Wochenende in Bildern 18. & 19. März 2017

Wochenende-in-Bildern-18-und-19-Maerz-2017

Ein Wochenende zwischen Schlafen und Migräne. Zwischen Durchhalten und dem Leben als selbstständige Familie. Aber auch zwischen Nähe und Essen. Manchmal ist es einfach, was es ist und das ist total ok so, denn wir haben dieses Lebensmodell frei für uns gewählt.

Das Wochenende in Bildern – zwischen  Migräne und Arbeiten. So stellt man sich ein kinderfreies Wochenende nicht vor, aber manchmal muss man nehmen, was man bekommt.

Wochenende in Bildern
18. & 19. März 2017

WochenLieblinge-denken-und-machen_KW-11

Diese Woche gab es auch wieder schöne WochenLieblinge – klickt einfach auf das Bild und gelangt zu ihnen.

Samstag – zwischen Ausmisten & Migräne

Wer hat sich das eigentlich mit dieser Kack-Migräne ausgedacht? Die braucht kein Mensch!! Nachdem die Motte los zog, die Welt zu erobern (bei Oma und Opa zu schlafen, einfach nur so weil sie Lust dazu hatte), haute es mich um.

Bin-ich-noch-Pflegemutter-oder-hab-ich-mein-kind-verlore-an-die-volljaehrigkeit

Mit klick auf das Bild geht es zum Artikel

Online gab es erst mal einen  Artikel, den ich am Mittwoch schrieb. Ein Artikel direkt aus meinem Herzen, rein in dieses Internet.

Wochenende in Bildern 18. & 19. März 2017

Nachdem die Motte dann von ihren Großeltern abgeholt wurde, putzte ich die Küche, sortierte aus und fing an, die Bilder vom gestrigen Shooting an zu schauen.

Wochenende in Bildern 18. & 19. März 2017

Ein kleiner Einblick in das Shooting. Ich liebe Food, denn das läuft nicht weg 😉

Wochenende in Bildern 18. & 19. März 2017

Und dann, dann überkam mich eine so schlimme Migräne. Ich musste mich hinlegen. Ich sah nichts mehr und mir war so schwindelig. Der Plan war :  Liegen bis die Tablette wirkt. Die Realität sah so aus, dass ich erst gegen 18 Uhr wieder wach wurde.

 

Sonntag – selbst & ständig

An manchen Tagen frage ich mich ernsthaft, warum ich diese Kack-Migräne überhaupt seit meinem elften Lebensjahr mit mir rumschleppen muss? Gerade in dieser Zeit, in der ich gefühlt genug zu tun habe um 24 Stunden zu arbeiten…. aber es hilft ja nix. Selbst und ständig eben….

Ich habe großes Glück mit meinen Jobs. Ich kann sie beide von zu Hause aus erledigen. Wenn ich will sogar im Schlafanzug. Ich kann bei beidem auf unglaublich viel Freiheit zurück greifen. Aber wo viel Freiheit ist, da ist auch viel Verantwortung und so sitze ich gerade an unserem kinderfreien Wochenende im Büro (der Mann auch in seinem) und arbeite. Trotz Migräne und Sonntag und Kuschellaune. . . Manchmal möchte ich genau solche Situationen denen an den Kopf knallen, die nur die Vorteile meines Lebens hervorheben und dann sagen "ja Du hast es ja auch gut". Ja das habe ich auch, aber es ist eben nicht immer nur gut und manchmal nervt es. Aber es ist mein selbst gewähltes Modell und es ist mein Leben. Das Leben, welches ich mir hart erarbeite und welches ich so sehr liebe. . . . ________________ ​#HomeOffice #selbstundständig #Unternehmer#Bloggerlive #WorkingMom #wirwählenalleunserLebensmodell#dasBesteistdaswasDudarausmachst Bild: @gesine_xenia_photography #feierSunSpricht #feierSunStatement #feierSunGedanken

A post shared by JesS • German FamilyBlogger (@feiersun) on

Trotz Migräne musste ich an den Schreibtisch. Ich hatte einfach viel zu tun.

Wochenende in Bildern 18. & 19. März 2017

Dann beschloss ich spontan meine Kamera zu verkaufen. Mein kleines altes Schätzchen. Es war mir lange treu und ich lernte viel durch sie. Nun ist es an der Zeit, dass sie jemanden anderen glücklich macht. Und wenn ich Glück habe, ist sie vielleicht schon bald in guten Händen.

Wochenende in Bildern 18. & 19. März 2017

 Zwischendurch brachte der Mann mir ein Stück Kuchen. Ich hab Freitag gebacken, weil die Motte ausgepustete Eier braucht für den KiGa. Und da sie so viele ausgepustet hat, hab ich den Ofen angeschmissen. Nebenbei konnte ich  noch den neuen Untergrund testen.

Wochenende in Bildern 18. & 19. März 2017 Wochenende in Bildern 18. & 19. März 2017

Tja und kommt das Mottchen nach Hause, dann wird bei Mama Nähe nachgetankt und bei Papa Quatsch gemacht. Es ist so wunderbar, wenn sie etwas ohne uns erlebt hat, denn sie kommt dann immer soo stolz nach Hause.

Wochenende in Bildern 18. & 19. März 2017

Aber auch wenn die Arbeit dank der blöden Migräne nur langsam vor sich hin ging, ich kam kaum vom PC weg. Denn gerade an solchen Tagen wird mir bewusst, dass wir Migräne-Patienten oft mehr geben, da wir wissen: es kommen Zeiten, in denen wir weniger können. Weil der Körper einfach dicht macht.

 

Das war unser Wochenende. Nicht spannend, eher langweilig,aber auch diese Langeweile gehört zum Leben dazu.

Wie war Euer Wochenende? Ich hoffe Ihr seid alle gesund.

In diesem Sinne – ich hau nun nochmal in die Tasten und verschwinde dann so schnell es geht ins Bett.

Kleine wichtige Info um nichts mehr zu verpassen:

Facebook muckt mal wieder mit der Reichweite rum und zeigt Euch mal wieder wenig von meinen Beiträgen. Damit Ihr aber nichts verpasst, meldet Euch doch für den Newsletter an. Den kann mir nämlich keiner verbieten. Ihr bekommt dann eine kleine Email in Euer Postfach, wenn ein neuer Artikel online gegangen ist. Und manchmal sogar ein kleines Geschenkchen exklusiv für alle Abonnenten. Einfach hier anmelden.

.. ..Kei

..Mehr Wochenenden in Bildern habe ich hier für Euch:

Kategorie Wochenende in Bildern

Unser Wochenende in Bildern ist Teil der Aktion Wochenende in Bildern und bei Susanne von Geborgen wachsen seht Ihr, was andere Familien so an ihren Wochenenden machen.

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

15 Kommentare

  1. Halli, hallo,

    so schöne Eindrücke ?. Hast du es mal mit Pestwurzkapseln probiert (http://www.petadolex.eu/de). Früher gab es die in Deutschland noch zu kaufen, dann gab es das neue Arzneimittelgesetz was den Hersteller dazu brachte aus den USA zu verschicken. Hat mir geholfen und auch wenn Nahrungsmittelallergien vorliegen, Produkte mit diesen Inhaltsstoffen meiden ?.

    Alles Liebe

  2. Deine Bilder sehen so lecker aus! Ich freue mich auf neue Rezepte! <3
    Ich hoffe, dass es dir mittlerweile besser geht und die Migräne weg ist.

    Liebe Grüße
    Mihaela

    • Oh ja – ich hab so viel Freude gerade beim Fotografieren. Gerade mit der neuen Kamera. Jaaaaaa – DICH würde ich gerne mal fotografieren oder gemeinsam mit Dir zum Fotografieren losziehen.

  3. Haha ich hab direkt auf den Hintergrund geachtet!!! 😉
    Migräne ist echt fies, ich hatte letzte Woche „nur“ die normalen (Streß-bedingten) Kopfschmerzen…
    Heute scheint hier die Sonne und zack ist der Unmut wieder vergessen!
    Fühl dich gedrückt und äh, trotz des wunderschönen Hintergrundes finde ich das Foto von deinem Mann und der Motte am tollsten 🙂 hihi

  4. Oh Mann… und ich war gestern „nur ganz schön erkältet“ und das haut schon um. Wie schlimm es einfach sein muss, wenn so Kopfschmerzen einfach immer wieder kommen 🙁

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge