Zum Hochzeitstag – eine Rede

Hochzeitstag - wir sind ein Team - nach drei Jahren Ehe denke ich an unsere Hochzeit und die kommenden Hochzeitatage

­

Unseren Hochzeitstag feierten der Mann und ich in den letzen Tagen. Den dritten um es genau zu nehmen und damit die „Lederne Hochzeit“. Wir feierten nicht groß, nur zusammen. Dennoch sind mir emotional diese Tage sehr wichtig. Daher schenke ich ihm etwas sehr emotionales – Worte von vor drei Jahren.

Ich nehme Euch mit in sehr intime Worte und lasse Euch so an einem Stück an unserer Hochzeit teilhaben.

Ich bin eine Frau der Worte und auch wenn mir an unserem Hochzeitstag vor drei Jahren zwischendurch die Worte fehlten, hab ich es mir im Vorfeld nicht nehmen lassen unseren Trautext selber zu schreiben.

Eine Rede selber schreiben – damit meine ich nicht die Rede vor den Gästen, sondern die Worte, die der Standesbeamte sagen sollte. Auch wenn ich für uns auch die Rede vor unseren Gästen schrieb (ich halte sie gerade lachend in den Händen). Jedoch war das Schreiben der Traurede etwas ganz besonderes.

Wochenlang machte ich mir Gedanken und dann schrieb ich ihn in einem Rutsch runter. Die Muse und so. Erst während der Trauung machte ich mir dann Gedanken darüber, ob meine Worte denn überhaupt die Richtigen waren. Waren sie emotional genug? Waren sie zu kitschig? Ich war angespannt als der Standesbeamte sie vortrug. Aber ich kann mich auch nicht mehr an die Reaktionen der Gäste erinnern, denn mit dem Tausch der Ringe begann der wunderbare Teil des Tages. Ich lies mich fallen und genoss ihn einfach.

Ich lerne jedes Jahr kurz vor unserem Hochzeitstag welches Hochzeitsjubiläum wir denn nun feiern. Aus diesem Grund lege ich mir selber in diesen Artikel eine „Hochzeitstags-Liste“ an. Die Lederne Hochzeit ist es in diesem Jahr – es gibt viele Erklärungen dazu im Internet – das spare ich mir an dieser Stelle und verweise hier her.

Heute erzähle ich Euch, was mein Geschenk zum Hochzeitstag in diesem Jahr an den Mann war. Es war unsere Rede – ich überreichte ihm unsere Rede noch einmal. Denn der 05.07.2013 war ein wichtiger Meilenstein in unserer Chronik

Diese Hochzeits-Rede teile ich heute mit Euch.

Zum Hochzeitstag – eine Rede
– unsere Hochzeitsrede vom 05. Juli 2013 –


 

Liebe Familie, liebe Freunde, liebe Hochzeitsgäste,

Bilder sind gemalte Erinnerungen und heute werden sicherlich viele viele Fotos entstehen. Davon sind einige schön, ein paar schräg, manche akzeptabel und ein gewisser Teil sicherlich auch Schrott. Genauso ist es mit menschlichen Beziehungen.

Aber bei diesen beiden Menschen, die hier vor mir sitzen, könnte man auch sagen: „Ersetzt das Wort EHE mit LIEBE“, denn genau das symbolisieren sie schon seit vielen Jahren – und seit fast zwei davon auch zu dritt.

Ihr habt schon so viel gemeistert, da dürfte dieser wundervolle Schritt ein Klacks für Euch sein. Die Entfernung war niemals ein Thema für Euch und nachdem Jessica den Schritt wagte ihrem Herzen zu folgen und endlich nach Norddeutschland zu ziehen, war es für alle klar, dass sich nun eines zum anderen ergeben würde. Erst hat sich die kleine Motte angekündigt und Ihr habt Euch ein tolles zu Hause erschaffen, da war es nur noch eine Frage der Zeit, wann aus der wilden Ehe eine offizielle werden soll.

Doch hier geht es nicht um Ringe, um Blumengestecke, um Partys oder schöne Kleider.

Es geht um diese kleine Familie, um das was sie verbindet, dass was sie miteinander und mit allen anderen teilen.

Jessi und Ronny Ihr seid jeder für sich einzigartig, zusammen ein Team, eine Familie, beste Freunde, Liebende und Partner.

Niemand wünscht Euch das Beste, denn das habt Ihr bereits. Bleibt nicht so wie Ihr seid, sondern bewahrt das Fundament welches Ihr habt – und geht weiter!

Und nein, wir alle hoffen nicht, dass der heutige Tag der schönste Tag Eures Lebens sein wird, dieser Tag wird nur ein weiterer Meilenstein in Eurer Chronik sein, genauso wie die Geburt der kleinen Motte.

Wir alle wissen Ihr werdet noch viele schönste Tage haben.

Denn wie sagtet Ihr schon so schön: „Wir müssen nicht, wir brauchen nicht – wir wollen ganz einfach verheiratet sein!!!!!!“

In diesem Sinne ~ Lebet – Liebet – Lachet!!


 

Ich war so angespannt, ich wollte die Kontrolle über das Gesagte behalten und erst in dem Moment, als ich mich fallen ließ, begann mein Tag – unser Tag. Der Tag unserer Liebe.

Hochzeitstag unser Kuss am Strand - nach drei Jahren Ehe denke ich an unsere Hochzeit und die kommenden Hochzeitatage

Auch nach drei Jahren Ehe und fast 11 Jahren Beziehung ist das hier mein Traummann!

Wir schenkten uns gegenseitig nichts außer uns – unsere Gäste ließen sich schöne Hochzeitsgeschenke einfallen.

Eine Liste voller Hochzeitstage

Goldene Hochzeit, Silberhochzeit, Diamantene Hochzeit oder auch die Eiserne Hochzeit – Hochzeiten gibt es allerlei zu feiern. Hochzeitstage haben eine Bedeutung – die kann man alle im Internet herausfinden. Ich hab mir mal die Mühe gemacht und bin dabei auf die Idee gekommen, eine „Hochzeitstage Liste„ zu erstellen. Eine Liste mit allen Hochzeitstagen die ich gefunden habe.

Das Besondere an meiner Liste ist, das Ihr Eurer eigenes Datum eintragen könnt. So habt Ihr – und auch Euer Mann *knickknack* eine gute Übersicht, wann welcher Hochzeitstag dran ist. Einfach kostenlos downloaden und ausdrucken, Eure Daten eintragen und in den Kalender legen – oder aufhängen 😉

Eure Hochzeitstage Übersicht free {Printable}

Wisst Ihr immer genau, welchen Hochzeitstag Ihr gerade habt? Wie feiert Ihr Eure Hochzeitstage?

In diesem Sinne ~ es kommt gar nicht auf das Datum an, sondern auf das Gefühl im ganzen Jahr…

 

Heiraten und so ist ein so schönes Thema – dazu hat auch meine Gastautorin Simone etwas zu sagen. Die heiratet nämlich sehr sehr bald 😉

– Bilder: Gesine Xenia Photography –

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Familie

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

2 Kommentare

  1. Wie schön! <3 Und genau diesen Spruch "Wir müssen nicht, wir brauchen nicht, wir wollen einfach" hatten wir auch. Denn jeder wollte wissen, warum wir denn heiraten "müssen", ob da was unterwegs sei. Tss… Liebe kennen leider nicht alle. Schade eigentlich!

    • bei uns haben halt viele gemeint, wir waren ja schon lange zusammen. dann das Schwangerschaft, das Haus…. da hätten sie es alle erwartet – aber wir wollen es dann, wenn WIR BEIDE es wollten. Liebe braucht keinen Trauschein und wir haben auch so gefeiert wie wir es wollten und nicht wie man es hier erwartet. KeiN Saal mit 400 Leuten von denen ich vielleicht 50 kenne, sondern mit den Menschen, die WIR LIEBEN und auf unsere Art. Nicht mit Besäufnis oder so, sondern mit Kinderlachen und Sonnenschein <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge