Wochenende in Bildern KW 52 2015

Wochenende in Bildern KW 52
Die Tage zwischen den Jahren sind besondere Tage. Zwischen Ruhe und Besinnlichkeit, Stress und dem Weihnachts-Wahnsinn sind diese Tage alles andere als normal. Oft sind Papas zu Hause, die das ganze Jahr arbeiten und Mamas nehmen sich Zeit für andere Dinge. Zwischen un-abgeschlossenem und fast beginnendem liegen nur wenige Tage.
 
Ein letzes Wochenende in Bildern für das Jahr 2015 und ich kann es noch gar nicht fassen, dass das Jahr nun schon fast vorüber seien soll. Es hat doch gefühlt gerade erst angefangen Herbst zu werden…. die Temperaturen bestätigen mein Gefühl…

Unser Wochenende in Bildern KW 52 2015

Freitag & Samstag – Weihnachtsbilder

Was wir am Freitag und Samstag angestellt haben, dass verrieten wir bereit in unsrem Weihnachten 2015 – das muss ich hier ja nicht doppeln. Schaut also gerne auch dort vorbei. Weihnachten in Bildern Titel

Aber als kleines Schmankerl hab ich exklusiv eine kleine Hörprobe für Euch – die Motte an Opas Schlagzeug – sie gibt alles und je lauter das Schlagzeug wird, desto lauter muss das Kind singen. Man muss sie ja auch noch hören – logisch oder?

Sonntag – Mama arbeitet Papa spielt

Zwischen den Jahren ist bei uns alles anders und so hat der Mann frei und ich arbeite. Theoretisch hätten wir ja Winter und theoretisch könnte er dann sogar weniger arbeiten, es ist gar nicht leicht, ihn zu Hause zu halten weil in er Praxis eben kein Winter ist und er so praktisch arbeiten könnte….  Und ich bin heil froh das er frei macht, denn Haushalt, Kinder und Arbeit würde ich gerade weniger schaffen.

Wochenende in Bildern KW 52 So 01Work, Work, Work – ich arbeite mich schwindelig, aber ich sehe langsam Licht am Ende des Tunnels. Es ist noch weit entfernt, aber ich sehe es…. Die Kinder waren indes mit dem Papa erst bei Oma und Opa und dann kurz beim verkaufsoffenem Sonntag. Seit dem ich im Einzelhandel arbeitete (erst in der Buchhaltung und dann in der Elternzeit in einem Klamottenladen), sehe ich diese Events immer mit anderen Augen….. aber sei es drum, die drei rocken sich schon dadurch und bei dem Wetter ist es auch einfach zu langweilig, als das man keine Abenteuer erleben möchte.

Wochenende in Bildern KW 52 So 02Zwischen den Rechnungen trug ich die ersten Termine in den Kalender ein – ja haltet mich verrückt, aber ich hab da ein minimales LIEBESKIND Berlin Problem und so konnte ich schon sehr früh in diesem Jahr bei dem Kalender* nicht wieder stehen. (Der Link ist nur für die, die sich auch für das Schmuckstück interessieren würden-Liebeskind-Anhänger verstehen diese Sucht).

Wochenende in Bildern KW 52 So 03Am Heiligen Abend stürmten wir nochmal in die Stadt. aber nicht weil wir verrückt sind, oder vorher nicht alles besorgt hätten. Doch mein Stammladen (der einzige mit einer schönen Auswahl an schönen Marken) riet mir dazu, doch erst am Heiligen Abend zu bezahlen, denn so gab es 20% auf alles und so wanderte nicht nur das tolle Kleid, welches ich über die Feiertage tragen konnte in meinen Schrank, sondern auch die wunderschöne Tasche Blanka* und  der Schlüsselanhänger Keyring Tag* musste auch noch mit. Und durch die Sale-Aktion und die 20% extra zahlte ich für alles zusammen nicht mal den vollen Original-Preis der Tasche. Geld ausgeben kann, Schnäppchen jagen aber eben auch und es ist ja auch nur einmal im Jahr Weihnachten. Der Mann rollt nur noch mit den Augen – ich glaube er hat die Infektion akzeptiert oder die Hoffnung aufgegeben. Und ja, ich weiß das die Sachen mega teuer sind – aber hat nicht jeder sein kleines Laster? Ich rauche und trinke dafür nicht.

Wochenende in Bildern KW 52 So 06Danach luden liebe – ach total liebe Menschen zum Weihnachtsgrillen ein. Wurst und Punsch (Kinderpunsch). Gestern saßen genau diese Nachbarn bei uns am Tisch, heute wir bei ihnen – daran könnte man sich fast gewöhnen, immer mal wieder gemeinsam zu sein. Außerdem finde ich die Idee megasuperhammer toll, Weihnachten auch irgendwie mit den Nachbarn zu zelebrieren. Mit denen die möchten, mit denen macht es nämlich dann auch wirklich Freude.

Wochenende in Bildern KW 52 So 07 Trotz des Unterstandes im Carport war es irgendwann so kalt, das der Mann, die Motte und ich uns erst mal auf dem Sofa wieder warm Kuscheln mussten.  Es war nicht so mega kalt, aber der Wind und die Nässe trieben und dann einfach untere die Decke – und die Lust beieinander zu sein.

Wochenende in Bildern KW 52 So 08Und so ist das Jahr auch schon bald rum. Am Abend schrieb ich noch einige Rechnungen, richtete einen neuen Arbeitsplatz ein und befreite das Büro vom Chaos, damit es morgen früh nahtlos weiter gehen kann. Dann macht der Papa Inventur und ich sehe das Licht immer heller blitzen. Denn nach den Rechnungen ist vor dem Jahresabschluss.

Es ist gerade nicht mega interessant bei uns. Andere haben vielleicht entspannter Bilder für Euch, doch wir sind wir und uns gibt es eben nur so wie wir sind. Die einen mögen uns so, die anderen nicht – aber genau das ist auch ok so.,

Das Jahr ist bald um und ich frage Euch heute, was war Euer größtes Highlight im Jahr 2015? Was hat Euch am meisten bewegt und was erschüttert?

In diesem Sinne ~ manchmal list das Lebern noch gar nicht fertig und schon steht neues vor der Tür….  der Kreislauf wird niemals aufhören – zum Glück!

 

Mehr Wochenenden in Bildern habe ich hier für Euch:
KW 51 | KW 50 | KW 49 | KW 48 | KW 47 | KW 46 | KW 45 | KW 44 | KW 43 | KW 42 | 

Was andere Blogger am Wochenende mit ihren Familien oder auch allein gemacht haben seht ihr bei Susanne von Geborgen Wachsen.

– Affiliate-Links: Die mit dem * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Sie beißen nicht, doch wer sich für die Schönheiten interessiert und über diesen Link kaufen sollte, der darf wissen, dass ich meinen minikleinen Minicentbetrag daran gut-geschrieben kriegen würde – passiert fast nie, aber ich muss Euch über die Theorie aufklären. Und mir ist Transparenz wichtig – ich will Euch nicht veräppel, einfach nur meine Freude mit Euch teilen. –

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

2 Kommentare

  1. Huhu,
    süße Bilder. Allerdings konnte ich kaum etwas erkennen. Der Banner der zum abonnieren auffordert, verdeckt das halbe Bild als riesiger schwarzer Balken.
    Ich dachte ich sage Bescheid : )

    Liebe Grüße
    Nicole

    • oh schaust Du die Artikel auf einem Handy an? Mein Mann hat das auch auf seinem uralt minikleinem Smartphone – ich schau mal, ob ich das kleiner bekomme. Am PC ist das sogar weiß und ganz klein. Danke für den Hinweis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge