Abenteuer Berlin – Probespielen

Von Berlin und Spielen, von Kindern und Bloggern und ein paar tollen Tagen in der Hauptstadt

Das wir Ende des Jahres auf Abenteuer-Reise in Berlin waren, haben wir Euch ja bereits verraten, dass wir dort zu einem Termin zum Probespielen waren habt Ihr auch auf den verschiedenen Sozaial-Media-Kanälen und vor allen Instagram mitbekommen.

Heute erzählen wir Euch vom Blogger-Frühstück zu dem Giochi Preziosi geladen hatte, von den tollen Menschen die wir dort treffen konnten und von unserem Abenteuer Berlin.

Wir machten uns also auf den Weg und das erste Abenteuer hieß: Zug fahren. Es war eine Wonne. Mit Koffer, Kind, ab Hamburg der Blogprinzessin und das ganze ohne Reservierung an einem Freitag Nachmittag…. ja ja, jeder sagte mir, reserviere Dir einen Platz, ja ja haben wir verschwitzt. Aber zum Glück gab es wundervolle Menschen die einen Zweiersitz für uns frei machten (die Männer setzten sich jeweils auf die wenigen noch freien Einzelsitze) und so machten wir drei es uns dort gemütlich – gut das wir nicht zu dick dafür waren.

Weiter ging das Abenteuer dann in Berlin, denn wir wollten ja noch ins Tollabüro und Béa watete ja schon. Nachdem die Straßenbahn nicht kam wegen einer Demo und wir so lange warteten beschlossen wir das wir ein Taxi wollten, eines mit Kindersitz ist in Berlin zum Glück kein Problem. Béa verzauberte nicht nur Katarina und mich, die Motte ist noch heute hin und weg von der tollen Frau und auch Béa freute sich über die Motte. Es war so spät und sie war noch so toll drauf – ich war unglaublich stolz. Aber kreative Menschen scheinen sich einfach zu mögen 😉

Am nächsten Morgen sollte es dann losgehen zum Probespielen.

Giochi Preziosi lud eine tolle Runde Blogger ein von denen ich mich auch sehr freute sich kennen zu lernen und so konnten wir inklusive unserer Kinder und ausgiebig mit den Neiheuten auseinander setzen und alles wurde begutachtet, bespielt, bekuschelt, bestaunt und belacht.

Probespielen Giochi Preziosi Spielen

Die Kinder erkundeten alles und sowohl sie, als auch wir großen Kindern waren begeistert…..

Doch dieses Treffen war mehr als ein Probespielen, es war ein großes Kennenlernen. Nicht nur für das Team von Giochi Preziosi, sondern auch untereinander. Ich kannte nur wenige Bloggerinnen und Blogger persönlich und war daher noch eine ganze Ecke nervöser und um so glücklicher dabei sein zu können.

Probespielen Giochi Preziosi BloggerWir lernten die neuen Produkte kennen und führten spannende Gespräche. Testeten, Lachten, Kicherten, Hinterfragten und knüpften Kontakte.

Es war ein toller Vormittag und ich bereue in keinster Weise mit der Motte dieses Abenteuer – ich bin allein von den Paten zur Lokation gefahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und war echt stolz und glücklich das geschafft zu haben (Berlin fühlt sich an wie New York für mich) – nur ärgerte ich mich zwischendurch über meine Schüchternheit. Aber das ist mein Plan für das nächste Abenteuer: Über meinen Schatten springen, jeden Tag ein bisschen mehr….

Die restlichen Tage verbrachten wir dann ganz privat mit den Paten. Ich machte sogar kaum noch Bilder – nur private. Einfach mal herauskommen und die wundervolle Hauptstadt erkunden, muss auch mal sein.

Immer wieder Sonntags #49 Wochenzusammenfassung

Und heute, heute geht es wieder los. Wieder packe ich jetzt den Rest des Koffers und nach dem Kindergarten beginnt das neue Abenteuer. Und Berlin ist es in jedem Fall wert das Auto zu Hause zu lassen. Die Zufahrt ist nicht lang aber viel entspannter wenn man die Motte mit ihren großen Augen dabei beobachten kann, wie sie dieses Abenteuer erfasst. Der Blick hinaus an die so schnell vorüberziehenden Landschaften. Ein Bild malen und auch Spielen – so was kann man im Auto nicht haben. Würde ich das Auto im Heimattal nicht so sehr vor Ort brauchen, ich würde auch diese (noch längere) Strecke mit dem Zug vorziehen.

{NOT Sponsored!} Auch wenn aus diesem Event spannende Kooperationsmöglichkeiten entstehen könnten und schon entstanden, so war ich aus Freude dort und schreibe diesen Bericht, weil ich Euch gerne daran teilhaben lassen wollte. Nicht weil ich darüber schreiben sollte.

Die Bilder und aus den Collagen liegen teilweise von mir und Teilweise bei Giochi Preziosi!

In diesem Sinne ~ seien wir gespannt, was uns in den kommenden Tagen erwarten wird. Auf jeden Fall werden wir noch heute wieder im Tolla-Büro zu finden sein. Und auch so werde ich wieder unendlich viele spannende Frauen treffen.

 

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.

Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), die Mutter einer etwas anderen Familie. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und Kinderkleidung nehmen wir Euch mit auf unser Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge