Spielend Lernen – mach mit beim Play-Doh Kindergartenpreis 2017

Spielend lernen macht allen Kindern Freude. Unter dem Motto "regionale Köstlichkeiten" rufe ich mit Haspro zum Play-Doh Kindergartenpreis auf

Werbung

In wenigen Wochen steht bei uns die Schule an und das große Lernen beginnt. Doch wie wir Eltern wissen, beginnt das Lernen schon viel viel früher. Aus den kleinen hilflosen Bündeln werden irgendwann richtige Menschen und wir dürfen sie auf dem Weg dorthin ein Stück begleiten.

Um die Fantasie der Kinder zu unterstützen, ruft Hasbro zum Play-Doh Kindergartenpreis 2017 auf.

Vom ersten Greifen, über die gemalten Bilder, bis hin zur Einschulung passiert so viel und noch mehr dazwischen. Bunt und fantasievoll ist das Leben unserer Kinder und dabei inspiriert die Play-Doh-Knete für Kinder nicht nur in der Feinmotorik.

Bildung war mir schon immer wichtig, vielleicht hat es mich auch deswegen in meiner Ausbildung in die Erwachsenen-Bildung verschlagen. Manchmal fehlt mir das sehr, aber ich lerne mit und durch meine Tochter so viel spannendes Neues. Die Welt mit Kinderaugen (neu) entdecken zu dürfen, dass ist etwas Wunderbares.

Spielend Lernen

Frei und ungezwungen Lernen Kinder beim Spielen. Das war schon immer so und es sollte auch immer so bleiben. Auch wenn das leider nicht mehr an allen Schulen der Fall ist. Aber ich bin davon überzeugt, wenn man die Menschen (ja, auch die großen Kinder) spielerisch an das Lernen heran führt und ihnen gewisse Freiheiten lässt, dann lernt es sich einfach leichter und mit mehr Elan. Und ich bin davon nicht nur überzeugt, ich hab das in meiner Ausbildung gesehen. In jeder Altersklasse und jedem Bildungsstand. Wir Menschen sind eben auch Kinder. Ob klein oder groß.

Spielend lernen macht allen Kindern Freude. Unter dem Motto "regionale Köstlichkeiten" rufe ich mit Haspro zum Play-Doh Kindergartenpreis auf

Wir kneten schon seit Beginn der Knetzeit mit Play-Doh Knete

Genau aus dem Grund gibt es den Play-Doh Kindergartenpreis 2017 und was liegt da näher, als die Fantasie und Feinmotorik mit eben dieser Play-Doh Knete anzuregen?

Der Play-Doh Kindergartenpreis hat 2017 ein spannendes Thema

Das diesjährige Thema für den Play-Doh Kindergartenpreis 2017 ist  wunderbar. Während im letzten Jahr Lieblingsorte der Kinder geknetet wurden, geht es dieses Jahr um regionale Lieblingsgerichte. Und genau an dieser Stelle zeigt sich wieder, wie spannend Spielen sein kann. Hasbro ruft also an dieser Stelle dazu auf:

„Regionale Köstlichkeiten: Knetet euer Lieblingsgericht aus eurer Region“

Spielend lernen macht allen Kindern Freude. Unter dem Motto "regionale Köstlichkeiten" rufe ich mit Haspro zum Play-Doh Kindergartenpreis auf

Ob süß oder herzhaft, ob groß oder klein. Es gelten nur wenige Regeln, aber die erste Vorweg: Habt Freude daran. Und so funktioniert es:

  • Meldet Euch zwischen dem 12.06. und 31.07.2017 auf der Seite des Play-Doh Kindergartenpreis 2017 mit eurem Lieblingsgericht oder der Spezialist aus eurer Region an
  • Hier kann jeder Kindergarten mitmachen und hat die Chance auf einen der 10 Gewinne.
  • Im August werdet ihr dann benachrichtigt, ob ihr eines von 80 Knetpaketen zur Umsetzung eurer Knetidee gewonnen habt. Alle anderen angemeldeten Kindergärten dürfen natürlich trotzdem mitmachen – müssen aber die Knete selbst stellen.
  • Die Kinder kneten nun gemeinsam ihr Lieblingsgericht mit regionalem Bezug.
  • Fotografiert die fertige Kreation und reicht sie mit einer kurzen Beschreibung beim Play-Doh Kindergartenpreis 2017 ein.
  • Einsendeschluss für die Bilder der Knet-Kunstwerke ist der 15.10.2017.
  • Zwischen dem 16.10 und dem 31.10. wählt und kürt die Jury die Plätze 1 – 10. Dazu gibt es gleich nochmal eine Info.
  • Dann werden die Bilder auf der Play-Doh Internetseite und auf der Facebook-Page veröffentlicht.
  • Anfang November findet die Bekanntgabe der Gewinner statt. Der erste Preis wird vor Ort übergeben.

Spielend lernen macht allen Kindern Freude. Unter dem Motto "regionale Köstlichkeiten" rufe ich mit Haspro zum Play-Doh Kindergartenpreis auf

Die Gewinne:

  • 1. Preis: 2.000 Euro und die Preisverleihung vor Ort im Kindergarten
  • 2. Preis: 1.500 Euro
  • 3. Preis: 1.000 Euro
  • 4. – 10. Preis: jeweils ein Play-Doh Überraschungspaket

Der Play-Doh Kindergartenpreis 2017 wird von einer Jury gewählt

Über die insgesamt 10 Gewinner-Projekte entscheidet kein meist-geliktes Bild, also geht es nicht um Popularität. Hier entscheidet eine fünfköpfige Jury mit dem Augenmerk darauf, ob das Thema umgesetzt wurde. Dass mindestens 60 % des Werkes auch wirklich aus Knete angefertigt wurden. Es soll deutlich zu erkennen sein, dass die Kinder wirklich geknetet haben. Und ein Teil dieses 5-köpfigen-Jury-Teams bin ich.

Spielend lernen macht allen Kindern Freude. Unter dem Motto "regionale Köstlichkeiten" rufe ich mit Haspro zum Play-Doh Kindergartenpreis auf

Dazu habe ich mit der Motte selber dieses Projekt umgesetzt. Spielend Lernen ist ja auch eines unserer Themen. Ok, der Papa war auch dabei, aber ich hab darauf geachtet, dass wir eher „Play-Doh-Dosen-Öffner“ und „Fotografin“ waren. Denn wenn es um einen Preis für die Kinder geht, dann kommt es nicht unbedingt nur auf die Genauigkeit an, sondern darauf, dass die Kinder wirklich daran beteiligt waren. Dass sie Freude daran hatten und vielleicht sogar spielend Lernen.

Spielend lernen macht allen Kindern Freude. Unter dem Motto "regionale Köstlichkeiten" rufe ich mit Haspro zum Play-Doh Kindergartenpreis auf

Wir haben z.B. gemeinsam überlegt, was überhaupt regional ist und dabei auch Oma und Opa befragt. Sind mit offenen Augen auf den Landstraßen durch die Felder gefahren und haben dann überlegt, was schmeckt uns, was kommt von hier und was kann man auch gut nach kneten. Spielend Lernen mitten im Alltag. 

Regionaler Apfelkuchen – Äpfel aus dem Alten Land

Spielend lernen macht allen Kindern Freude. Unter dem Motto "regionale Köstlichkeiten" rufe ich mit Haspro zum Play-Doh Kindergartenpreis auf

Die Wahl ist schnell auf Äpfel gefallen. Äpfel haben wir hier oben wirklich viele und einmal im Jahr pflückt die Motte sie sogar im Alten Land selber. Und Äpfel schmecken, ob süß oder herzhaft zubereitet. Auch wir haben schon mit Äpfel gebacken, gekocht und sie auf viele Weisen verspeist. Ob Apple Crumble oder warmer Zimtapfel mit EisApfelsnacks als Energiebällchen, Apfelplätzchen oder den Apfel im Rotkraut. In unserem Alltag gehören Äpfel einfach hinein und da wir überlegt haben, was nun auch gut zu kneten geht, haben wir uns für einen gedeckten Apfel-Kuchen entschieden.

An apple a day keeps the doctor away“

Spielend lernen macht allen Kindern Freude. Unter dem Motto "regionale Köstlichkeiten" rufe ich mit Haspro zum Play-Doh Kindergartenpreis auf

Meine Motte war so in Fahrt, die baute gleich auch noch Apfelbäume, denn woher kommen denn die Äpfel für den Apfelkuchen? Macht Sinn oder!?!

Ein Gewinnspiel mit dem die Kinder spielerisch Lernen können und in dem sie ihre Fantasie ungezwungen laufen lassen können. Sie prüfen und entwickeln neue Fähigkeiten und erlernen Formen und Farben. Aber sie Lernen auch den Bezug zu Gerichten ihrer Region. Das finde ich so toll, dass ich gerne in der Jury sitze und mitmache und Euch dazu aufrufe: meldet Euch bzw. Eure Kindergartengruppen an und vielleicht landet dann auch das Kunstwerk Eurer Kinder bei mir zur Auswahl.

Spielend lernen macht allen Kindern Freude. Unter dem Motto "regionale Köstlichkeiten" rufe ich mit Haspro zum Play-Doh Kindergartenpreis auf

Aus welcher Region kommt Ihr denn und was sind die Lieblingsgerichte Eurer Kinder?

In diesem Sinne – mit dem Play-Doh Kindergartenpreis 2017 macht spielend Lernen allen Spaß, egal ob kleine oder große Kinder.

– Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Play-Doh / Hasbro. –
– Meine Meinung bleibt davon unberührt. –

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Familie

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

11 Kommentare

  1. Hey JesS,
    Ich finde, dass ist eine total tolle Sache! Wenn ich noch im Kindergarten arbeiten würde, würde ich (wenn die Kids wollen 😉 ) mitmachen. Ich freue mich auch schon auf die Zeit, wenn unser Kleiner soweit ist und mit Knete was anfangen kann (abgesehen davon sie in den Mund zu stecken 😀 ).

    Liebe Grüße
    Nele

  2. Das ist eine wunderschöne Aktion, JesSi, danke fürs Drauf-Aufmerksam-Machen! Gerade die Idee mit den regionalen Köstlichkeiten finde ich toll, das bietet viel Identifikationspotential. Werde ich gleich mal dem Kindergarten hier empfehlen!

    Viele liebe Grüße
    Küstenmami

  3. Michaela Taubfeld

    Play Doh ist wirklich toll. Wir haben schon etliche Nachmittage damit verbracht die schönsten Sache zu formen und zu kneten.

  4. Play Doh war hier schon bei der Großen der Hit. Die knetet heute noch so gern. 🙂

    Und was für eine tolle Aktion!
    Danke dir, dass du darauf aufmerksam machst. 🙂

    Ich sende herzliche Grüße
    Janina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge