Tu Dir was gutes wenn es kalt ist: Heiße Schokolade am Stiel

| Artikel enthält Affiliate-Links |

Kakao kann jeder, aber heiße Schokolade in Milch schmeckt eben doch anders. Ob weiße Schokolade oder Vollmilch, wir lieben das Wintergetränk nach Spaziergängen oder einem aufregendem Tag.

Heiße Schokolade ist irgendwie so was wie Kindheit und das teile ich gerne mit meinem Kind.

Erinnerst du dich noch, wie wir früher nach langen Winter- Spaziergängen durchgefroren nach Hause kamen und uns unter die Decke gekuschelt haben? Mit einem warmen Getränk in der Tasse und dicken Kuschelsocken an? Wenn ich an Winter denken, dann denke ich an genau so was.

Trinkschokolade einfach selber machen. Eine tolle Geschenkidee aus meiner Küche ist heiße Schokolade am Stiel. Denn die schmeckt nicht nur an kalten Tagen und ist etwas für die Seele. #Rezept #DiY #KochenmitKIndern #Leckerschmecker #Trinken #füedieSeele

Die Winter haben in den letzten Jahren an Schnee verloren und ich an Jahren gewonnen. Heute bin ich die, die heiße Schokolade zubereitet und dafür sorgt das die nassen Sachen schnell vom Kind herunter kommen. Klar das ich dir und meinem Mädchen da zeige, wie einfach heiße Schokolade am Stiel zu zaubern ist.

Heiße Schokolade am Stiel selber machen

Zutaten & Materialien:

– Schokolade bzw. Kuvertüre

– Eiswürfelbehälter od.
– Plastik-Schnapsgläschen

– Eisstiele od. Strohhalme od.
– Löffel aus Metall oder Holz

– Streusel und Dekor

– Marshmallows

So einfach kannst Du Trinkschokolade selber machen. Eine tolle Geschenkidee aus meiner Küche ist heiße Schokolade am Stiel. Denn die schmeckt nicht nur an kalten Tagen und ist etwas für die Seele. #Rezept #DiY #KochenmitKIndern #Leckerschmecker #Trinken #füedieSeele

Printable
Am Ende des Artikels kannst Du die Zutaten & das Rezept downloaden &  ausdrucken.

Auszeit. Kaffeezeit. Eine tolle Geschenkidee aus meiner Küche ist heiße Schokolade am Stiel. Denn die schmeckt nicht nur an kalten Tagen und ist etwas für die Seele. #Rezept #DiY #KochenmitKIndern #Leckerschmecker #füedieSeele

Zubereitung der heißen Schokoladen-Portionen:

1.Die Kuvertüre muss recht klein gehackt werden. Das hat mit großer Freude mein Mädchen erledigt. So kann sie besser unter der Wärme schmelzen und muss nicht zu hoch erhitzt werden.

2.Dann die Kuvertüre erhitzen. Das kannst Du klassisch im Wasserbad machen oder in der Mikrowelle. Im Wasserbad erhitzt du einfach Wasser in einem Topf und stellst eine (Metall) Schüssel in das heiße Wasser und erhitzt die Schokolade da drinnen. Nicht zu heiß! In der Mikrowelle geht das ganze schneller und ich finde auch einfacher. Einfach eine Schale mit den Schokolade-Bröseln in diese stellen und 1 Minuten erhitzen. Rausholen und gut durch rühren. Das ganze wiederholst Du bist sie recht warm ist. Kleine Ministücke schmelzen dann noch beim Verrühren mit der warmen Masse.

3.Egal wie du die Schokolade flüssig bekommen hast, wenn sie flüssig ist, gibst Du sie in die Form. Ich hab diese Silikonform*(Werbelink) bei Amazone bestellt, aber es gehen auch hervorragend Schnapsgläschen aus Plastik* (Werbelink) (achte darauf das die Schokolade echt nicht zu heiß ist!). Wenn Du die Schokoladen schichten möchtest, dann lass die erste Farbe etwas anziehen. Sonst vermischt sich die Flüssigkeit zu sehr ineinander.

4.Wenn die Schokolade etwas angezogen ist, dann kannst Du mit dem dekorieren beginnen. Was ja auf keinen Fall fehlen darf sind Marshmallows* (Werbelink). Ich hatte so ganz kleine, aus der Weihnachtsbäckerei. Genau wie Streusel und Glitzer. Das macht nichts abgesehen von süß und schön aussehen – aber das ist ja auch eine Aufgabe. Ich hab dir am Ende nochmal alle Zutaten und vor allem Materialien zusammengestellt zum direkt bestellen oder inspireren lassen. Dann unbedingt noch einen (Eis-)Stiel*, Strohhalm*, oder Holz-*(Werbelinks) oder normalen Löffel in die Schokoladenwürfel und gut aushärten lassen. Ich hab die einfach in die Garage gestellt – es ist kalt genug. Aber der Kühlschrank oder sogar einfach Zimmertemperatur tun es genau so.

GenießenBevor du die heiße Schokolade genießen kannst, nimmst Du sie einfach aus der Form. Erwärmst Milch und lässt die Schokolade in ihr schmelzen. Kinder können wunderbar dabei rühren und sehen wie sich die Marshmallows und bunten Streusel in der Milch verteilen.

Anmerkung: Wenn du die Silikonform verwendest, lass ab und an eine Kammer frei, denn dann lässt sich die Schokolade besser heraus holen und wenn dir die Masse in den Formen zu viel ist, fülle sie einfach nicht bis zum Rand. 

Auszeit. Kaffeezeit. Eine tolle Geschenkidee aus meiner Küche ist heiße Schokolade am Stiel. Denn die schmeckt nicht nur an kalten Tagen und ist etwas für die Seele. #Rezept #DiY #KochenmitKIndern #Leckerschmecker #Trinken #füedieSeele

So einfach kannst du Trink-Schokolade selber machen

Eine tolle Geschenkidee aus der Küche ist heiße Schokolade am Stiel. Denn die schmeckt nicht nur an kalten Tagen und ist etwas für die Seele. #Rezept #DiY #KochenmitKIndern #Leckerschmecker #Trinken #füedieSeele

Die Zubereitung der kleinen Portionen für heiße Schokolade ist super schnell, super lecker und super spaßig, aber der Genuss ist noch viel leckerer und spannender und riecht nach Familie.

Wir hatten schon Schnee, aber noch nicht genug für diese Gefühl aus der Kindheit.

Nimm Dir Zeit für Dich. Eine tolle Geschenkidee aus meiner Küche ist heiße Schokolade am Stiel. Denn die schmeckt nicht nur an kalten Tagen und ist etwas für die Seele. #Rezept #DiY #KochenmitKIndern #Leckerschmecker #Trinken #füedieSeele

Geschenke aus meiner Küche // Trinkschokolade

Eine tolle Geschenkidee aus meiner Küche ist heiße Schokolade am Stiel. Denn die schmeckt nicht nur an kalten Tagen und ist etwas für die Seele. #Rezept #vegan und #DiY #KochenmitKIndern #Leckerschmecker #Trinken #füedieSeele

Schmeckt sogar vegan: weiße Rice Choc Himbeer-Thymian

Heiße Schokolade für die Seele

Damit habe ich nicht nur eine Leckerei verschenkt, sondern auch etwas für die Seele. Denn ich hab sie explizit den Eltern geschenkt und eigentlich sollte ich an die Etiketten noch „Zeit für Dich“ schreiben. Die Etiketten kannst Du dir übrigens gerne ausdrucken und verwenden, wenn du auch etwas warmes für die Seele verschenken möchtest.

Etiketten für die Trinkschokolade

Weißt du, es ist momentan so viel los in unser aller Leben. Nicht umsonst schreit gerade jeder auf beim Thame Selbstliebe und Selbstreflexion. Das ist kein Massengejammer, dass ist einfach eine Zeit, in der wir die Notbremse ziehen und kleine Auszeiten für uns nehmen müssen. Weil wir es wert sind. Weil wir es brauchen.

Magst auch du heiße Schokolade?

In diesem Sinne – mir brauchst du keinen Kaffee kochen, aber eine Schokolade nehme ich immer gerne.

Printable

Wenn Du mein einfaches Rezept zum Mandelbutter einfach selber machen möchtest, drucke es Dir gerne aus. Teile es auch gerne mit Deinen Freunden. Und wenn Du es auf Social-Media teilst, dann verlinke mich doch und pack den Hashtag #feierSunFood gerne dazu. Ich würde mich freuen, wenn ich Deine Variation sehe.

Heiße Schokolade am Stiel

Zutaten

Schokolade bzw. Kuvertüre

Eiswürfelbehälter od. Plastik-Schnapsgläschen

Eisstiele od. Strohhalme od. Löffel aus Metall oder Holz

Marshmallows und Streusel und Dekor

Anleitungen

Schokolade od. Kuvertüre klein hacken

Vorsichtig erhitzen. Entweder in der Mikrowelle oder im Wasserbad - mit Bedacht langsam und nicht zu heiß.

In die Form gießen.

Etwas anziehen lassen und dekorieren. Anziehen lassen und den Löffel / Stiel / Strohhalm in die Mitte geben.

Bevor du die heiße Schokolade genießen kannst, nimmst Du sie einfach aus der Form. Milch erwärmen und die Schokolade hineingeben.

 

Willst du die leckere heiße Schokolade am Stiel nachmachen? Dann schau mal hier nach den Materialien und Zutaten:

*Werbe-Links = Affiliate-Links | Kaufst du etwas über diese Links, bekomme ich eine winzig kleine Provision, ohne das für dich das Produkt teuer wird. Für die Platzierung der Links werde ich nicht bezahlt.

Für exklusive Inhalte wie den Zugang zum Freebie-Downloadbereich und spannende Zusatzinfos, trage Dich in den Newsletter ein.

Dieser Artikel könnten Dich auch interessieren.

Kategorie Rezepte

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

7 Kommentare

    • oh liebes, das tut mir leid – aber es gibt ja einfach so Tage, da darf so was auch vielleicht trotzdem sein…. Mir fällt es auch gerade sehr schwer auf Kuhmilch zu verzichten…

  1. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im Januar #04 - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.