Valentinstag – Love is in the Air

Valentinstag - Love is in the Air

Valentinstag! Für manche absoluter Quatsch des Konsums, für manche der Tag der Verliebten. Der Mann hat dazu eine viel unromatishere Ansicht wie ich sie habe – beides ist ok und unsere Liebe trägt auch keine rosarote Brille mehr – wie haben eine ausgewachsene Liebe. Denn ich liebe den Herzensmann schon lange nicht mehr wie am ersten Tag

Wir sind da also so irgendwas dazwischen. Zwischen kalendarischen Konsum und romantischer Verträumtheit. Der Mann weiß genau, das dies ein Tag des Konsumverhaltens ist und doch weiß er auch, dass sich die romantische Frau, die er 2013 heiratete und in die er sich 2005 verliebte, über eine Blume – und sei sie nur aus Schwiegermutters-Garten – freut wie verrückt. Doch im Grunde weiß er ebenso, das sich diese Frau an jedem anderen Tag des Jahres auch freut wenn Blumen ins Haus einziehen.

Valentinstag - Love is in the Air_Flower

Es ist der Tag der Liebe – was ja eigentlich voll Quatsch ist, denn natürlich ist ja eigentlich in unser Beziehung jeder Tag ein Tag der Liebe. Selbstredend. Aber bei aller Unromantik, bei allem pragmatischem Sehen der konsumorientierten Gesellschaft – ich bin ein Kind der Romantik. So jetzt ist es raus. Ich bin herzlich, liebevoll, mein Herz stets offen und bereit vor Liebe zu sprühen und ja verdammt ich freue ich mich über Kleinigkeiten an genau diesem Tag. Genau wie ich mich zu jedem Tag über Gänseblümchen aus dem Garten freue oder Wildblumen vom Feld freue. Ich freue mich einfach, wenn man an  mich denkt.

Erinnerungen zum Valentinstag

Was man sich schenken sollte zum Valentinstag, das kann ich Euch gar nicht beantworten. Ich finde ja, wie schon beschrieben, die Gänseblümchen an Wegesrand genau so schön, wie einen Strauß Blumen oder eine einzelne Calla (unserer Hochzeitsblume) total toll. Früher, früher da schenkten der Mann und ich uns auch mal Blumen oder auch mal ein Armband oder ein Essen. Das machten wir auch gerne an den anderen Tagen im Jahr, an diesem wurden wir nur daran erinnert.

Und genau dieses „Erinnert werden“, das brauchen wir in unserer schnelllebigen und selbstverständlichen Zeit wohl. Zumindest funktioniert es anscheinend.

Seit einigen Jahren schwankt aber auch immer etwas Traurigkeit mit, denn es gab da mal einen wunderbaren Freund, der sich den Valentinstag aussuchte um seinem Leben ein Ende zu setzen. Ich musste lernen zu verzeihen und mich zu erinnern. So saßen der Mann und ich in den letzen beiden Jahren gemeinsam auf dem Sofa und unsere stummen Blicke trafen sich. Doch nach der Dunkelheit folgt Licht und so erinnere ich mich und feiere die Geburt von miniberlin – einem wunderbaren Mädchen, die ihren Eltern eine ganz eigene Art des Valentinstags schenkte.

Geschenke zum Valentinstag

In diesem Jahr habe ich dem Mann sogar ein kleines Geschenk bestellt. Ich hoffe es kommt noch pünktlich an und er hätte das Geschenk auch so noch bekommen, aber es passt eben einfach gerade.

Ich hab mich aber auch dazu entschieden, dass wir an diesem Abend etwas leckeres mit den Kindern essen werden und dann einfach gemeinsam auf dem Sofa sitzen. Wir schenken uns Zeit. Und da mein Mann und ich eigentlich einen relativ unterschiedlichen Filmgeschmack haben, denke ich wird es eine romantische Kommödie. Er hat was zu Lachen und ich zum Schnulzen.

 

Also kam die Mail von Netflix, mit ausgewählten Vallentinstags-Filmen ganz recht. Da können der Mann und ich schon mal aussuchen, welcher Film es am Sonntag werden soll.

Harry & Sally
Perfekt ist jetzt
Amelie
Crazy Stupid Love
P.S. Ich liebe Dich
Briefe an Julia
50 erste Dates
Dirty Dancing
Midnight in Paris
Love is All You Need

Na das sieht doch ganz vielversprechend aus – mal sehen auf welchen wir uns einigen werden.

Funkfakt zum Valentinstag

Eine – für mein Empfinden – lustige Studie hat Netflix nun durchgeführt und in den letzen Tagen erreichte mich der Newsletter

Valentinstag - Love is in the Air _ Netflix_Grafik

Denn mit diesem Abendprogramm sind der Mann und ich ihr laut dieser Netflix-Untersuchung aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten das ganz große Liebespaar. Laut diesem bedeutet meine Bereitschaft das Passwort zu teilen ewige Liebe und Treue. Wohoooo, das der große Junge Netflix auch nutzt und das sogar mehr wie der Mann, blenden wir an dieser Stelle einfach aus….

Aber wir lassen uns davon nicht den Abend verderben und freuen uns auf den 14.02.2016 und das nicht nur als Ehepaar, sondern auch als Familie. Denn der Tag der Liebe, da gehören auch die beiden Kinder zu – zumindest tagsüber….

Wie steht Ihr zu Valentinstag? ist das Konsumquatsch oder freut Ihr Euch auch über eine kleine Aufmerksamkeit???? Macht Ihr sogar vielleicht was schönes???

In diesem Sinne ~ jeder Tag könnte Valentinstag seien, aber manchmal braucht der Mensch einfach eine kleine Erinnerung im alltäglichen Wahnsinn….

 

 

 – Dieser Artikel ist nicht gesponsert, doch als Mitglied des #Streamteams von Netfix erhalte ich das Abo und die Informationen kostenfrei! –

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.   _______
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), die Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge