Kinderaugen

KinderaugenHeute haben wir Nacktschnecken gesehen und immer in’s Gras gesetzt…selbst wenn sie schon im Gras saßen, wir haben sie an einen anderen Ort gesetzt und ihnen Blätter hingelegt zum Mampfen oder wie Lillyán sagen würde „Mmmmmhhhhhh“.

Ich würde ein Königreich dafür geben die Gedanken meiner Tochter hören zu können, einfach Mäuschen in ihrem Kopf zu spielen…

Nachdem alle Schnecken artig im Gras saßen konnten wir weiter gehen – oder das zumindest versuchen. Jeder Fissel, jedes Blatt und jeder Grashalm sind hoch interessant auf unserem schon so oft gegangenen Wegen.

Ich danke meinem Kind von Herzen das ich durch sie wieder sehen lernen darf!!!
Die Welt in den Augen meines Kindes neu zu entdecken, dass ist.der Lohn für alle Mühe und jede durchwachte Nacht!!
Und in diesem Moment rücken viele Dinge, die uns großen so wichtig erscheinen viel weiter in den Hintergrund…

In diesem Sinne ~ einen Schritt vor und drei zurück und schon sehen wir die Welt mit den Augen unserer Kinder!!





JesSi

Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge