Immer wieder Sonntags #41

Immer wieder Sonntags #09

Von Wochenzusammenfassungen und unserem verrückten Leben

Diese Woche war spannender,lehrreicher und kurioser als sie anfangs schien und dabei wollten wir es doch langsamer und ruhiger angehen lassen, denn die kommende hat es wahnsinnig in sich…. Termine über Termine bis in den späten Abend hinein, OP-Besprechungen, Einstellungstests, Fototermin und die anstehende OP des großen Jungen nach der ich erst mal eine ganze Weile Taxi und Krankenschwester seien werde, dass sich zeigen wird, wie wir das unter einen Hut bekommen…aber man soll ja an seinen Aufgaben wachsen hab ich mal gehört…

[Gesehen] Menschen, so viele Menschen, Eröffnungen, Presse, Ämter, Kinder, noch mehr Menschen, Sportgeräte, meine Nagelfee und und und…und heute 5 tolle bloggende Mamas und ein paar super hübsche und liebe Kinder.

[Gehört] „Mama guck mal was ich schon alles kann…“, „Wilkommen bei….“, Konzepte, Vorschläge und ein Gespräch mit der Drachenmuddi….

[Getan] Oh so viel, geschrieben, geplant, gearbeitet, designt, konzipiert, überlegt, entworfen, verworfen, Sport gemacht, gespielt, gefahren, gelacht….aber vor allem diesen Blog hier etwas offizieller gemacht. Außerdem war ich in dieser Woche gleich zweimal in Hamburg – beides waren tolle Gründe…

Stolze Motte – sie wird so wahnsinnig schnell groß…

[Gegessen] Was?? Essen`?? Ach das was ich so mache kurz bevor ich umfalle?? Ne hier gab es viel Obst, Joghurt und die tollste Matemadel (Marmelade) aller Zeiten – vom Mottchen im Kindergarten zubereitet!!! Dafür gab es dann heute ein Stück wunderbaren Apfelkuchen und sogar von Cheesecake der Motte durfte ich probieren.

Essen muss ja auch mal sein

[Getrunken] RedBull, Kakao, Wasser, meinen Shake nach dem Training und ein Bissel Schorle.

[Gedacht] „Wie lange soll das noch so weiter gehen??“, „Wo bitte ist die Zeit immer hin??“, „Ahhh, was ist denn nun hier los?“, „Hilfe, die Mommy die hat Muskelkater!!“, „Oh mein Gott – es gibt noch so unendlich vieles zu lernen – aber ich hab wahnsinnige Lust darauf!“

Muddi braucht einfach manchmal Sport – bin so froh damit wieder angefangen zu haben!

Sogar Drachenmütterangriffe lassen sich wegsporteln!!

[Gefreut] Über freundliche Menschen, viel Hilfe, tolle Anfragen, lustige Momente und die gemeinsame Tierliebe mit anderen Menschen. Strahlende Mamas ohne die Spur von Zickigkeit!

[Gelacht] Über so manche Aussagen meine Kindes… wenn der Alltag nicht so stressig wäre, könnte ich wohl anfangen Bücher mit Kindermund-Sprüchen zu füllen….

[Geärgert] Über Intoleranz, Unfreundlichkeit wenn man schon mal stundenlang mit einem fremden Hund verbringt könnte man wenigstens ein „Danke“ über die Lippen bringen!!

[Gewünscht] Das die kommende Woche schon vorüber ist…. Montag ein Termin, Dienstag OP-Besprechen und wir sollen bis zu vier Stunden Wartezeit mitbringen, Mittwoch ein Terminchen, Donnerstag OP des Großen (keine Angaben wann, irgendwann im Laufe des Tages, kennt man ja, man hat die Zeit ja auch gepachtet) und Freitag – da muss ich wohl so viel Arbeiten wie ich sonst in einer Woche arbeite….. ach und schlafen und Mottchen und Haushalt wären ja auch noch ganz interessant unter zu bringen…. will jemand tauschen?????

Hundrettung gehört nun auch zu unseren Qualifikationen…

[Gekauft] Ich?? Gekauft?? Ähm – muss ich das beantworten oder kann ich mich einfach in Schweigen hüllen??? Die Eröffnung des TK-Maxx war nicht günstig, aber die Tüten waren voll und Unterwäsche braucht das Mottchen wohl länger nicht mehr… mehr sage ich dazu (noch) nicht… 😉

Was hab ich wohl beim ersten Termin in Hamburg angestellt??

[Gepostet] Eigentlich sollte es ja ein ruhige Woche werden – gerade weil sie kommende so wahnsinnig stressig und krass werden wird – aber irgendwie ist der Plan nicht aufgegangen und ich war sogar zwei Mal in der großen Stadt… dazwischen gab ich doch den ein oder anderen Post geschafft…

~ Montags gab es den Sonntagspost – jaja, einen Tag zu spät, ist manchmal eben einfach so…

~ Mittwoch eine neue Runde VerSchmückt mit tollen neuen Schuhen aus Berlin.

~ Freitag gab es den Freitags-Füller auch aus Berlin heraus.

~ Samstag eine weiter Rund der kleinen unregelmäßigen Reihe Kindermund,

~ und diesen Sonntagspost heute mal am Montag.

[Geklickt] Auf den ein oder anderen Blog unter anderem der tollen Blogprinzessin – die es auch schon in meiner Blogroll gibt und in dieser Woche besonders mit ihrem Post „Ein offener Brief“ überzeugte (wobei Katarina immer überzeugt!!). Interessant finde ich auch den Blog der lieben Alicja, eine ganz andere Sparte doch in den Facebookgruppen schreibt sie super interessante Dinge! Außerdem schaute ich mal wieder bei der Familienmotte vorbei – schließlich sah auch ich sie am Sonntag.

 

Bastelei aus dem Kindergarten

[Projekte Veränderung, Zeit, Planung, Vorbereitung und was mir sonst noch durch den Kopf geht]  Stand: KW 41: Wir wandern weiter auf unseren Wegen und manchmal habe ich das Gefühl, ich habe mir selber zwei Wege erschaffen auf denen der Spagat immer schwieriger wird – zwischen dem was ich vermittele zu sein und dem was ich tatsächlich bin… manchmal gefällt mir keiner der beiden, aber die Macht der Gewohnheit und die Angst vor Neuem lassen mich weiter gehen….

[Was ich diese Woche mitnehme] Etwas Gute zu tun kann in so vielen verschiedenen Fassetten gesehen – und wenn es manchmal nur darin besteht mit jemandem gemeinsam zu warten und zu versuchen etwas zu unternehmen….außerdem viele viele Informationen und eine wahnsinnigen Wissensdurst.

In diesem Sinne ~ in der nächsten Woche wird der Tack mal wieder deutlich erhöht, vieles steht an viel Schlaf, Blog oder gar Freizeit wird es nicht geben, aber was sollen wir anderes machen als mittanzen????

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

4 Kommentare

  1. Guten Morgen,
    viel Glück bei der Vorbesprechung der OP. Wir haben 4h im KH verbracht, Vorbesprechung, Narkosearzt, Hörtest, Nachbesprechung, OP-Terminausmachen. Gott sei Dank hatte mein Prinz frei und konnte mit dem Würmchen dann irgendwann heimfahren, da es nicht absehbar, wie lange es noch dauert.

    Schön, dass Du es schaffst, zum Sport zu kommen, ich schaff es nicht :(.

    Was war denn schon wieder mit der Drachenmuddi??? Bin ganz Ohr 😉

    Ich wünsche Dir viel Kraft und ein wenig mehr Schlaf für diese Woche!

    LG Ivi

    • Das mit dem Sport ist einfach unausweichlich – hat auch gesundheitliche Gründe… aber diese Woche weiß ich gar nicht wie ich das einpressen soll…

      Über die Drachenmuddi – mal sehen ob ich da nochmal was posten soll…. momentan fehlt nur Zeit an allen Ecken….

      Was?? Das geht gar nicht, ich muss das Kind um halb eins im Kindergarten abholen – 25 Minuten vom KH entfernt…. das geht mal so gar nicht – das sage ich denen auch gleich!!!! Ik mein, ich hab auch noch nen Kleinkind und nen Job der gemacht werden muss und von niemandem anderen gemacht wird wenn ich nicht hier sitze….

      Danke für Deinen Kommentar liebe Ivi!!

      Liebste Grüße
      JesSi

      • Jooooah, ich weiß dat und Du weißt dat auch,dass wir beide noch andere Kinder haben und auch noch einen Job daneben (ok, mein Job ist zur Zeit Mama, Taxi, Bestellservice, Näherin, Köchin, Organisatorin – und was weiß ich noch…)…aber die im KH werden nur das Kind (den Patienten) sehen. Ich drück die Daumen, dass Ihr nicht solange warten müsst (Ihr braucht ja keinen Hörtest, oder doch?). LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge