Kein Ende in Sicht

Es ist noch nicht das Ende, denn es ist noch nicht wieder gut!!

Wir sind bekennende Fans der TOLLABOX Wir sind bekennend begeistert vom Menschen Béa und wissen um ihr grandioses Team. Und die Sache mit und hinter der Box.

Die Nachricht von den Schwierigkeiten las ich am Samstag Mittag. Ich befand mich inmitten der Umgestaltung des Mottenzimmers und hatte gerade zeitgleich ein unschönes Gespräch, der Kopf voll und dann las ich die Zeilen. Ich las von den Schwierigkeiten und wurde überrannt von den Emotionen (jaja, nennt mich Heulsuse oder einfach nur emotional mit großem Herzen!) – lange hab ich mich nicht so erschrocken wie in diesem Moment.

 

Ein Blitz durchfuhr meinen Körper und ich war fassungslos. Ich hatte keine fünf Minuten mitBéa, die ein wichtiges Mitglied – ach eines der wichtigsten Bindegliedern zwischen uns Bloggern ist, geschrieben. Es ging um Ausmalbilder für die Motte und ganz selbstlos schickte sie mir etwas. Ich ahnte es noch nicht. Sonst hätte ich sie doch gar nicht „belästigt“, aber so ist Béa, die mit ihrer Art große und kleine Menschen in den Bann zieht. Ein Mensch den ich kenne lernen durfte und von dessen Art und Ausstrahlung ich noch jetzt begeistert bin.

Und genau diese positivste Frau auf Erden braucht nun Hilfe – in ihrem Artikel schreibt sie was wir momentan tun können,denn ein Ende wollen wir nicht:

DA sein, ihr Ideen um die Ohren hauen, denn aus schwierigen Situationen kann etwas ganz neues entstehen. Natürlich helfen neue Abos – also wenn Du mit dem Gedanken spielst – BESTELL die Box, diese werden auf jeden Fall weiter ausgeliefert werden!!

 

Ich kann sie Euch wirklich ans Herz legen und das nicht mit vielen schmückenden Worten, sondern mit Bildern. Mir fällt es schwer das Gesicht der Motte heute nicht zu zeigen, aber schaut – sehr Ihr die Freude??? Ich finde, man kann sie fast fühlen!! Ende wollen wir nicht - Liebe in jeder Box

Diese Boxen werden nicht nur super erdacht, erprobt und entwickelt, da steckt auch noch so viel mehr drinnen. Gepackt werden sie z.B. von behinderten Menschen, die ihre Freude daran haben etwas so buntes zur Aufgaben haben zu dürfen. Mit jeder Box kommt so viel Liebe an. Zeit – das kann man einfach nicht kaufen – ZEIT für Kreativität. Wir zelebrieren jeden Inhalt. Abgesehen von der Geschichte, die wird mir gleich aus den Händen gerissen und wehe ich gebe sie nicht her….

Ende wollen wir nicht - Mama malt Tollas

Fans und Blogger reagieren und überschütten das ganze Team derzeit mit positiver Energie, mit Inspiration und Beistand – und genau so soll es auch sein – sie müssen das Wissen – momentan ganz besonders – sie haben es verdient!!

 

In diesem Sinne ~ in diesem Moment müssen Worte reichen, am Dienstag überbringen die Motte und ich ihr alle Umarmungen!!!!

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Familie, Gedanken

Hier schreibt JesS (33), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

1 Kommentare

  1. Pingback: Rettet die Tollabox | Mamis Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge