Arbeit & Leben – unser einundzwanzigstes Wochenende 2016

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016

Letztes Wochenende erzählte ich Euch von Dekadenz und dem „Sich was gönnen“. Unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 erzählt davon, wie die andere Seite der Medaille ausschaut. Wir können uns immer wieder etwas gönnen, weil wir dafür arbeiten. Als selbstständige Unternehmer arbeiten wir eben auch an den Wochenenden oder anderen Zeiten, an denen andere frei haben.

Unser einundzwanzigstes Wochenende hatte viel Sonnenschein und wir wurden ganz schön durchgepustet… leider zu viel um draußen arbeiten zu können.

Arbeit & Leben

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016

  

Freitag – Spielen und arbeiten

Es gibt Tage, an denen arbeite ich nur so lange bis wir etwas anderes anstellen. Freitag war z.B. der einzige Tag, an dem  wir nicht weggefahren sind. Also hab ich die Motte um 12 Uhr vom Kindergarten geholt und um 14:30 Uhr kam Spielbesuch.

Manchmal hallen Worte und Gedanken in meinem Kopf so sehr nach. „Mama gibt es Kinder, die von ihren Eltern nicht lieb gehabt werden? Dieser Satz löste ein langes Gespräch zwischen der Motte und mir aus. Aber nicht viel länger hängen meine Gedanken bei genau dieser Frage. Sie wollte auch wissen warum ihre Tante denn den großen Jungen und sie nicht lieb habe. Mein Mann war gerührt wie sehr ich ihr versichert habe, das sie beide lieb habe, es aber leider nicht zeigen kann. Das sie krank im Herzen sei uns erst gesund werden müsse…. Dieses Gespräch war wie eine Challange. Gestern in der Gemeinde Sprachen wir unter anderem über das Verzeihen. War dieses Gespräch ein Teil davon? Hab ich mein Kind nur vor der bitteren Wahrheit beschützt oder fange ich an zu verzeihen ich hab – zu verstehen? . #Gedanken #LebenLeben #MomentsofLove #kindergedanken #Pflegefamilie #familylove #Familyforever #LovemyFamily #LovemyKids #lovemydother

Ein von JesSi Ca (@feiersun) gepostetes Foto am

Mir hängen Gedanken nach…. ich lasse sie auf Instagram fließen….

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - Fr 02 - WorkWorkWorkDen Vormittag arbeitete ich. Mittags holte ich die Motte aus dem Kindergarten und gegen späten Mittag kam dannder Spielbesuch. Ohne Bilder. Einfach nur spielen.

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - Fr 03 - die Post war daIch bekam beim Abendessen vorbereiten noch Post reingereicht. Post von Leonie.

Als die Motte im Bett war arbeitete ich weiter. Mein einundzwanzigstes Wochenende wird arbeitsreich bleiben. Das ist manchmal einfach so.

…..–…

Samstag – Sonnenschein und draußen sein

Kaum waren wir wach wurden wir eingeladen mit nach draußen zu kommen – das taten wir auch gerne. Haben wir die Sonne doch sehr vermisst.

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - Sa - 01 - FrühstückSchnelles Frühstück.

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - Sa - 02 - Straßen anmalen oder AuffahrtenMalen kann gefährlich sein, man sieht es am Helm. Ne die Motte war vor dem Malen gerade Fahrrad gefahren. Wir wurden vom Nachbarjungen abgeholt und spielten dort im Garten.

 unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - Sa - 03 - ArbeitsteilungAls wir wieder nach Hause kamen machte ich Wäsche und der große Junge mähte den Rasen.

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - Sa - 04 - Mittagessen mit Messer und GabeMittagessen draußen – weil wir Sonne tanken müssen.

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - Sa - 05 - Mittagessen Kinder Ketchup veganKennt Ihr eigentlich den Kinder-Ketchup von Zwergenwiese? Ich liebe ihn ja.

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - Sa - 06 - Mittagsstunde mit AusblickMittagsstunde ist hier schon lange nicht mehr mit einem Mittagsschlaf gefüllt. Auch wenn ich ihn manchmal brauchen würde. Aber die Motte ruht sich immer etwas aus und das heute eben draußen. Büchergucken und kuscheln mit Ausblick.

