Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Kennt Ihr das, wenn Ihr nach einer Reise nicht ankommen könnt. Also nur so halb? Wenn allein der Automatismus Euch über den (All)Tag bringt? Genau so fühlte sich die Woche an, aber das Wochenende hat uns irgendwie auf den Boden der Tatsachen zurück geholt – denn der G20 ging auch an uns nicht vorbei.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende.

Wochenende in Bildern
08. & 09. Juli 2017

Samstag – hier Bullerbü & das Chaos so nah

Was ich an diesem Wochenende brauchte war etwas Bullerbü-Gefühl, denn die Zustände in Hamburg wurden immer schlimmer. Wir bekamen davon wenig mit, abgesehen von vielen kreisenden Hubschraubern, bis hin zu uns und doch waren die Nachrichten immer wieder an. Der Fluch der Online-Welt.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Mutter-Tochter-Dinge und so – 08. & 09. Juli 2017

Nachdem die Motte und ich nun eine gemeinsame Serie haben – bzw. die erste hatten, habe wir einen sehr kuscheligen und fast faulen Vormittag verbracht. Etwas Wäsche machen, aber noch viel mehr kuscheln, lachen und ein bisschen Beauty füllten die Zeit bis der Papa von der Arbeit kam.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Lippenstifte kann man irgendwie kaum genug haben. Ich hab mal einen zum Testen mitgenommen..

Als der Mann nach Hause kam, fuhr ich ungeplant allein einkaufen. Manche Mutter weiß, dass allein einkaufen etwas besonders ist. Endlich haben wir auch die Revlon-Theke. Auf andere Marken müssen wir ja noch immer verzichten.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Bullerbü direkt vor der Haustür

Den Freitag-Abend verbrachten der Mann und ich vor dem Fernseher. Untypisch für uns, aber die Ereignisse neben dem G20-Gipfel in Hamburg fesselten uns vor den Nachrichten. Leider war es ein abzusehendes Chaos und ich war in Gedanken bei allen Hamburger Freunden, Partnern und Bekannten. Selbst bis zu uns hin flogen die Helikopter, aber das ist ja überhaupt gar nichts gegen die Idioten, die diese wunderschöne Stadt auseinander nahmen.

Warum ich Euch das unter diesem Bild erzähle? Weil ich kein anders habe und keines der Unruhen in meinem Blog haben möchte und weil ich Samstag genau diesen Moment brauchte, als Kontrastprogramm.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Kamille pflücken mit der Motte. Einfach am Rand des Feldes stehen und sehen, wie sehr sie sich freut, Blumen von Hand zu pflücken. Leider haben wir kein „Selbst-Pflücker-Feld“ in unserer Nähe. Da hätten wir unsere wahre Freude.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Und zack, steht ein selbst gepflückter Strauß auf meinem Esstisch. Das ist doch irgendwie auch ein Stück Frieden.

Online war ich nur wenig, ich hab neben den vielen Nachrichten viel nachgedacht.

.

Sonntag – Paarzeit

Wenn wir uns eines vorgenommen haben, dann ist das uns dieses Ding mit der Paar-Zeit noch mehr in Erinnerung zu holen. Paarzeit ist nicht nur Zeit ohne Kind, sondern auch ohne Arbeit. Außerdem beschloss die Motte, dass sie den Tag ohne uns verbringen möchte.

„Opa, wir haben ein Problem, Mama möchte auf den Flohmarkt, ich aber nicht, kann ich zu Euch kommen?“ – „Na klar, was machen wir denn? Was hältst Du von schwimmen“ und zack war das Kind angezogen und bereit – so macht sie das also nun. Einfach selbständig ihren Tagesplan beschließen

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Eis, Eis Baby – Hochzeitstag nachfeiern mal anders.

Tja, zwar total erfolglos vom Flohmarkt zog es uns noch in die Eisdiele meines Herzens.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Und wenn man als Eltern einfach nur mal ein Eis essen kann, dann darf man das irgendwie auch als nachgeholten Hochzeitstag sehen.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Kirschen bei der Arbeit. Ich liebe den Sommer.

Zurück zu Hause verschwand der Mann dann in den Garten, da sah es nach dem Urlaub echt wüst aus. Also erledigte ich noch das ein oder andere im Büro.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Nach den vielen süßen Getränken oder nur Wasser mag ich mein Wasser nun gerne mit leichtem Geschmack – Obst eignet sich super dazu.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Kaum zu Hause mussten noch einige Kunststücke auf dem Trampolin geturnt werden. Das macht sie echt klasse und ich liebe es. Das war eine der besten Anschaffungen des ganzen Gartens.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Vater-Tochter-Abendessen

Wisst Ihr was der Mann und die Motte zum Abendbrot gezaubert haben? Pizza. Die haben gefühlt alle Urlauber und Amateure in Ägypten vermisst gehabt. Also haben wir heute Schinkenpizza gegessen und dabei feste an alle gedacht.

Zwischen Randale und Bullerbü, zwischen Kuscheln und Leben unser Wochenende in Bildern 08. & 09. Juli 2017. Kostrastprogramm zur Realität denn G20 in Hamburg geht auch an uns nicht vorbei. Ist er doch so nah

Hihi wer genau hinschaut, der sieht mich in dieser Kirsche 😉

Tja und am Abend setzte ich mich wieder mit was zu naschen ins Büro. Aber nur kurz, denn irgendwie sollte ein Sonntag-Abend nicht unbedingt immer um Büro stattfinden.

Nascht Ihr auch so gerne wie ich? Und darf es auch manchmal etwas fruchtiges Süßes sein? 

In diesem Sinne – manchmal braucht man etwas Bullerbü als Kostrastprogramm zur Realität.

Achtung

Newsletter

Kleine wichtige Info um nichts mehr zu verpassen:

Da Facebook ständig an der Reichweite schraubt, bekommst Du teilweise nur einen Bruchteil meiner Beiträge angezeigt. Daher lade ich Dich hiermit herzlich zu meinem Newsletter ein. Hier verpasst Ihr keinen Artikel mehr und bekommt ihn EXKLUSIV als erstes in Euer Postfach noch bevor er bei Facebook oder Twitter erscheinen wird. Außerdem kommen ab und an kleine Hintergrundgeschichten und Geschenkchen exklusiv nur für Euch Abonnenten. Einfach hier eintragen:

.. .
Unser Wochenende in Bildern ist Teil der Aktion Wochenende in Bildern in der viele Familien einen Einblick in ihre Wochenenden gewähren. 

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.   _______
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), die Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

5 Kommentare

  1. Jaaaa ich nasche sehr gerne – und im Sommer auch gerne viel Obst, vor allem die leckeren Beeren!
    Danke für die schönen Blumenbilder – es tut gut, das nach den anderen Hamburg-Bildern vom Wochenende zu sehen!

  2. Ich war das ganze Wochenende – eigentlich seit Donnerstagabend – wie gelähmt ob der Dinge, die in unserer unmittelbaren Nähe passieren. Deshalb war ich gar nicht online – bzw. nicht in den Social Medias oder auf dem Blog. Die Nachrichten habe ich mit Entsetzen verfolgt.

    Alle die in Hamburg wohnen und die Schanze und die Rote Flora kennen wissen, dass mit Krawallen zu rechnen war. Das es so schlimm wird, hat wohl keiner gedacht.

    Die Schanze ist nur 4 Bahnstationen von uns entfernt. In Altona habe ich lange gewohnt und fahre jeden Morgen zur Arbeit da durch. Die Schäden sind immer noch offensichtlich. Ausgebrannte Autos und viele, viele zerbrochene und eingeschlagene Scheiben passiert man auch jetzt noch.

    Das sollte ein Mahnmal sein: der Terror ist nicht weit weg. Er ist hier bei uns. Er betrifft uns! Und ich bete, dass es weiterhin so viele tolle Menschen gibt, die am Folgetag der Krawalle zusammenrücken und diesen radikalen Arschlöchern (tschuldigung für den Ausdruck, aber das trifft es genau!) zeigen, dass Liebe und Empathie stärker ist als ihre Zerstörungswut!

    Genau deshalb ist es wichtig, dass Du hier die schönen Seiten des Wochenendes zeigst!! Liebste Grüße, Anna

  3. Das klingt nach einem tollen Wochenende! Wir haben uns auch für kommenden Sonntag mal wieder vorgenommen etwas zu zweit zu machen! Das braucht man einfach mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge