir unseren tollen Tag verbracht und nebenbei entdecke ich viele schöne Parallelen. Seine Frau hat einen guten Geschmack!

Ein sich bewegendes Bild, mit der Aufschrift "Newsletter - Meld Dich an - www.feiersun.de. Auf dem Bild sitzt eine Frau mit Hut und tippt in ihr Macbook.

Sonntag – Ausschlafen & Recherche

Wer spät ins Bett geht, der darf auch länger liegen bleiben. Da unser Mädchen einen spannenden Tag bei Oma und Opa verbringt, gönnen wir uns das Ausschlafen. Schließlich haben wir noch in der Nacht – also den frühen Morgenstunden abgebaut.

Mir geht es deutlich gut. Ich bin ausgeschlafen und entspannt. Die Woche war voll und ich hatte erst Sorge, dass ich mich nach diesem Wochenende noch viel kaputter fühlen würde. Aber das Tanzen tat auch irgendwie richtig gut.

Ich mache ein paar Recherchen für einen kommenden Artikel. Alles ganz in Ruhe.

Und schreibe diesen auch gleich. Manchmal flutscht es ganz gut.

Ein paar Bilder später ist der Artikel fertig für die Freigabe und das Schulkind erhellt uns den Abend. Ich freue mich immer so sehr, wenn sie mit so viel positiver Energie nach Hause kommt. 

Wie war dein Wochenende? Hast du was spannendes unternommen?

In diesem Sinne – das Leben ist gut zu uns und ich bin dankbar. 

Das Wochenende in Bildern ist Teil der Aktion „Wochenende in Bildern“ in der viele Familien einen Einblick in ihre Wochenenden gewähren.

Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (34), (Pflege-) Mutter, Autorin, Fotografin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Unternehmen, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie dich mit auf das Abenteuer Leben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.