Dann kam der Mann nach Hause und ich bin wieder ins Büro. Es liegt viel Arbeit. Ganz schön viel Arbeit und ich muss das weg schaffen. Muss wieder einen Puffer schaffen….

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - Sa - 07 - MOMMY Shirt Minimenschlein.deKennt Ihr die Statementshirts die gerade die Momblogger tragen? Die hat die liebe Leonie kreiert. Ich hab ja lange mit mir gerungen, aber das MOMMY Shirt fand ich dann doch echt toll. Und wie kann ich es besser präsentieren als  #Badewannnenrandselfie – jessilike eben.

Maedchenzimmer_TiItel_Maedchenzimmer_Eingang Tuer

Als Samstags-Artikel zeigte ich Euch das Mottenzimmer. Ich hab meinen Glitzer-Stab geschwungen und den Frühlings ins Mottenzimmer geholt. Habt Ihr es schon gesehen?

…..–…

Sonntag – Mommy allein zu Haus

Alle fliegen aus und ich bin ganz allein zu Haus. Ich tippe und tippe, bis die Tasten glühen….

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - So - 01- Haarliebe - mein SommermaedchenMein Mädchen ist genau so ein Sommermädchen wie ich es bin. Also machte ich ihr eine schicke und vor allem praktische Frisur und sie schnappte sich die Männer und zog los. Auf den Spielplatz und an die Luft.

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - So - 02. - WorkWorkWokTja und ich saß wieder hier. Aber bald sehe ich Licht am Ende des Tunnels… jede Medaille hat zwei Seiten – auch die der Selbstständigkeit….

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - So - 03 - Essen vorbereitenAls Büro-Pause bereitete ich dann schon mal das Abendessen vor.

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 - So - 04 - bester Mann bringt Eis - Love my FamilyBis der BESTE MANN der Welt mir ein Eis brachte. Das tut so gut.

einundzwanzigstes Wochenende 2016 - So - 05 - Lila Hand Lila Haende - Baden mit Papa Haha, für Euch getestet: Badetabletten VOR dem Kind in die Wanne. Wenn dieses diese hält bis die Tablette sich auflöst, dann sind die Hände farbig. Und hier haben wir schon geschrubbt und mit Öl und allem versucht das Lila weg zu bekommen…. also Tipp: Kind erst ins Wasser wenn Tablette aufgelöst ist, es sei denn die Hände gefallen farbig gut 😉

 

..

Was ein einundzwanzigstes Wochenende. Voller Arbeit mit vielen kurzen Auszeiten. Ein Wochenende, wie es einfach bei uns genau so vorkommt wie ein dekadentes oder eines voller Freizeit. Ein ganz normales Wochenende.

Ich bin gespannt auf mein nächstes Wochenende. Ich werde von Freitag bis Sonntag nicht zu Hause und nicht bei meiner Familie sein. Ich weiß nicht mal, ob da wo ich bin Internet sein wird. Ob ich davon berichten werde oder einfach mal sehen werde, was mich erwartet. Das kann ich heute noch gar nicht sagen. Es wird anderes, wie es nicht anders sein könnte und ich freue mich sehr auf diese Auszeit mit mir und ganz anderen Dingen….

Was habt Ihr an diesem Wochenende angestellt und glaubt Ihr, der Sommer ist nun zurück???

..

In diesem Sinne ~ ich liebe meinen Job, ich liebe die Freiheiten und Vorzüge – nur nicht jeden Tag 😉


vierzehntes Wochenende 2016 So 07Übrigens, ich nehme Euch im Alltag mit – auf Instagram, Facebook, Twitter und auch auf Snapchat. Dort könnt Ihr mich unter dem Namen feierSun.de adden oder Ihr scannt einfach das Bild hier ein.

..

..

Mehr Wochenenden in Bildern habe ich hier für Euch:
KW 20 | KW 19 | KW 18 | KW 17 | KW 16 | KW 15 | KW 14KW 13 | KW 12 | KW 11 |

..

Was andere Blogger am Wochenende mit ihren Familien oder auch allein gemacht haben seht ihr bei Susanne von Geborgen Wachsen

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge