LieblingsMomente – Freitagslieblinge am 27.01.2017

Freitagslieblinge-am-27-01-2017

Momente sind zum Erinnern da, Momente die oft einfach im Trubel des Alltages unter gehen. Manche gehen einfach unter und daher möchte ich mich darauf besinnen, weiter zuzusehen. Sehen und Erkennen, denn egal wie grau die Woche schein, irgendwo gibt es immer Lieblingsmomente.

Auch in dieser Woche zeige ich Euch meine persönlichen Lieblingsmomente.

Meine LieblingsMomente

Freitagslieblinge am 27.01.2017

Denn Momente muss man einfach nur sehen.

Meine Lieblingslektüre der Woche

Als dieser Artikel online ging, stürzte Janinas Server total ab und ich muss gestehen – ich hab mich so sehr gefreut. Oh Baby ein Baby ist sichtbar gewordene Liebe beschreibt wie Janina ihren Lesern ein zuckersüßes Geheimnis verraten hat. Ich wusste es schon seit einiger Zeit und verstecken war nun auch nicht mehr möglich. Aber endlich brauchte keiner mehr aufpassen nichts zu verraten und ich kann beim nächsten Treffen endlich ein Bild von uns in unseren Overknees machen. Wir zwei haben da nämlich eine ähnliche Liebe gefunden. Leben wird auf die Welt kommen – freuen wir uns alle. Leben ist Liebe und Liebe ist Leben.

Mein Lieblingsessen der Woche

Nach den grauen Tagen hab ich mich in die Küche gestellt und hab einfach angefangen etwas zu erschaffen. Diese Woche hat das nicht nur meinen Bauch, sondern eben auch meine Seele genährt. Denn hier traf Kassler auf Gemüse-Polenta & Kohlrabi und seid gespannt, aber bald gibt es noch mehr Rezepte.

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern

Freitagslieblinge-am-27-01-2017_Lieblingsm-ment-mit-den-Kindern

Das Bild hat eine kleine Geschichte. Als wir heute vom Kindergarten nach Hause kamen hatte die Motte großen Hunger. Ich musste aber mal eben schnell wohin. Als ich wieder kam saß sie auf der Arbeitsplatte. Mit einer Schale, Milch einem Löffel und Cornflakes und machte sich selber einen Snack. Das sah so putzig aus und sie war so stolz. Ich konnte nur lachen und hab sie einfach gedrückt. Natürlich erst als sie fertig war – vorher wolle sie auch allein weiter machen.

Eine halbe Stunde später stand sie dann vor mir mit roten Lippen und meinem Nachthemd an – sie hatte sich als Mama verkleidet…. hach dieser wunderbare kleine Lieblingsmensch!!

Mein Lieblings-Mama-Moment

Freitagslieblinge-am-27-01-2017_Mein-Lieblings-Mama-Moment

Mein Moment für mich – ging in dieser Woche leicht unter. Erst waren meine Momente nicht so von Sonne geflutet und dann war so viel Arbeit nach zu holen.  Nun heute frisch versuchte ich eine Folge „Bitten“ auf Netflix zu schauen, tja mit 35 Unterbrechungen schaute ich die Folge. Aber ich werde sie wohl heute Abend nochmal schauen…. Die Motte hatte zwar Spielbesuch, aber manchmal sehe ich sie gar nicht und manchmal bin ich alle 3 Minuten im Kinderzimmer. Kinder eben…

Meine Lieblings-Inspiration der Woche

Freitagslieblinge-am-27-01-2017_Meine-Lieblings-Inspiration-der-Woche

In dieser Woche ging es mir nicht so gut. Um meiner Seele und die Bäuche der Familie zu füllen habe ich in der Küche gezaubert. Manches neu entdeckt anderes einfach festgehalten. Dabei entdeckte ich eine für mich neue Einstellung meiner Kamera und freue mich nun, das ich Euch nach und nach die Rezepte zeigen kann. Hier seht Ihr schon mal eine kleine Preview auf eines der Rezepte.

Das waren meine LieblingsMomente – meine Freitagslieblinge am 27.01.2017.

Und während ich diese Momente so zusammentrage, schaue ich den Sonnenuntergang aus meinem Büro an und lächele.

Welche Lieblingsmomente hattet Ihr in dieser Woche? Seht Ihr das Strahlen auch im grauem Alltag?

In diesem Sinne – egal wie grau die Woche scheint, wenn man genau hinsieht erkennt man doch etwas Farbe.

Die „Momente für die Freitagslieblinge“ ist Teil der Serie Freitagslieblinge von BerlinMitteMom
Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.   _______
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

10 Kommentare

  1. Da waren ja doch ein paar lichte Momente – wie schön. ♥ Die Geschichte mit deiner Motte und dem Küchensnack ist so süß. Ich habe auf Snapchat so gelacht. =) <3

    Drück dich,
    Maggy

    • Ja ich hab es schon vor einigen Wochen erfahren und dieses Strahlen in ihren Augen – was war einfach nur voller Liebe…..

      Danke liebes, die Motte war in dieser Woche mein Sonnenschein.

  2. Liebe Jessi,

    schön dass du aktiv wirst. Wenn es mir nicht so gut geht, versuche ich immer kreativ zu sein, also auch etwas zu erschaffen, das entspannt mich und muntert mich auf.

    Dein Motten-Moment ist echt niedlich. Ich freue mich schon auf solche Momente mit Lotte. Kinder bereichern unser Leben so sehr, oder?

    Ich nehme dich trotzdem mal ganz fest in den Arm und wünsche dir einen fabelhaften Start in die neue Woche :*

    • Ich darf nicht lange ins Nichtstun verfallen. Sonst wird der Fall nur tiefer und der Aufstieg damit schwerer und länger… kostet Kraft, aber hilft.

      Ich umarme Dich ganz fest!

  3. Das muss ja total goldig ausgesehen haben, wie sie da auf der Arbeitsplatte saß. Das kann ich mir so richtig schön vorstellen ♥ Ich bin immer so unentspannt, wenn die Kinder alleine in der Küche rumwuseln. Vielleicht sollte ich ihnen da einfach mal etwas mehr Freiraum geben. 🙂 Liebe Grüße, Christiane

    • Es sah einfach klasse aus… sie holt sich öfter mal eben was aus dem Kühlschrank und nimmt dazu den Stuhl (wir haben einen zweitürigen Ami). Das klappt auch super – aber das sehe ich dann nicht. 🙂

      Aber wie sie da saß – das war einfach herrlich…. und wie sich mich anschaute „Mama fertig“ ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge