Girls on Tour – unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016

girls-on-tour-unser-siebenundvierzigstes-wochenende-2016_sa_03_maedchentag-an-der-alter

Unser siebenundvierzigstes Wochenende war vor allem ein Mädchenwochenende. Die Motte und ich waren unterwegs. Unterwegs in Sachen Bloggen. Aber vor allem waren wir unendlich nah miteinander. Fest zusammen. Sahen Herzensmenschen und liebten was passierte.

Eine wunderbare Auszeit mit viel Abenteuer, Liebe und besonderen Momenten.

Girls on Tour

unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016

Freitag – Eltern & feiern

Ich liebe was ich tue und tue was ich liebe. Freitag war wieder so ein Tag. Als Bloggerin für Eltern.de bin ich auch Mitglied des Beirates. Dieser tagte heute zum ersten Mal bevor es ein großes Treffen gab. Also blieb die Motte zu Hause,ging nicht wie gewohnt in den Kindergarten und wir machten uns auf den Weg in die Redaktion nach Hamburg. Der Start eines wunderbaren Mädchenwochenendes.

 Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 fr_01_beiratssitzung_eltern-deWir schmiedeten als Beirat und Redaktion Pläne, besprachen uns, gaben Feedback weiter und tauschten uns aus. Wir freuen uns auf das Jahr 2017.

Dann kamen die anderen und nach einer Führung durch die Redaktions-Räume gab Béa von Tollabea einen spannenden Workshop. „Sharing is caring“ und trifft damit genau meine Einstellung und mein Bestreben „Gemeinsam statt Gegeneinander“.

Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016_fr_02_foodZwischendruch gab es Sekt und etwas zu Schnackern. Während die Kinder in der Betreuung echt Spaß hatten, hatten wir Zeit uns auszutauschen und etwas zu erarbeiten.

Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 fr__workshop_moodboardUnser Ergebnis in Form eines Moodboard. Ich kenne das noch von Früher und fragte mich, warum ich so lange nicht mehr damit gearbeitet habe… neue und alte Impulse vermischten sich.

Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 fr_03_fotobooooomp

Thorsten (Eltern.de), Nina (Perlenmama), ich, Anke (Eltern.de) und Marsha (Mutter&Söhnchen)

Und dann hatten wir einfach nur noch Spaß!

Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 _fr_04_feiernSehr viel Spaß wie man sieht. Ich besprach mit Béa verschiedenen Themen – wir blickten zurück und schauen nach vorn.

Wir unterhielten uns, wir lachten, wir tranken und wir tanzten.

Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 _fr_05_drink Und am Ende gab es Musik und tanzen für alle, Apfelsaft für die Motte und Gin für die Mama.

Die Motte tanzte und rockte mehr, wie alle Erwachsenen zusammen und ich musste sie echt zurück ins Hotel bitten…. jaja, sie scheint echt nach mir zu kommen. Eine kleine Tanzmaus eben.

Im Hotel kuschelten wir dann ganz viel. Erzählten gegenseitig vom Tag und ich hatte von einem 2 Meter-Bett ganze 25 cm Platz. Aber Nähe ist ja was schönes 😉

Samstag – Mädchentag & Freunde beim Stammtisch

Wenn wir schon mal in Hamburg in einem Hotel sind, dann genießen wir es auch in Hamburg zu sein. Und so verbrachten wir den Tag bis zum Stammtisch als Mutter-Tochter-Team. Ein schöner Tag.

Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 _sa_01_ohne-concealer-geht-hier-nixNach dem langen Abend half nur noch Concealer.

Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 _sa_02_auscheckenUnd dann checkten wir aus. Verbrachten etwas Zeit bei Ikea, bummelten, liefen etwas an der Alster entlang. Aber auf jeden Fall waren wir zusammen. Ohne Menschen, ohne Arbeit, ohne Medien und einfach nur Hand in Hand.

Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 sa_03_maedchentag-an-der-alterSolche Tage brauchen wir. Solche Tage braucht mein Kind. Aber solche Tage brauche auch ich.

Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 sa_04_flower_plants Und zwischendurch plante ich nächste Projekte. 2017 werde ich ein neues Zimmer einrichten und im Sommer, da möchte ich dann nochmal an den Garten ran. Stück für Stück – Jahr für Jahr.

Nach dem Stammtisch an dem heute auch exklusiv meine liebe Bella von familieberlin teilnahm, fuhren wir dann wieder nach Hause, fielen dem Papa in die Arme und waren einfach müde und glücklich. Meine Gedanken rannten aber noch eine Weile im Kreis herum und ich stellte fest: Entfernung ist eben manchmal doch Kacke!

.

Sonntag – Ruhe

Sonntag machte ich gefühlt nichts. Ich packte die Sachen aus, sortierte meine Unterlagen und schaute, was der Postbote so brachte und verteilte die gekauften Pflanzen im Haus. Aber alles im Slow-Modus und ganz ruhig. Die Motte genoss währenddessen die Zeit mit ihrem Papa. Immer wieder hörte ich Lachen durch das ganze Haus. Ein schönes Lachen.

Aber vor allem war es einmal Zeit Euch danke zu sagen. Euch meinen Lesern!!!!! Girls on Tour - unser siebenundvierzigstes Wochenende 2016 _02_work_homeofficeUnd arbeitete etwas vor mich hin. Plante die kommende Woche und sortierte Bilder.

girls-on-tour-unser-siebenundvierzigstes-wochenende-2016_so_03_abendbrot_fuer_mama

Während dessen plantschten meine beiden Herzen in der Badewanne, lachten und quietschten und waren einfach miteinander.

.

Das war unser siebenundvierzigstes Wochenende. Ein Wochenende voller Mädchenpower.

Nehmt Ihr Euch auch manchmal ganz bewusst Zeiten mit einem Kind?

In diesem Sinne – ich bin so dankbar für das, was ich leben darf.

Kleine wichtige Info um nichts mehr zu verpassen:

In den nächsten Wochen wird es wieder – wie in jedem Advent – vermehrt Gewinnspiele und Vorstellungen geben. Die Facebook-Richtlinien sind da gerade etwas in Aufruhe. Eigetnlich darf ich das dann nicht mehr auf Facebook mit Euch teilen. Damit Ihr aber nichts verpasst, meldet Euch doch für den Newsletter an. Den kann mir nämlich keiner verbieten. Ihr bekommt dann eine kleine Email in Euer Postfach wenn ein neuer Artikel online gegangen ist. Einfach hier anmelden.

 ..Kei

..

Mehr Wochenenden in Bildern habe ich hier für Euch:
 | KW 46 | KW 45 | KW 44 | KW 43 | KW 42 | KW 41 | KW 40 | KW 39 | KW 38 | KW 37 |

Unser siebenundvierzigstes Wochenende ist Teil der Aktion Wochenende in Bildern.

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.   _______

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge