~ Immer wieder Sonntags #07 ~

Von Wochenzusammenfassungen und unserem verrückten Leben

Wieder eine rennende Woche – wieder Zeit die quasi wie im Fluge an uns vorbei rannte und doch halten wir immer mehr den Takt und haben eine Menge erlebt. Zwischen der Wandlung des Babyszimmers zum Kinderzimmer, Kindergeburtstagseinladunden und Faschingsfeiern haben wir uns mehr und mehr wieder in unserem Leben zurecht gefunden – auch wenn offizielle Entscheidungen noch immer ausstehen und wir hier und da noch eine ganze Portion Unruhe und Chaos haben – so passen sich diese und unser Leben immer mehr aneinander an…


[Gesehen] Ganz viel Kinder und Kinderlachen… ganz viele Autos zwischen zwei Ikea´s in der Hamburger Rush Hour und den tollen Dingen… noch mehr Kinderzimmer und Lachen und Strahleaugen!!
[Gelesen] Ähm, Blogs hier und da, aber auch dafür war wenig Zeit…
[Gehört] Das wundervollste Lachen aller Zeiten – das freudig Quietschen einer glücklichen Motte und all ihrer kleinen Freunde – lachende Kinder und viele viele „Danke Mammi – Danke Mamilein“… ahhhh, da schmelze ich doch fast dahin zwischen den Trotzattacken….
[Getan] Gelacht, gefreut, gegessen, geträumt, fotografiert, geschwommen, geklettert… und ganz viel getanzt und heute den ganzen Sonntag ausgemistet – also bereits ausgemisteten Mottensachen endlich für die kommende Flohmarktsaison vorbereitet…. !!
[Gegessen] Obst von der tollen Etagere – Waffeln beim Fasching, und nach der Ikea-Odyssee leider leider auch mal wieder beim großen M.
[Getrunken] standardmäßig mein Red Bull und Wasser aber davon noch immer viel zu wenig…
[Gedacht] Die Woche war anstrengend und ich war irre fertig – doch voller Freude und mit nur wenig ärgerlichen Dingen… und manche Gespräche und Gedanken bewirken mehr als Wut… zumindest in einem selbst….
[Gefreut] Über Strahleaugen, Kinderlachen, bunte Kostüme, den ersten Kindergeburtstag auf dem das Mottchen eingeladen war, schwimmende Mottchen – ja wir waren ja schon wieder schwimmen und ich hab mir nun fest vorgenommen das ich meine Eitelkeit einfach hinten anstellen muss und mehr mit dem Kind schwimmen gehen werde – ihr zuliebe weil sie es so sehr liebt!!
[Gelacht] Mein Schwimmmottchen liebt Wasser – sie ist so eine Wasserrate und Tanzmaus und hat sich so sehr über ihr neues Zimmer mit großem Bett gefreut… hierzu wird es dann wohl noch einen Post geben – Bilder sind schon festig, doch dann hab ich alles nochmal wieder umgestellt ….
[Geärgert] über meine eigene Eitelkeit – damit hab ich dem Mottchen so viel Schwimmfreude genommen – böse Mama!! Ganz böse Mama mit vielen Besserungs Gelobungen!!!
[Gewünscht] Der Wunsch nach Ruhe und Struktur ist noch da, doch es besser sich oder wir lernen einfach mehr damit um zu gehen – was es auch ist, es ist gut und fühl sich entspannender an, denn mehr Ruhe und Struktur bekomme ich auch selber in dieses Chaos – und so wünsche ich mir die Kraft, daran zu arbeiten!! Ich danke für die Denkanstöße in einem wundervollem Gespräch!!
[Gekauft] Der Schwede macht mich arm!!!!! Ein Bett, eine Matratze, ein Lattenrost und ganz viel tolle Sachen dazu – Mommys Etagere schicke Teller, Deko für das Mottchen… außerdem hat Mommy endlich einen Bikini gefunden in dem sie sich zum Kindergeburtstag mit anschließendem Schwimmen getraut hat und aus der Straft kamen wir auch nicht mit all zu wenig zurück….außerdem hab ich mir meine lang ersehnte Kameratasche bestellt und kann die Ankunft kaum abwarten!!
[Geklickt] Blogger, Facebook, Insta, Do it Yourself-Iden, Schlummerlichsuche (habt Ihr einen Tipp?? Her damit!!!!) – Aber wenn ich ehrlich bin, so viel Zeit hatte ich gar nicht für das Internet…..

[Instagram] 
Wohenübersicht – wollt Ihr immer gleich unsere Bilder sehen und auch was ich dazu tippsel?? Dann folgt mir gerne dort oder auch auf unserer Facebook-Page!!

In diesem Sinne ~ manchmal bringen einen Gespräche zu tieferem Nachdenken als man in diesem gedacht hat und dann kann sich eine ganz eigene innere andere Einstellung zeigen außerdem wisst Ihr ja: Mommy gibt nicht auf, denn Mommys haben keine andere Wahl…

Eure
Um nichts mehr zu verpassen, trage Dich in den Newsletter ein.
Kategorie Leben

Hier schreibt JesS (32), (Pflege-) Mutter, Autorin und selbstständige Unternehmerin. Zwischen Pflegschaft, Elternsein, Gedanken, LifeStyle und der Liebe zur Fotografie nimmt sie Euch mit auf das Abenteuer Familienleben. Mit viel Herzblut, Authentizität und noch mehr Liebe zu den Dingen die sie tut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge