WochenLieblinge – Gedanken & Emotionen – #KW 39

wochenlieblinge-gedanken-emotionen-kw-39

Ich gestehe, dieser verrückte September kostet auch Kraft. Das ist ok, denn er gibt mir auch so viel. Aber langsam ist mein Körper am Limit angekommen und das spüre ich genau. Daher hoffe ich, dass wir uns dennoch später auf den Weg zum letzten Wochenende auf Reisen machen können.

Schule, Arbeit, Redaktionssitzungen, Beiratstreffen und ganz viele Gedanken und Emotionen füllten diese Woche.

WochenLieblinge
– Gedanken & Emotionen – #KW 39 –

Denn schöne Dinge können zu Lieblingen werden und sie stecken überall – man muss sie manchmal nur sehen.

Mein Lieblingsessen der Woche

Das allerliebste Essen der Woche bin ich gerade am verbloggen, denn ich hab mal was neues gewagt. Aber was passt besser in den Herbst als meine „Möhren untereinander

Möhren untereinander fertig

Diesen hab ich am Donnerstag gegessen, aber da nannte es die Köchin „Gold und Silber“. Ein viel schönerer Name wie ich finde und ihre Variation war auch super lecker!

 

Mein Lieblingsmoment mit der Motte

Ich hab mein Kind in dieser Woche mehr nicht-gesehen als gesehen – dieses Mädchen ist immer on-tour. Ich wüsste ja zu gerne, woher sie das hat…

Aber der Moment, als ich vom Wochenende nach Hause kam und mich erst mal mit ihr auf das Sofa meiner Schwiegereltern kuschelte, der war ganz besonders. Ohne Glitzer und Konfetti. Ohne Makeup und Glammour. Nach einer langen Fahrt einfach nur wir zwei.

 

Mein Lieblings-Mama-Moment

Mama-Momente sind momentan rar. Klar, bin ich viel unterwegs. Aber so richtig einen Moment für MICH, dass ist momentan rar. Aber sie sind da, die kurzen Momente.

Das sind die kurzen Momente, in denen ich einfach nur ich bin. Nicht das ich die Chance schon hatte, diesen verrückten September auch nur annähernd „begreifen“ zu können…. aber Reflektion wird kommen, wenn sie kommen wird.

 

Meine Inspiration der Woche 

In dieser Woche erreichten mich wieder viele Gespräche. Gar nicht mal so viele „technische“ Fragen rund um das Bloggen, sondern viel mehr emotionale. Immer wieder stellte ich fest, dass ich den Menschen sagen möchte, dass sie wunderbar sind, genau wie sie sind. Und daher überlegte ich mir am Freitag etwas ganz spontan.

Ich freue mich über alle, die mit machen. Auf iNstagram oder Facebook werde ich mir nun unter dem Hashtag #Sagsdochmal etwas einfallen lassen. Was genau, dass finde ich selber noch heraus.

 

Mein Gedanke der Woche

Ich fahre gerne Zug. Es ist einfach bequem da zu sitzen. Gerade da ich ständig das Auto für alles nehmen muss, ist es auch mal schön nur zu sitzen. Aber manchmal, kommen genau dann diese Gedanken.

Zwei Kinder die unterschiedlicher nicht sein könnten. Zwei Kinder die nicht nur das Alter, sondern auch das Blut trennt. Zwei Kinder und auch wenn ich nur eines davon geboren habe, ich bin Mutter von zwei Kindern und beide liebe ich! . . . Meine Tochter war 2 und der GroßeJunge 15 als er zu uns kam. Ich selber 29, der Mann 38. Für die Kleine gibt es keine Erinnerung an die Zeit vor ihm, aber sie wusste von Anbeginn an, dass er nicht aus meinem Bauch kam und eine leibliche Mama hat. Wir haben Höhen und tiefen eines Teenagers durch und Therapien wegen der Pflegschaft und seiner Gesundheit gemeistert. Ich wollte nie Pflegekinder, aber er stand einfach vor der Tür und zog in Haus und Herz ein. Es kostete Kraft und Zeit und Nerven und viele graue Haare, aber ich bin unendlich stolz und er kann trotz allem einen Traumjob in einer mega Firma machen. . . . Er ist mein Stolz! Denn er zeigte mir, wie sehr wir über uns hinauswachsen können und wie sehr ich lieben kann. . . . . Die Motte machte mich zur Mama, er zur Pflegemutter und für die beiden werde ich zur #Kriegerin! . . . Ich bin dem Leben echt dankbar für genau diesen Weg! Für meine Kinder die wo unterschiedlich sind und sich doch lieben! . . . . _______________ #mutterHerz #Pflegemutter #Pflegekind #Pflegefamilie #Geschwisterliebe #momof2 #MutterLiebe #motherhood #motherLove #feierSunFamily #feierSun

A post shared by JesS • German FamilyBlogger (@feiersun) on

Gedanken an meine Kinder – die Motte und den GroßenJungen und mein etwas andere Mutterschaft. Unsere etwas andere Familie in der Liebe einen höheren Stellenwert als das Blut hat.

 

Das waren meine WochenLieblinge voller Gedanken und Emotionen.

Nun packe ich schon wieder den Koffer – aber ganz privat und vor allem packe ich viel Herz – und wohl auch viele Taschentücher – mit ein. Es geht im meine Herzensstadt zu meiner Herzensfrau und ihrer wundervollen Familie. Kraft Tanken, Freundschaft leben.

Schaust Du Dir auch manchmal Bilder an und wirst dann ganz emotional? 

In diesem Sinne – das Leben ist verrückt, lächeln wir ihm also ins Gesicht.

Die „WochenLieblinge“ sind Teil der Serie Freitagslieblinge

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge