Immer wieder Sonntags #42

Immer wieder Sonntags #09

Von Wochenzusammenfassungen und unserem verrückten Leben

Eine picke packe volle Woche neigt sich dem Ende zu und wo mein Kopf gerade steht, dass weiß ich nicht mal…. aber irgendwo wird er schon sein… aus diesem Grunde mag ich mich auch gar nicht rechtfertigen warum wir schon wieder Montag haben und warum ich es gestern nicht mehr geschafft hatte….

[Gesehen] Ärzte, Krankenhausgänge, Pflegeeltern, Seminarleiter, meine Herzensfreundin, das Sportstudio und zwischen all dem Stress den schönsten Sonnenuntergang seit langem!!

Wird geladen

Den Abend ausklingen lassen…. #Sonnenuntergang deluxe inklusive. #Sonne #draußensein #wirjetztso #feierSun

Auf Instagram anzeigen

[Gehört] „Also die Ärzte auf der Kinderstation sind nicht für chirurgische Eingriffe zuständig, daher müssen wir auf jemanden von der Chirurgischen warten“ – nach vier Tagen darf man dann wohl auch sauer sein. wenn der Große immer nur berichtet „…ne, hier war noch kein Arzt“…. viele nützliche und informative Dinge (Seminar und Pflegeeltern-Treff) und das herzzerreißende „Mami, ich hab Dich lieb, Du bist meine Freundin“ ever!! Außerdem hatten wir Geisterbesuch…… keine schöne Sache wenn das Kind plötzlich Angst hat……

[Getan] Geister vertrieben, gebloggt, in Krankenhaus gefahren und dort gesessen, gelernt, gesportelt, gearbeitet, gespielt, verzweifelt, und gewütet….

[Gegessen] Ich frühstücke wieder – nicht jeden Tag, aber es macht sogar Freude. Ansonsten gab es schnelle Dinge, weil die Woche einfach zu voll war, dass ich hier noch fett hätte kochen können….

[Getrunken] RedBull, Kakao, Wasser, meinen Shake nach dem Training und ein Bissel Schorle – ändert sich selten was ne, weiß ich, ist aber ja auch einfach so….

[Gedacht] „Wie kann man nur so intolerant sein?“, „Wie kann man nur?“, „Ich verstehe das einfach nicht..“, „Ich mag nicht mehr, aber hilft ja nix“….., „Die Unerschiedlichkeit der Muttertiere ist wirklich wirklich unendlich groß!!!!“

[Gefreut] Über die Momente, wenn ich endlich im Bett gelegen hatte. Und über die tollsten Familienbilder aller Zeiten – endlich Bilder zu viert!!!

Nicht das Blut macht uns zur Familie – sonder die LIEBE!!

[Gelacht] Beim Shooting viel, aber sonst, sonst war ich recht mürrisch und gestresst – Plan für die kommende Woche – ÄNDERN!!!!

Herzensbilder von Herzensmenschen bei der tollsten Herzensfotografin ever!!

[Geärgert] Über Intoleranz, Unfreundlichkeit, sich vergessen fühlen und somit den Jungen länger im Krankenhaus lassen müssen, weil ihm das, was er hätte bekommen sollen erst viel später gebracht wird. Das ich das Gefühl habe, dass Auto ist an meinen Popo gewachsen weil ich nur fahre…. und das ich einfach viel zu wenig Zeit für das Mottchen hatte…..außerdem darüber, dass wir so oft allein auf dem tollen Spielplatz sind – wo haben sich nur diese vielen Kinder versteckt????

Der Spielplatz ist schön – jedoch für ein Kind alleine viel zu groß…

[Gewünscht] Das der große Junge bald nach Hause kommt und ich die Termine (Physio, Ärzte, Schulbusbringe, Bewerbungstermine etc) alle irgendwie mit den Kindergartenzeiten hin bekomme und nebenbei muss man ja auch noch arbeiten…

[Gekauft] Ich denke nach…. ich glaube kaum, ich war nur Kleinigkeiten einkaufen…. also kann es nicht all zu viel gewesen sein…

[Gepostet] Ich weiß ehtlich gesagt gar nicht, wie ich es überhaupt habe zu bloggen – aber es hat ja schon irgendwie geklappt….

~ Montags gab es den Bericht zum Mommyblogger Headquarter ~ der Hamburger-Blogger-Stammtisch

~ Mittwoch trudelten die 12 von 12 im Oktober nach

~ Donnerstag erzählte ich Euch, was ich beim Tk Maxx Opening ~ Hamburg Altona so angestellt hatte und warum ich dort war.

~ Freitag gab es den Freitags-Füller No. #39 mit gespenstischen Impressionen. Außerdem unseren Beitrag zur Bloggeraktion der lieben Dajana Die Welt mit Kinderaugen sehen im Oktober.

~ Samstag stellte ich Euch einen wirklich interessanten Shop vor und welches Prinzip hinter dem Shop der Unikate {Shopvorstellung} steckt, könnt Ihr dort erlesen.

~ und diesen Sonntagspost heute mal am Montag.

[Geklickt] Wenn ich ehrlich sein soll, ich hab so wenige Blog wirklich lesen können. Ich war einfach so unter Strom, dass ich manchmal auch einfach froh war im Bett zu liegen. Aber da ich bei der Aktion „Mit Kinderaugen“ von Dajana mitgemacht habe, habe ich natürlich bei ihr und einigen Teilnehmern vorbei geschaut. Natürlich schaue ich regelmäßig bei der Blogprinzessin vorbei – seit Ihr noch nicht in ihrem Newsletter?? Dann eintragen – verdammt! Ich kann es gar nicht erwarten, dass ihr E-Book endlich auf den Markt kommt….. das erste was ich mir kaufen werde!!!

 

[Projekte Veränderung, Zeit, Planung, Vorbereitung und was mir sonst noch durch den Kopf geht]  Stand: KW 42: In dieser Woche wurde mir eines sehr klar, man muss kein Kind gebären muss, um Muttergefühle zu entwickeln!! Ich bin überrannt worden von der Angst während er im OP lag und mir sind tausend Steine vom Herzen gefallen als der Anruf kam, das ich nun zu ihm könne und alles gut verlief. Auch wenn es „Routine“ war, eine OP ist eine OP!!!!!

[Was ich diese Woche mitnehme] Nicht das Blut macht und zu Eltern – sondern die LIEB!!!

Und was steht bei Euch nun in dieser Woche so an????

In diesem Sinne ~ wenn ich meinen Kopf wieder finde wird er sicherlich sehr weh tun, aber nichts ist stärker als die LIEBE!

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

5 Kommentare

  1. Jessi, mach langsam, ich weiß, es ist zur Zeit ganz schlimm bei Euch (liest man ja auch), aber mach langsam, nimm Dir Auszeiten (und wenn es abends ´ne Stunde ist), sonst drehst Du irgendwann ab…So wie ich es lese, kommen ja nach dem KH noch viele viele Autofahrten hinzu…Ich drück Dir ganz dolle und falls Du mal nicht weiter weißt, ich habe gute Ohren 😉
    GLG

    • Oh Ivi, Du bist sooooo lieb!!!! Einfach herzerfrischend lieb!!!! Es ist voll und viel, aber momentan einfach nicht zu ändern.
      Siehst Du auf der Seite wie oft ich es zum Sport schaffe?? Das ist meine Auszeit (auch wenn es halb Auflage ist, aber es ist allein für MICH)….
      Ich weiß, ich müsste mehr Entspannung rein bringen, dass werde ich auch bestimmt wieder, aber gerade ist es einfach so… leider…. leider lasse ich mich auch sehr schnell stressen – viele Punkte an denen ich arbeiten muss und arbeite….

      Du bist eine so Liebe!!!

      Dankeschön!!!!

      • Nee, nee, lass mal, soooo lieb bin ich gar nicht…(frag mal heute Abend nochmal nach 😉 )

        Ich weiß, dass Du viel Sport machst und das auch Auszeiten sein können (bei mir würde das eine Pflicht sein, hihi), aber ich meinte tatsächlich entspannen: Ein Vollbad nehmen oder ein Stück Buch lesen oder beides zusammen. Muss ja nicht jeden Tag sein, 1-2x in der Woche reicht ja. Deine Auszeiten sind ja sicherlich auch das Lesen im www 😉 😉 Das zähle ich jetzt einfach mal dazu. Ich weiß, das muss man – selbst in schwierigsten Zeiten- lernen, zu machen und zu akzeptieren…wir wollen doch nicht, dass Du selbst irgendwann im KH landest 🙁 🙁

        GLG

        • Wäre eh keine Option da zu laden – niemals… ich muss das hier zusammen mit dem Herzensmann wuppen – zusammen schaffen wir das schon – irgendwie und ohne Wiederrede, weil es muss…. aber ich weiß was Du meinst…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge