Immer wieder Sonntags KW08

Immer wieder Sonntags #09

Von Wochenzusammenfassungen und unserem LebenImmer wieder Sonntags

Immer wieder Sonntags KW08 – eine spannende Woche liegt hinter mir und trotz des ausgepackten Koffers scheine ich noch nicht ganz wieder da zu sein… Die Seele reist ja auch oft langsamer als der Körper…

Willkommen in unseren Alltag zwischen Wahnsinn und ganz viel Herz!

 [Gesehen] So viele Eindrücke… Béa Beste und das Team der Tollabox, viel Kreativität, wundervolle Bloggerinnen und andere tolle Frauen – viele von ihnen wollte ich schon immer kennen lernen und ganz viel Berlin. Tolle Kinder und wundervolle Paten.

[Gehört] Spannende Geschichten und Ideen, einen brabbelnden kleinen Sohn der Paten – zuckersüß sag ich Euch!! Wirklich gute Gespräche und ganz viel Input.

[Getan] Gelaufen, erlebt, getragen, gefühlt, gelacht, gesprochen, gewachsen, mich inspirieren lassen, gewonnen – so viele Eindrücke – und einfach Mama und Tochter gewesen!!

[Gegessen] Ganz viel selbstgemachtes, inklusive Berliner Eierkuchen!!

[Getrunken] Wasser, Saft, Limo, Saft und wieder Saft.

[Gedacht] Oh das ist zu viel für diese Wochenzusammenfassung, aber ich werde bald berichten, sobald ich wieder denken kann.

[Gefreut] Das mein Mann mir diese Abenteuer (mit)ermöglicht und ich einen Job habe, in dem ich das einbauen kann. Über wundervolle Begegnungen, viel Inspiration und ganz viele Gesichter die ich real Erleben durfte! Mädels Ihr seit alle umwerfend!!!! #Blomm!!! Außerdem das meine Motte eine so tolle Motte ist und sie alles so grandios mitgemacht hat!!!

[Gelacht] So so so so so soooo viel!! Das tat so gut!!!

[Geärgert] Außer das die Motte ab und an recht zickig war nix – und das Zicken nehme ich ihr nicht mal übel – sie war sonst soooo toll und hat mir alles ermöglicht. Nur tragen scheint nun vorbei – sie ist sooo phlegmatisch was das Laufen angeht, aber ich kann das einfach nicht mehr.

[Gewünscht] In dieser Woche? Gar nichts – ich war so glücklich – so beschwingt und so froh, ich hatte keine Wünsche – das sieht bestimmt bald anders aus, aber heute genieße ich dieses Gefühl einfach.

[Gekauft] Holzspielzeug – sehr schlau wenn man mit der Bahn reist, aber was soll´s. Außerdem eröffne ich wohl einen Nebenjob – Einkäuferin nenne ich mich dann für das Fotostudio Gesine Xenia Photography. Wer sein Mädchen richtig rüschig ablichten will, der kommt in den Genuss unserer Einkäufe. Weil Freundschaft einfach mehr ist als es scheint.

[Gepostet] Ich hatte ganz viel vorbereitet – auch wenn die Artikel nur online gingen und nicht promotet werden konnten, schließlich hatte ich einfach „Urlaub“ – ich hab sehr viel im realen Leben gemacht, aber der Blog durfte sich an meiner Vorarbeit erfreuen.

~ Montag öffnete ich mein Herz – erschüttert und voller Tatendrang konnte ich nicht anders als daran zu glauben das noch kein Ende in Sicht ist, „denn schließlich war noch nicht wieder alles gut und so lange es das nicht ist, ist es noch kein Ende!!!“ Wundervolle Worte von Béa!!

~ Dienstag erzählte ich Euch von meinem letzten Berlin-Abenteuer in 2014 und ja, spät, aber ich dachte bevor das neue startet ist es wohl mal Zeit dazu…

~ Mittwoch gab es zur Entlastung einen Gastartikel

~ Donnerstag hatte ich ein kleines und erfrischendes Quick-Do it Yourself – eine Geschenkidee für alle, die noch reale Bilder verschenken.

~ Freitag kam er allwöchentliche Freitags-Füller daher der einzige Artikel den ich reell aus der Hauptstadt geschrieben habe.

~ Samstag hatte ich noch ein kleines schnelles DiY – Geburtstagskate mal anders und perfekt für kleine Kinderhände geeignet!

~ und heute am Sonntag gibt es diese Wochenzusammenfassung.

[Geklickt] Nein, ich kam kaum zum Lesen – ich war nonstop unterwegs und habe nur wenige Links für Euch, dafür aber eine Ansammlung von tollen Frauen!! Anna Luz von BerlinMitteMom, eine Bloggerin einer ganz anderen Ebene, ich war glücklich sie kennen lernen zu dürfen und dankbar wie herzlich und toll sie ist – ich kleine Jessi schaute hoch zu ihr – nicht allein wegen der körperlichen Größe!! Sie schrieb etwas, was ich schon lange fühle. Ich zog und ziehe mich leider aus dem Realllive zurück – genau aus den Gründen warum sie manchmal auf dem Blog stummer wird. Eine Philantropin durch und durch. Ich sitze nun schon seit einigen Stunden hier und lasse mich von allem ablenken. Ich kann einfach nicht anders als Euch nun eine Liste wundervoller Frauen um die Ohren zu hauen. Eine in jedem Fall unvollständige Liste aber ich kann Euch sagen, ich kleines Licht zwischen all diesen unglaublichen Persönlichkeiten fühlte mich durch und durch wie ein kleines Mädchen welches seinen Stars ganz ganz nahe kommen durfte und bin noch immer so geflasht von dieser geballten Power das ich kaum ankommen kann. Mama on the Rocks – Séverine, mein Star aus der Schweiz, die Frau die selbst meinen Mann mit ihren Worte zum Lachen bringt und nach deren Blog ich regelrecht süchtig bin war extra angereist und wir konnten uns sehen und Zeit miteinander verbringen – es war ein Traum. Vivi vom Blog Hex Hex 2.0 ist eine Frau die ich wirklich richtig dort erst kennen lernte und bin hin und weg von ihr. Liebenswert und voller Herz. Ein wundervoller Mensch!!! Danke für diese Begegnung! Meine liebe Endwinterwunder bloggt auf Ratzefatze-Pustekuchen im Dialog mit ihrer Freundin. Ich kannte sie schon eher und bewundere ihren Umgang mit ihrer wirklich tollen Tochter!! Ein tolles Team sind die beiden. Andrea vom Bog Runzelfüßchen sag ich zum zweiten mal und immer wenn ich sie sehe – sehe ich Berlin. Fragt mich bitte nicht warum, aber sie ist Berlin, genau wie Alu von Große Köpfe. Beide so unglaublich herzlich und immer frei raus. Ich wünschte ich könnte sie mehr kennen, aber vielleicht passt es ja beim nächsten Mal wieder. Das ich Béa von der Tollabox als ganz große Frau mit ganz viel Bewunderung empfinde, dass muss ich an dieser Stelle kaum noch erwähnen und ich danke ihr für die exklusive Motten-Zeit. Meine Motte hat sie sehr genossen und erzählt nun allen wie schön es bei Dir war. DANKE das Du mich und mein Kind immer mit offenen Armen und ganz viel Wärme empfängst!!! Rieke von Nieselpriem ist eine tolle Frau – ihren Blog verschlinge ich gerade – echt empfehlenswert!!! Außerdem die unglaublich starke Jessika von Herz & Liebe – meine Namensvetterin gebührt mein ganzer Respekt – bitte lass Dich nicht unterkriegen, DU bist so wundervoll!!!!!! Ich könnte noch unendlich so weiter schreiben, aber das sprengt hier den Rahmen und meine Mama in the rocks hat es viel treffender auf den Punkt gebracht „das Lieblingsbuch welches real wurde“ hier zitiere ich sie!!!  – ich fühle mich so geehrt das ich kleibe Persönlichkeit dabei sein durfte!!! Danke an ALLE WUNDERVOLLE FRAUEN!!!

Ja ich weiß, eine lange Liste und glaubt mir, sie ist wirklich noch unvollständig!!!

Immer-wieder-Sonntags-KW08

[Projekte, Veränderung, Zeit, Planung, Vorbereitung und was mir sonst noch durch den Kopf geht]  Stand: KW 08: Emotional wie ich bin komme ich kaum an und bin in diesem Moment einfach nur dankbar für die vergangene Woche!!

[Was ich diese Woche mitnehme] Ich möchte einfach nur dankbar sein und vielleicht kommt ein Minibisschen dieser Kraft auch bei mir an – vielleicht ändert sich dann das ein oder andere…. ich verbliebe mich bei jedem Besuch mehr in unsere schöne Hauptstadt, aber vor allen in ihre Menschen.

Für mich war diese Woche unglaublich emotional und ergreifend. Auch wenn das Reallive viel Vorrang hatte und ich virtuell weniger auf dem Schirm war, ich hab versucht Euch mit zu nehmen und doch auch zu erleben und zu genießen.

 

In diesem Sinne ~ Dankbarkeit aus dem Herzen ist ganz tief und manchmal steckt mehr hinter ihr, als man sich vorstellen kann. Danke!

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.

Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), die Mutter einer etwas anderen Familie. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und Kinderkleidung nehmen wir Euch mit auf unser Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

9 Kommentare

  1. Ich freue mich das du soviel Spass und ablenkung hattes,wenn du Glücklich bist bin ich es aus der Ferne auch.Auch wenn ich euch so sehr vermisse,ist es im moment nicht möglich zu euch zu kommen,ich hoffe wenn wir umgezogen sind das ich es dann nach holen kann,bitte bitte bitte sei nicht böse in Liebe Ma

  2. Ach, danke für die lieben Worten <3 und sei ganz herzlich bei den Nieselpriems willkommen. Nimm Dir ein Kissen und machs dir bequem. Und die Motte ist ein echter Schatz, ein Vollprofi!
    Bis ganz bald (hoffnungsvoll), die Rike

    • von Herzen – es war mir fast peinlich Deinen Blog nur flüchtig zu kennen. Das ändere ich nun – morgen muss ich ne Ecke Auto fahren, da höre ich den ein oder anderen Artikel in jedem Fall.
      Die Motte kann – wenn sie will, aber das muss ich ja niemandem sagen das wissen wir sicherlich alle – wundervoll sein, ich muss gestehen, ich war IRRE STOLZ auf sie. Ein Vorzeige-Kind, aber frag mal nicht wie sie auch zu Hause sein kann 😉

      Ich drück Dich ganz doll und freu mich auf mehr Lesezeit bei Dir!!
      JesSi Ca

  3. vielen Dank für deine lieben Worte, Jedsi! Schön, dass du da warst! Und ja, ich geb den anderen recht: die Motte ist echt ein Vollprofi 😉 wird bestimmt mal Bloggerin, wenn sie groß ist! Fühl dich gedrückt

    • JeSSi natürlich. Weiß auch nicht, was manchmal in meine Autokorrektur fährt! Ich bin bei ihr grundsätzlich „Bibi“, das lernt sie irgendwie nicht 😉

    • Ach Vivi, Du wirst lachen nach einer Aktion sagte sie Mal: „Mama wenn ich mal so groß bin wie Du dann möchte ich das Selbgleiche wie Du machen, denn dann kann ich mit meinem Kind auch so tolle Abenteuer erleben. Die sind imma so schön“ – DU kannst Dir vorstellen wie ich darauf reagiert habe!!! 😉 <3
      Stolz ist manchmal kein Ausdruck und ich freue mich ein Vorzeige-Kind zu haben - zu Hause kann sie ganz anders, aber wem erzähle ich das 😀
      ZUCKER-ZICKE!!
      Ich drücke Dich Du toller Mensch!!!! :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge