WochenLieblinge – müde & kraftlos – #KW 40

Ich bin am Ende meiner Kräfte angelangt. Gut das auch der verrückte September nun rum ist. Nun wird es ruhiger, aber erst mal wird alles aufgeholt und irgendwann, irgendwann wird es dann wirklich ruhiger – ah ne, dann kommt ja das Jahresende. Na dann, weiter im Takt.

Migräne, Arbeit und ein Körper, der nicht mehr will. Ich bin müde & kraftlos, aber das ist ok.

WochenLieblinge
– müde & kraftlos – #KW 40 –

Denn schöne Dinge können zu Lieblingen werden und sie stecken überall – man muss sie manchmal nur sehen.

Mein Lieblingsessen der Woche

Das Lieblingsessen der Woche könnte ich auch umbenennen in das Rezept der Woche. Ich versuche Euch ja immer Dienstags ein Rezept zu zeigen und das war in dieser Woche meine unglaublich leckere Kürbissuppe.

Meine einfache Kürbissuppe mit Kokosmilch und Curry ist lecker und leitet den Herbst nun ein. Aber ich hab Euch nicht nur das Rezept verbloggt, sondern auch etwas zum Kürbis erzählt.

 

Mein Lieblingsmoment mit der Motte

In dieser Woche hat mein Mädchen mir mal wieder gezeigt, wie groß sie schon ist. Es ist unfassbar, wie sehr sie vom Wirbelwind mit dem Hang zum Übertreiben, auf großes Mädchen umschalten kann. Denn nachdem sie am Wochenende sehr aufgedreht war und oft auch drüber, hat sie bei der Bitte, sofort nach Hause zu fahren umgehend ihre gerade angefangene Höhle, die sie bauen wollte abgebaut, alles zur Seite gelegt und meine Hand genommen. „Mama, wir können fahren“ sagte sie. Ohne kindliche Enttäuschung, ohne Jammern und Meckern weil sie doch gerade angefangen hatte, etwas zu bauen. Sie hielt auf der Autofahrt immer wieder meine Hand und gab ihrem Sorgenfresser den Auftrag, Mamas Migräne ganz bald wieder weg zu machen.

Motte mit ihrer Miniberlin

Manchmal zerreißt es mich dann, wenn sie schon so reif ist, denn ich überlege, ob das nicht zu früh ist. Aber dann ist es einfach wie es ist. Mein Mädchen ist eben nicht nur Wirbelwind und laut, sondern auch sensibel und empathisch.

 

Mein Lieblings-Mama-Moment

Wenige Momente konnte ich in dieser Woche echt als MeTime genießen. Der Kopf war so brutal dieses mal und ein Migräne-Anfall in der Stärke überschattet alles. Natürlich bin ich nun nicht tod-unglücklich. Ich weiß das derartige Anfälle vorbei gehen. Aber mich hat es so geärgert, dass es in Berlin passiert ist. Das ich den Anfall nicht in den Griff bekommen habe, obwohl ich mich einen Abend zurückzog. Es ärgerte ich einfach, weil ich mich so sehr auf Berlin gefreut hatte und wir doch so viel vor hatten…. Es ärgerte mich und daher bekam ich es wohl nicht in den Griff und dabei war es so schön bei meiner Freundin. Bei familieberlin.

Also bleiben die Momente bei ihr in meiner Erinnerung. Aber in diesen Momenten gab es keine Bilder, denn in diesen Momenten schauten wir uns real an. Aber es gab einen ruhigen Moment am Morgen. Als alle noch schliefen und ich einfach nur da saß und hörte, wie der Wind in den Blättern raschelte…..

 

Meine Inspiration der Woche 

Ich versuche seit gefühlt Monaten neue Jeans zu finden. Ich gebe mir wirklich Mühe, neue Hosen zu finden, denn ich trage sie ja auch oft. Aber irgendwie soll das gerade nicht sein. Also versuche ich mich mal nach mehr Kleidern um zu sehen. Alltags-Kleidern. Blümchen-Kleidern wie Ivy.

Momstyle | Ein Sonntag auf dem Spielplatz im Blümchenkleid

Mein Gedanke der Woche

Ich muss irgendwelche Schrauben verstellen. Irgendwas muss weniger werden, oder anders geregelt werden oder einfach nicht mehr geschehen. Ich kann mir nicht vorstellen was und wie, aber irgendwas muss ich tun, denn es ist zu viel.

Ok, der jetzige Monat hat nicht mehr so viele lange Termine. Das ist gut. Vielleicht schon der Schlüssel. Oder ein Schritt. Ich möchte nicht immer das Gefühl haben, nicht hinterher zu kommen und ewig geht dieses Aufarbeiten ja auch nicht weiter. Ich hab keine Lösung, aber die Erkenntnis ist ja auch schon mal was.

Das waren meine WochenLieblinge und ich bin müde & kraftlos, aber das ist ok.

Manchmal muss selbst ich mir eingestehen das ich müde bin, denn dieser Anfall hat mich vollkommen aus der Bahn geworfen. Er hat mich im schlechtesten Moment erwischt und das ärgert mich am allermeisten.

Gibst Du immer gut auf Dich acht oder zeigt Dir Dein Körper auch manchmal Deine Grenzen?

In diesem Sinne – das Leben ist was es ist, manchmal können wir es einfach nur ertragen.

 

Die „WochenLieblinge“ sind Teil der Serie Freitagslieblinge

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge