Immer wieder Sonntags #45

Immer wieder Sonntags #45, Immer wieder Sonntags, Von Wochenzusammenfassungen und unserem verrückten Leben

Immer wieder Sonntags #45 – und auch in dieser Woche dank einer heftigen Allergischen Reaktion erst am Montag. Manchmal geht eben auch die Gesundheit einfach mal vor.

Also taucht ein mit uns in unseren Alltag zwischen Wahnsinn und ganz viel Herz!!

[Gesehen] Viele Kinder – ein Mottchen mit ihren ersten Kindergarten-Ferien, Superkinder, Klamotten und ganz viel Kinderzimmer. Spielbesuch und ein Fahrradfahrendes Mottchen.

[Gehört] „Mama ich vermisse meinen Kindergarten, aber bei Dir ist es auch schön“ – schmelz – „Ich bin Supaaaaaar-Mottchen“ – oh ja, das bist Du „Bitte bleib bei mir, bis ich schlafe…“ ja ok, aber dann brauch doch bitte keine Stunden zum Einschlafen… „Mami ich hab Dich soooooooooooooooo lieb! – Mutterherzschmelpegel hoch.

[Getan] Überlebt, zwei Kinder zu Hause ist irgendwie auch anstrengender, ein Superkind gehabt – viel gemalt, gebastelt, gestempelt… zu wenig gearbeitet und viel zu wenig Sport gemacht. Außerdem hab ich viel am Blog gearbeitet – offensichtliches und Background-arbeiten, dazu gibt es aber in den nächsten Tagen mehr.

[Gegessen] Nudeln, Obst, Geschnetzeltes, selbstgemachte Pizza und Leckereien bei der Blutspende.

[Getrunken] Viel Wasser vor allem nach der Blutspende. Man merkt echt den Mehrbedarf und ich bin eine neurotische Vergesserin wenn es ums Trinken geht – ich würden denen der vollen Wasserfalsche verdursten.

[Gedacht] „Ich bin müde und möchte das alles so gerne schaffen“ , „Ich hab ein klares Ziel vor Augen, aber der Weg ist recht lang“ und „Wie kann man nur mit seinem

[Gefreut] Darüber in diesem Monat auf noch zwei Events sein zu dürfen – wenn es so weit ist, berichte ich mehr. Und das ich es endlich zur Blutspende geschafft habe – meine liebe Freundin und Herzensfotografin hat mich sogar begleitet. Und das sich unser Internet-Clan immer unterstützt. Mommyblogger gogogo!!

Immer wieder Sonntags #45

Mein Gesine oder „meine Sine“ wie das Mottchen immer sagt…

[Gelacht] Über die Stimme des Herzensmannes und das das Mottchen immer wieder von allein ankommt und uns sagt das sie uns lieb hat – einfach so mitten aus dem Spiel heraus!! Du kriegst eben was Du gibst…

[Geärgert] Über die Handwerker – besonders den Maler. Alles was beim haus nicht schief gegangen ist, geht hier irgendwie gerade schief… und über das Verhalten der leiblichen Mutter  des großen Jungens… das ärgert mich nicht, es zerreißt mir das Herz!! Über eine allergische Reaktion die mich mal dezent ausgeknockt hat…. so mit Atmennot und nix mehr können….

[Gewünscht] Mehr Zeit. Mehr Mut, mehr Selbstbewusstsein und schneller mehr Wissen – irgenwie möchte ich einfach mehr erreichen als ich anfangs dachte…

[Gekauft] Hier fühle ich mich immer ertappt – warum nur?? Auf jeden Fall sind die Kinder nun winterfit und das Mottchen bekommt in ihren tollen neuen Mottenschuhen wohl auch keine kalten Füße… wenn ich mal jede Saison so teure Schuhe bekommen würde…. hach… Kinder….

Immer wieder Sonntags #45

Ausbeute wenn man mit zwei Kindern shoppen geht

[Gepostet] Neben den vielen Backgraund – Arbeiten habt Ihr sogar noch schönen Lesestoff bekommen:

~ Dienstag gab es einen schönen Gastpost zum Thema Geschwisterliebe – das unsichtbare Band

~ Mittwoch hieß es hier dann Superkind – Supermom – tolla Superfamilie! Wir berichteten über die Tollabox.

~ Donnerstag überschwemmte Euch Liebster-Award-Wahnsinn… {Teil 3} nun sollte aber mal Schluss mit den ganzen Fakten sein, sonnst kennt Ihr mich bald besser als viele Menschen in meiner Umgebung

~ Freitag gab es den Freitags-Füller No. #42

~ Samstag erzählte ich Euch was Apfelsaft, Energie, Blogger, Tchibo und Motten miteinander zu tun haben

~ und diesen Sonntagspost gab es dann erst heute an einem Montag

[Geklickt] In dieser Woche habe ich es auch mal geschafft neben vielen Tourtorials, Beschreibungen und Hintergrundideen einige Blogposts zu lesen. Einige davon waren nur halb interessant, andere fand ich wiederum ganz spannend. So wie den Post der Familienmotte zum Thema WORKING MUM? JA! KARRIERE? NEIN!. Ich habe außerdem mitgefiebert das die kleine Hannah von Herz und Liebe wieder nach Hause darf. Und ich kann den Post zum Thema „NEIN sagen“ von Katarina vollkommen unterschreiben. Aber das kann ich bei ihr ja recht oft…

Immer wieder Sonntags

Mottenfrühstück im Elternbett

[Projekte Veränderung, Zeit, Planung, Vorbereitung und was mir sonst noch durch den Kopf geht]  Stand: KW 44: Die Unterschiedlichkeit und die Akzeptanz, die ich mir immer wünsche – ich bin an einem Punkt angelangt, an dem ich dieses Thema für mich selbst wahnsinnig schwierig finde. Und schäme mich weil ich Akzeptanz und Tolleranz so hoch halte.

[Was ich diese Woche mitnehme] Neugierde, Wissen, Unverständnis und den Wunsch nach mehr.

 

Wie war Eure Woche? Was habt Ihr so erlebt? Und was hab Ihr in der Kommenden geplant??

 

In diesem Sinne ~ manchmal ist man am Ende – am Ende seines Verständnisses angelangt. Warum schäme ich mich dessen??

 

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge