Wochenende in Bildern KW 29 2015

Mal wieder verspätet aber so aufregend war unser Wochenende gar nicht. Muss ja auch mal sein und gestern Abend bin ich dann auch einfach mal neben dem Mottchen eingeschlafen – noch bevor der große Junge zu Hause war. Das kommt bei mir ja nicht all zu häufig vor – aber warum nicht auch mal an einem Montag auf das Wochenende zurück blicken?


Ich habe mich – auch auf Grund der tollen Resonanz dazu entschlossen, einfach öfter beim Wochenende in Bildern mit zu machen. Es macht Freude und irgendwie ist jedes irgendwo ein besonderes.

Unser Wochenende in Bildern KW 29 2015

Freitag – schwimmende Kinder und arbeitende Eltern

Das Leben mit einem Unternehmen ist nicht immer fair und so verbrachten die Kinder den schönsten Tag der Woche am, im und auf dem Wasser und wie Eltern arbeiteten.
Die Motte bei den Großeltern und der große Junge mit seinen Kumpels.

Wochenende in Bildern KW 29 2015 Sa 01Die Woche beendete ich mit einem Frische-Frühstück für den Arbeitstag.

Wochenende in Bildern KW 29 2015 Sa 02 Nur weil Mama im HomeOffice Arbeitet heißt es ja nicht, dass sie wie ein Schumpf rumrennen muss – sie kann, aber sie muss eben nicht.

Wochenende in Bildern KW 29 2015 Sa 02

Zwischen den Rechnungen und vielen Gedanken die ich mir gemacht habe, hab ich zwei Rezepte fotografiert. Eis ist so semi geeignet zum Üben, aber man kann es nach einem begrenztem Zeitfenster einfach wegschlecken – wenn ich schon nicht selber ins Wasser komme….

Am frühen Abend kam der Mann dann auf die Idee sich etwas zu gönnen. Also fuhren wir noch mal ins nächste Städchen und ließen ein wenig Geld in einem Laden. Ich sag nur so viel, wir können nun besser saugen und das ganze Haus ist verNETFLIXt.

Wochenende in Bildern KW 29 2015 Sa 03 Wir haben noch immer richtig viele Miniflöschlein im Garten – so niedlich und die Motte bekommt gar nicht genug von ihnen. Denen musste nach dem Heimkommen auch unbedingt „gute Nacht“ gesagt werden. Zeit schinden kann das Kind.

Samstag – Mädchen-Stadtbummel

Samstag machten wir uns einen gemütlichen Mutter-Tochter-Tag im Städchen. Einfach nur wir zwei und Eis – Eis geht immer ob selbstgemacht oder der Lieblingseindiele – Eis geht immer.

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 01

Weil Eis ja eben immer geht, zauberte ich Euch schnell unser Rezept für unser Erdbeer-Quark-Eis am Stiel. Da hat Euch auch echt gefallen – wollt Ihr mehr??

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 02

In der Stadt haben wir alle Spielgeräte mitgenommen – eigentlich brauchten wir nur neue Ohrringe für die Motte, da sie ihren Stecker immer verliert, dann dann wanderte da noch was in unsere Tüten – ich weiß gar nicht wie das passieren konnte….

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 03 Zand Amsterdam

Leider konnte ich mich kaum entscheiden – wollt Ihr raten welches dieser Kleider es geworden ist? Mottchens Meinung war „Mama die sind schick ich hab doch auch so viele Kleider, nimm doch beide, weil sie sehen beide schick aus“ – gar nicht hilfreich so ein Kind 😉

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 04 Motorrad fahren nach dem Eisessen und vor dem Wochenendeinkauf – für uns beide war was dabei bei diesem Stadtbummel

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 05 Neu entdeckt – auch wenn es das wohl schon länger gibt, wir haben es heute das erste Mal entdeckt, da wir sonst nicht im Städchen einkaufen – ich hab mich gefreut darüber.

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 06

Zu Hause gab es dann was schnelles aber leckere zu essen – ich konnt gar nicht so schnell gucken wie die Pizza-Muffins weg waren.

Sonntag – der Sommer machte Pause

„Wo ist denn der Sommer hin Mama, der war doch gerade erst wieder gekommen, der soll doch endlich noch was bleiben“ Ja genau dieser Meinung bin ich doch auch mein Kind.

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 01 Unser Kind lernte fleißig Zahlen und kann nun schon auf Ansage hin alleine Telefonnummern eingeben – wer braucht ein Telefonbuch, wenn man ein Mottchen zu Hause hat?

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 02

Wenn der Sommer Pause macht, dann spielen wir eben drinnen – hilft ja nix.

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 02

Wenn man den Dingen die Luft nimmt, verlieren sie an Volumen.
Klappt bei Textilien auch und so packte ich die noch nicht passenden Mottensachen nach dem Sortieren luftdicht ein  – so sparen wir platzt und es kommt nix dran.

Wochenende in Bildern KW 29 2015 So 04

Während ich das machte, war der Papa noch eine Runde auf dem Schützenfest mit der Motte – weil sie doch letze Woche nicht konnte wegen der blöden Wut. Dafür konnte sie sich allein was von ihrem Geld aussuchen – es wurde Heidi… sei es drum 😉

 Nachdem die Motte dann baden war bin ich stumpf neben ihr eingeschlafen. Manchmal tut das einfach gut und so blieb ich einfach liegen und genoss es ihre Arme um den Hals zu spüren und ihren Atmen zu hören. Diese Momente sind so besonders das ich sie einfach genieße.

Wie war Eurer vergangenes Wochenende? Was habt Ihr so angestellt und was habt Ihr für die kommende Woche geplant?????

 

Was andere Blogger am Wochenende mit ihren Familien oder auch allein gemacht haben seht ihr bei Susanne von Geborgen Wachsen.

In diesem Sinne ~ ich liebe meine Kinder und bin überwältigt von meinem Stolz!

Mehr Wochenenden in Bildern habe ich hier für Euch:
KW 28| KW 27 | KW 26 | KW 25 |KW 24 | KW 23 | KW 22 | KW 21 | KW 20 | KW 19 | KW 18 |

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.   _______
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

2 Kommentare

  1. Oha.. ich stelle fest, auch größere Kinder mögen Heidi?

    Unsere Kleene mag die Tiere der Serie.. und ich fürchte, sie mag auch die Serie selbst (viel davon sieht sie ja noch nicht). Ich hatte bloß die Hoffnung, dass sich das schnell wieder legt haha.. hmpf ;D
    LG, johnny

    • Sie kennt Heidi erst kurz. Wir waren etwas geizig was das Seriengucken bei ihr anging und Heidi hat sie entdeckt bei Freuden. Und auch wenn der Vergleich hinkt, Heide ist mir lieber wie Connie die hier lief weil sie vom Nachbarsmädchen eine DVD geerbt hatte 😉 🙂
      Soll Dir diese Antwort nun Hoffnung oder Angst machen? Wes ik nicht, nimm et einfach so hin wie es kommt.
      Grüße aus dem stürmischen Norden
      JesSi Ca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge