Schlagwort: HomeOffice

Kranksein – unser vierundvierzigstes Wochenende 2016

Kranksein - unser vierundvierzigstes Wochenende 2016

Unser Wochenende bestand eigentlich nur daraus, wieder gesund zu werden. Zumindest für mich. Mich hatte es echt dahin gerafft. So sehr das ich nicht mal mehr schreiben konnte. Ich lag die Woche schon davor tagelang, aber nun scheint es sich aus zu zahlen.

Dieses „Sich-ausruhen“ klappt also doch irgendwie….

Spielen & Arbeiten – unser dreiundvierzigstes Wochenende 2016

spielen-und-arbeiten_unser-dreiundvierzigstes-wochenende-2016_sa-mom_portait_gedanken

Unser Wochenende bestand eigentlich nur aus arbeiten und spielen. Die Migräne war auch kurz zu Besuch. Daher ist es ein so alltägliches Wochenende wie es alltäglicher gar nicht sein könnte, aber auch das gehört zu unserem Leben.

Ein arbeitsreiches Wochenende zwischen Spielen & Arbeiten – eines wie viele andere auch.

Arbeit & Leben – unser einundzwanzigstes Wochenende 2016

unser einundzwanzigstes Wochenende 2016

Letztes Wochenende erzählte ich Euch von Dekadenz und dem „Sich was gönnen“. Unser einundzwanzigstes Wochenende 2016 erzählt davon, wie die andere Seite der Medaille ausschaut. Wir können uns immer wieder etwas gönnen, weil wir dafür arbeiten. Als selbstständige Unternehmer arbeiten wir eben auch an den Wochenenden oder anderen Zeiten, an denen andere frei haben.

Mama Make-Up für den Alltag

Mama Make-Up für den Alltag

Hat man als Mutter noch eine Morgen-Routine die mehr als Wasser, Seife und eine Creme beinhaltet? Hat man als Mutter überhaupt noch Zeit für ein schönes Mama Make-Up – ein Make-Up für den Tag – den Alltag mit Kind(ern)?

Ich lüfte heute mein Geheimnis und auch den Grund dafür, warum ich einfach mal so mitten in der Woche mit roten Lippen durch das Leben laufe.

Krankenlager – Monsterviren in der Unternehmerfamilie

Krankenlager

Wir stecken fest im Virenlager – Krankenlager. Es hatte die ganze Familie umgehauen, aber wir Mädchen haben in die vollen gegriffen. Wie das so ist als Unternehmerfamilie krank zu sein und wie das bei uns in den letzen Tagen hier lief, erzähle ich Euch heute.

Achtung – steckt Euch bitte nicht an, wer weiß welche Wege diese Viren so alles kennen…