Immer wieder Sonntags #40

Immer wieder Sonntags #09

Von Wochenzusammenfassungen und unserem verrückten Leben

Unsere Woche war so spannend und das Wochenende in der Hauptstadt erst recht – daher auch erst heute die Wochenzusammenfassung – aber manchmal muss man eben einfach genießen und danach ankommen – bevor der Alltag einen wieder schluckt….

[Gesehen] Mein Mottchen, ihren Stolz und ihren Zorn, das Fitnessstudio – es powert mich mal so richtig angenehm aus, viel Autobahn, aber auch die tolle Hauptstadt BERLIN, mit wundervollen Paten und ihrem zuckersüßem Baby. Tolle Tiere im Tierpark und so viele verschiedene Menschen wie man sie nur in Berlin sieht.

Lieben – Leben – Lachen ~ Das sollten wir wieder viel öfter zelebrieren!

[Gehört] „Mama ich möchte doch so gerne M. sehen“, „Mama darf ich M. klauen?“, „Berlin ist toll“ und „ein Atemlos durch die….. trällerndes Kind“ – Das hat sie definitiv nicht von uns – das ist das erste kurriose aus dem Kindergarten!!!

Die Motten-Kunstwerke werden immer mehr und schneiden klappt schon grandios!!

[Getan] Den Geburtstag der weltbesten Freundin der Motte gefeiert – nun sind sie alle drei… Wahnsinn…. Straßen- und U-Bahn gefahren, gekuschelt, gearbeitet, gelernt, erkundet, geweint, gelacht – und Sport gemacht.

Blumen und Geschenke denn hier haben unsere Herzen wahre Freunde gefunden – das Mutterherz und das Kinderherz!!

[Gegessen] Waffeln in Berlin, Eierkuchen, Pizza, Bratwurst die wirklich Bratwurst ist!

[Getrunken] RedBull, Kakao, Wasser, einen wahnsinnig tollen Shake und ein Bissel Schorle.

[Gedacht] „Wo ist bitte die Zeit hin?“, „Ist das so alles richtig wie es ist“, „Wenn die Entfernungen nicht immer so weit wären, würden wir viel mehr in die Heimat und zu den Paten fahren“.

[Gefreut] Über lachende Kinder, tolles Wetter das ganze Wochenende lang und darüber, dass das Sporteln zwar wahnsinnig anstrengend ist, sich aber auch wahnsinnig gut anfühlt. Und das mein Mottchen nun Fahrradfahren kann – einfach so…. sie ist so stolz und nun rennen wir jeden Abend mit ihr los – gutes Ausdauertraining inklusive Reaktionstrainig für Mama und Papa 😀

Fahrradfahrermotte – scharfe Bilder unmöglich bei dem Tempo 😀

[Gelacht] Über so manche Aussage der Motte und die Bereitschaft ein Baby mopfen zu wollen, auch wenn es mal weint und Mama dann weniger Zeit für sie hat. Ach die Mama des Babys wird sich manchmal mitgewünscht und genau darüber hab ich mich so sehr gefreut – das die beiden Kinder super toll zusammen waren.

[Geärgert] Über den Verkehr auf der Autobahn und darüber das man eine Stunde beim großen „M“ ansteht und das Kind dann kaltes und Mama das falsche Essen bekommt – Mama und Papa hatten dann keinen Hunger mehr und wollten nur noch zu Hause ankommen. Ach und das schon Kinder einem defekte Dinge auf dem Flohmarkt verkaufen… mal sehen ob wir das richten können…. schade schade….

[Gewünscht] Das wir etwas Ruhe und Kraft auf den schönen Tagen schöpfen können, auch wenn der Alltag und schon wieder eingeholt hat.

[Gekauft] Ich war mal dran mit Sportoberteilen und einem Sport-BH (in normalen Shirts schwitze ich so sehr) und Schuheeeeeee – Schuhe in meiner Größe und so toll – etwas teuer, aber noch wahnsinnig reduziert und in meiner Größe!!!!!!!! Und ein ein paar Pullover für das Mottchen.

[Gepostet] Ich hab versucht etwas Druck heraus zu nehmen und zwischen Taschepacken und Monatsabschluss konnte ich das ein oder andere vorbereiten, aber viel ist in dieser Woche nicht dabei rum gekommen…

~ Freitag gab es den Freitags-Füller auch aus Berlin heraus.

~ Samstag gab es ein wahnsinnig leckeres und so einfaches Rezept – kennt Ihr Pannukakku? Nein, dann klickt unbedingt hier!!

~ und diesen Sonntagspost heute mal am Montag.

[Geklickt] Auf der langen Autofahrt hab ich mich durch verschiedene Posts geklickt, im Herzmutterforum gelesen und hier und da versucht was vom Handy zu kommentieren, aber so richtig produktiv war ich auf nur wenigen Blogs. Ich hab das Handy einfach mal mehr in der Tasche gelassen, schließlich hatte ich ein Kind vor mir und tolles reales zu sehen – neben einem wirklich süßem Babyjungen!

[Projekte Veränderung, Zeit, Planung, Vorbereitung und was mir sonst noch durch den Kopf geht]  Stand: KW 40: Wege sind einfach weit und doch müssen auch diese gegangen werden und langsam wird es höchste Zeit, denn genau dieser ist nicht mein Freund. Manchmal ertappe ich mich dabei, wie ich es zugebe, es nicht allein für mich zu tun, manchmal tue ich es mehr für meine Tochter – für meinen Mann, für den Großen, für meine Familie!! Aber eine Wahl habe ich eigentlich kaum noch dabei….denn manchmal trifft man Entscheidungen die einem gar nicht bewusst waren….

[Was ich diese Woche mitnehme] Es muss die Welt nicht bewegen aber man muss sich einfach wieder Zeit füreinander nehmen um Dinge zu erleben! Außerdem: Tragling bleibt Tragling – egal wie alt und Sicherheit gibt es eben bei Mama, dann kann man auch die ganze Welt entdecken!!

Tierpark Berlin – wollt Ihr mehr Bilder sehen??

In diesem Sinne ~ manchmal muss man Dinge auch einfach tun, statt sie zu berichten!

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

6 Kommentare

  1. Ohhh, schön, dass Ihr den Tierpark nicht ausgelassen habt. Das ist immer noch das Tollste, Schönste für mich an Berlin seit meiner Kindheit. Und das eine Bild ist bestimmt in einer U-Bahn 😉

    Achja, auch bei uns war das 1. Lied aus dem Kindergarten „Atemlos durch die Nacht“… *GRINS*

    In diesem Sinne wünsche ich Dir eine ruhigere, stressfreiere Woche. Lehn Dich mal öfter 5 min zurück mit einem Kaffee oder Ähnlichem! Wie sagte der Bär im grossen blauen Haus zum kleinen Mäuserich: Manchmal muss man sich auch 5 min ausruhen!

    LG Ivi
    Ivi bloggt gerade über Montags grüßt das Murmeltier – 40. KWMy Profile

    • Wir haben wohl nicht annähernd alles im Tierpark gesehen, aber wir hatten unsere Freude. Wir haben das Auto komplett stehen gelassen und haben uns nur mit U-Bahn und Bus und Straßenbahn bewegt – spannend und irgendwie auch erholsam.

      Ich gebe mir Mühe mich hier und da schon was zu entspannen – hoffe ich komme morgen wieder zum Sport – das ist was, was mir echt gefallen könnte es weiter zu machen 😀

      Liebste Grüße
      JesSi
      JesSi bloggt gerade über Immer wieder Sonntags #40My Profile

  2. Pingback: Immer wieder Sonntags #41 | ~ feierSun´s World ~| Der Familienblog der anderen Art

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge