Smoothies sind in aller Mund und Rezepte gibt es noch und noch und auch ich liebe die kleinen Fruchtigen Erfrischungen.

Seit einigen Wochen trinke ich schon diese kleinen Leckereien - oft gekauft manchmal gemixt und nun, nun kommt mir total zugute das man quasi alles rein schmeißen kann, was man möchte - was die Küche eben her gibt. Auch weil wir einfach viel weniger verschwenden wollen und Lebensmittel oft ein zu frühes Ende finden....

Smoothie a la Motte Rezept Zutaten

Zutaten:

- 150 g Joghurt

- 1 Banane (eine mehr wäre wohl besser gewesen)

- Reststückchen Apfel

- Wassermelone (bis der Behälter voll war)

- Heidelbeeren - wenige aber auch zur Deko.

- für die Motte einen kleinen Schuss Honig

- evtl. noch was Eis

 

Alles vermixen - ich bin froh das ich diesen kleinen Standmixer hab - Dekel auf das Gefäß mit dem passenden Messereinsatz und fertig ist er der leckere

Smoothie a la Motte Ergebnis

Smoothie a la Motte - ein leckeres Mutter-Tochter-Getränk.

 

 

Warum Smoothie a la Motte?? Weil sie ausgesucht hat, was hinein soll und weil mir kein kreativer Name eingefallen ist. Darum.

Habt Ihr schon unseren Erdbeer-Sommer-Smoothie ausprobiert?? Macht das unbedingt!!!

Seit Ihr auch schon im Smoothie-Fieber? macht Ihr sie selbst oder kauft Ihr sie? Habt Ihr das Knaller-Rezept?? Dann her damit!!!

 

In diesem Sinne ~ lecker und so praktisch, das ist genau das Richtige für uns.

3 Antworten

  1. Smoothies sind toll - wir leben auf dem Dorf, gleich neben Erdbeerfeldern und ich freue mich schon rieseg auf die Erdbeeren - als Smoothie, mit Sekt, als Leckerei beim Gucken romantischer Filme mit dem Liebsten.... wunderbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.